1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kopierschutzlücke bei Blu-ray- und HD-DVD-Filmen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von emtewe, 7. Juli 2006.

  1. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    Anzeige
    Es geht los...

    Die erste Kopierschutzlücke ist gefunden, noch etwas unpraktisch, aber es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein...

    Da hat es sich doch gelohnt so lange daran zu basteln:D

    Gruß
    emtewe

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/print/75086
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Kopierschutzlücke bei Blu-ray- und HD-DVD-Filmen

    Naja, so neu ist das alles nicht.

    Die ersten DVD-Ripper arbeiteten damals nach dem gleichen Prinzip.

    Bloß der benötigte Speicherplatz wird wohl ein Problem werden, wenn
    man nicht per Echtzeit einen vernünftigen Komprimierungsalgorithmus
    findet, zumal ja der Rechner durch die HD-Wiedergabe selbst schon
    genug ausgelastet ist.

    1920x1080x24 Bilderx60 Sekunden x 120 Minuten sind 358318080000 Bytes,
    also 358 Gigabyte für zwei Stunden Film!

    :eek:

    Wer hat mir eigentlich 1.000 Beiträge geklaut???
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kopierschutzlücke bei Blu-ray- und HD-DVD-Filmen

    Die Daten könnten ja erstmal verlustlos komprimiert werden (ZIP/RAR usw...) da sollte schon einiges drin sein...
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Kopierschutzlücke bei Blu-ray- und HD-DVD-Filmen

    Danke.

    Heutzutage wird eben überall skrupellos gekürzt... :eek:

    :D
     
  6. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.405
    AW: Kopierschutzlücke bei Blu-ray- und HD-DVD-Filmen

    Leider, nö. Echtfarbbilder lassen sich mit ZIP nicht gut komprimieren, mit RAR etwas besser. HuffYUV müsste allerdings noch besser mit den Daten umgehen können. Die Frage ist allerdings ob es der Rechner schafft die Daten in Echtzeit zu komprimieren und so schnell auf Festplatten(?) wegzuschreiben.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kopierschutzlücke bei Blu-ray- und HD-DVD-Filmen

    Naja, wie schnell kann der denn werden, wenn es über Bildschirmfotos läuft?
     
  8. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.405
    AW: Kopierschutzlücke bei Blu-ray- und HD-DVD-Filmen

    Warum? Wenn der Computer und das Programm 24 Bildschirmfotos in jeder Sekunde schafft dann wäre es ja Echtzeit, oder? ;)
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Kopierschutzlücke bei Blu-ray- und HD-DVD-Filmen

    Das wird doch eh mit dem nächsten Firmware-Release gestopft, ausserdem geht Qualität verloren, da es doppelt komprimiert werden muss.
     

Diese Seite empfehlen