1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Kopierschutz" im Kino

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eike, 23. Juli 2009.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.329
    Zustimmungen:
    6.229
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Langsam nehmen die Schutzmaßnahmen gegen Raubkopier doch seltsame Züge an....

    Im zweitgrößten Magdeburger Kino Cinestar im Norden der Stadt, ließ Warner die Kinogänger von der Leinwand aus mit Nachtsichtgeräten beobachten.
    Betroffen waren die Besucher des Streifens "Harry Potter und der Halbblutprinz". Die Kinoleiterin konnte sich nicht dagegen wehren, da man sonst androhte das das Kino keine Warner-Filme mehr bekommen würde.

    Volksstimme.de

    Langsam nimmt dieser Kopieschutz, der meiner Ansicht nie ganz unterbunden werden kann seltsame Züge an.
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.893
    Zustimmungen:
    3.112
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Kopierschutz" im Kino

    Das wurde doch schon zu Star Wars Episode 3 so gemacht. :rolleyes:

    Mal schauen ab wann der Film nur noch verschlüsselt auf die Leinwand projeziert wird, und du als Zuschauer eine Dekoderbrille brauchst... :D

    Gruß
    emtewe

    PS: Hoffentlich habe ich damit niemanden auf Ideen gebracht ;)
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.329
    Zustimmungen:
    6.229
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: "Kopierschutz" im Kino

    Das kann ja nun keine Löung sein. Ich finde das lächerlich.
    Vielmehr sollte sich die Filmindustrie neuen Vermarktungsmechanismen zuwenden.
    Und zwar einer in das Kino als Erstverwertung keine herrausragende Rolle mehr spielt.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.893
    Zustimmungen:
    3.112
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Kopierschutz" im Kino

    Hier wurde schon vor Jahren im Kino eine Taschenkontrolle eingeführt, jeder muss Handtasche oder Rucksack öffnen, bevor man in den Saal darf. Das ist fast wie am Flughafen, nur der Metalldetektor und das Röntgen fehlen noch.
     
  5. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: "Kopierschutz" im Kino

    Vielleicht erfinden sie noch ein Gerät welches das Gedächtnis beim verlassen nach einiger Zeit löscht so das man sich nicht mehr an den Inhalt des Films erinnert. :cool:
     
  6. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.370
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: "Kopierschutz" im Kino

    Zu spät!;)
     
  7. ikehajnal

    ikehajnal Guest

    AW: "Kopierschutz" im Kino

    wundert mich nicht wenn man sich mal die kino besucherstatistiken so ansieht.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.893
    Zustimmungen:
    3.112
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Kopierschutz" im Kino

    Sowas würde ich begrüßen. Filme wie Sixth Sense sind einfach beim dritten Anschauen langweilig, udn auch Memento oder Identität verlieren stark an Reiz. Ich würde sehr gerne die Erinnerung an manche Filme löschen, um die erneut ein erstes mal zu sehen. :)
     
  9. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: "Kopierschutz" im Kino

    Trotzdem eine wirkungslose Maßnahme. Die meisten Filme sind doch im Netz
    schon verfügbar, obwohl sie im Kino noch gar nicht gelaufen sind.

    Wie das jetzt bei Harry Potter war, entzieht sich zwar meiner Kenntnis...:cool:

    :winken:
     
  10. DerBandit

    DerBandit Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: "Kopierschutz" im Kino

    Taschenlampe mitnehmen und die Herren mit den Nachtsichtgeräten mal kurz anleuchten. Die freuen sich darüber. :D
     

Diese Seite empfehlen