1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kopierschutz bei premiere Blockbuster?

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von LAGalaxy, 6. November 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LAGalaxy

    LAGalaxy Senior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    X300T
    Panasonix LCD TFT
    Anzeige
    Könnt Ihr Euch vorstellen was das soll? Schleife ich einen Rekorder dahinter kann ich alles aufnehmen was ich will, nur nicht auf die Festplatte vom Media Receiver. Ob es da ein Abkommen mit Premiere gibt zumindest vordergründig den Kopierschutz zu wahren?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopierschutz bei premiere Blockbuster?

    Kann ich mir nicht vorstellen, zumal ein Recorder den Kopierschutz nicht eliminieren kann, denn wenn dieser auf den Kopierschutz anspricht kommt hinten auch nichts mehr raus, wenn nicht ändert er das Signal auch nicht.

    Gruß Gorcon
     
  3. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kopierschutz bei premiere Blockbuster?

    Ist wahrscheinlich sowas ähnliches wie bei Premiere Direkt: Zertifizierte SAT/Kabel PVRs verweigern die Aufnahme auf Festplatte.

    Wie das technisch implementiert ist weiß ich leider nicht, aber hat vermutlich nichts mit Kopierschutz zu tun sondern ist in der Firmware des Receivers so implementiert.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopierschutz bei premiere Blockbuster?

    Aktiviert wird der Kopierschutz immer mit der Freischaltung für den Kanal bzw. der Sendergruppe.
    Nichtzertifizierte Receiver dürfen aus Lizenz rechtlichen Gründen keinen Kopierschutz unterstützen. (schade, schade, schade...:D )

    Gruß Gorcon
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Kopierschutz bei premiere Blockbuster?

    Ich habe den Media Receiver bishr noch nicht erlebt, jedoch ist auch beim den PDRs (für DVB-x) können einzelne Sendung (z.B. Mimic 3) nicht auf die Festplatte aus Lizenzrechtlichen Gründen aufgezeichnet werden. Ein externes Aufzeichen ist jedoch problemlos möglich. Ich vermute, das dies ähnlich sein könnte, aber warum das beim kompletten Blockbuster so sein sollte?

    Wie werden dann beim PDR einzelne Sendungen (z.B. Mimic 3) vor der Aufnahme geschützt?

    whitman
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kopierschutz bei premiere Blockbuster?

    @ whitman:

    Ich vermute bei zertifizierte PVRs ist in der Firmware eine Abfrage drin der Form:

    IF FLAG_XYZ = 1 THEN
    EXIT
    ELSE
    GOTO RECORDING
    ENDIF

    Wobei mir nicht klar ist ob FLAG_XYZ das normale Kopierschutz-Flag ist oder ein spezielles Flag welches für diesen Zweck "erfunden" wurde.
     
  7. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Kopierschutz bei premiere Blockbuster?

    Ich denke eher letzeres, da es ja im voraus beim Programmieren per EPG auftritt. Daher auch bedenken, das es immer über die Verschlüsslung geht. Es kann natürlich auch beides sein, aber wer kann da schon genau reinschauen, an welchen Stellen da etwas ist.

    whitman
     
  8. LAGalaxy

    LAGalaxy Senior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    X300T
    Panasonix LCD TFT
    AW: Kopierschutz bei premiere Blockbuster?

    Hi Leute,
    ihr habt Recht, habe mich aber evtl. missverständlich ausgedrückt. Kopie auf Festplatte per EPG nicht möglich, per Recorder schon, ok.

    Aber wenn das Lizenzgrünmde hätte, müßt doch komplett das Kopieren nicht möglich sein, so ist das doch nur eine halbherzige Lösung. Naja, was solls, ich kopiere also normal runter und später auf DVD
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen