1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Butt, 15. Dezember 2006.

  1. Butt

    Butt Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo, vielleicht kann mir einer helfen. Ich habe mir vor einigen Wochen einen Festplattenrecorder DVDR 3459H von Philips gekauft.
    Nun habe ich einige Folgen einer Serie die ich von Tividi (Humax D-Box) aufgenommen habe auf Festplatte. Diese würde ich gerne auf eine DVD brennen. Nur, beim markieren der Folgen zeigt er das einige davon kopiergeschützt wären. Es ist ein und dieselbe Serie. Sendet Tividi (ISH) mit Kopierschutz? Aber warum habe ich sie dann auf Festplatte und kann sie anschauen? Oder ist der Recorder nicht O.K.?
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

    Es wird kein kopierschutz gesendet (außer bei PPV).

    Das ist ein Bug entweder von Deinem Receiver oder von Deinem Recorder. Von beiden Fällen habe ich schon gehört.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2006
  3. Butt

    Butt Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

    Danke..ich habe jetzt in einem anderen Forum jemanden gefunden der genau das gleiche Problem hat.Auch er hat den selben Recorder und einen Humax Receiver. Ich überlege den Recorder umzutauschen. Ich hatte eigentlich gedacht, bei der größe des Forums, das mehr Antworten kommen. Hat denn sonst nocht jemand ein Problem damit, vielleicht in Verbindung mit einem anderen Recorder? Wenn nicht gehe ich davon aus das es an meinem Philips-Recorder liegt.
     
  4. frazier

    frazier Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.572
    Ort:
    Urlaubsland MVP
    Technisches Equipment:
    LCD Philips 47Pfl6007K/12
    Edison argus vip (sat)
    Fire TV/Stick
    AW: Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

    Die Wahrscheinlichkeit ist am größten
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

    Ich würde auch eher auf den Philips als auf den Humax tippen...

    Um auszuschliessen daß es am Humax liegt kannst Du ja mal im Humax-Unterforum http://forum.digitalfernsehen.de/forum/forumdisplay.php?f=15 gucken ob jemand den gleichen Humax wie Du hat und schon mal was auf einen DVD-Recorder aufgenomen hat.
     
  6. Butt

    Butt Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

    Vielleicht hat ja noch einer mal das Problem, also bleibe ich am Ball und erzähle hier mal was ich erreicht habe..oder auch nicht...



    Philips hat sich gemeldet.

    E-Mail:

    Sehr geehrter Herr XXX

    Vielen Dank fuer ihre Anfrage ,die wir ihnen hiermit gerne beantworten möchten.
    Handelt es sich in Ihrem Fall um ein einziges Programm ? Und immer um die gleiche Serie ?
    Es können vom Fernsehsender aus unterschiedliche Signale des Kopierschutzes ausgestrahlt werden.
    Es ist moeglich, dass eine Sendung kopiergeschützt ist, aber trotzdem auf Festplatte aufgenommen werden kann.
    Bitte kontaktieren Sie zuerst ihren Anbieter oder kontaktieren Sie und telefonisch, damit wir effektiver ihr Anliegen bearbeiten können.

    Bei ISH habe ich heute angerufen und nach 60 min. in der Warteschleife total gefrustet aufgegeben.
    Ich Berichte weiter….
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

    Einzelne Serien oder Filme können nicht mit einem Kopierschutz versehen werden nur ganze Sender.
    Das liegt daran das der Kopierschutz mit dem Freischaltkey auf der Karte übertragen wird und dann auch alle anderen Sender die diesen Key nutzen mit Kopierschutz versehen werden. Da aber die Sender eines Programmpaketes alle den gleichen Key nutzen würden dann alle Kopiergeschützt.
    Ausserdem ist der Kopierschutz dann kaum zu einer bestimmten Sendung ein und wieder ausschaltbar.
    Man müsste um einen solchen Kopierschutz übertragen zu wollen einen ganz anderen Weg gehen und das würde dann von älteren zertifizierten Receivern nicht unterstützt.
    Warum aber der Film nicht überspielt werden konnte kann ich nicht genau sagen ich tippe darauf das man irgend ein Parameter am MPEG Strem geändert hat so das sich der HDD Receiver so verhält.
    Leider hast Du auch nicht geschrieben um welchen Sender es sich handelt und welche Serie Du davon Aufnehmen wolltest.

    Gruß Gorcon
     
  8. Butt

    Butt Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

    Ich habe bisher nur die Probleme mit Sat.1 Comedy. Ich nehme dort die Seinfeld Folgen auf. Da die Zeiten nicht immer stimmen programmiere ich 5 min. plus und 5 min dahinter. Seltsamerweise, kann Zufall sein, läuft vor den Folgen die ich nicht kopiert bekomme immer die Niels Ruf Show. Diese Show ist eine Erstaustrahlung. Also vielleicht doch ein Kopierschutz??
     
  9. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

    Natürlich können auch einzelne Sendungen kopiergeschützt werden.
    Gab es vor einiger Zeit auch mal bei Sat1, wo "versehentlich" ein Kopierschutz aktiviert wurde, und etliche Digital-Recorder ihren Dienst quittierten.
    Neben Macrovision kann nämlich noch ein Dienst wie CGMS eingesetzt werden, wo dem Digitalrecorder gesagt wird: es darf beliebig kopiert werden, ODER es ist nur eine Kopie erlaubt, ODER es darf überhaupt nicht kopiert werden.

    Das hat aber mit irgendwelchen Freischaltkeys nichts zu tun, sondern ist Bestandteil des Video-Signals, das vom DVD- bzw. Digital-Recorder ausgewertet wird.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.366
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopierschutz bei einer Festplattenaufnahme?

    Ich kanns leider nicht testen da die Sender hier im Kabel nicht drinn sind.

    Wenn Du 100%ig ausschliessen willst ob sie kopiergeschützt sind oder nicht einfach einen nichtzertifizierten Receiver verwenden (zB. die D-Box2 mit Linux)

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen