1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kopierschutz auf URalt VHS ?!!

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Ganjafarmer, 25. August 2008.

  1. Ganjafarmer

    Ganjafarmer Guest

    Anzeige
    Hallo,
    Hab neulich mal eine alte VHS (schätze 15jahre alt)
    Von nem freund bekommen mit der bitte den Film auf DVDrecorder zu überspielen da die qualität des Tapes mittlerweile sehr zu wünschen übrig lässt.
    Ich hätte ja niemals gedacht das es 1993 rum schon kopierschutz für VHS gegeben hat??!!
    Jedenfalls beim versuch zu überspielen kommt dieses

    [​IMG]

    Versteh ich absolut nicht.
    Habe früher oft filme von vhs überspielt ohne probleme und nun das.
    Hab schon mit 3 recordern versucht-immer dieselbe *****.

    Was kann man da machen?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopierschutz auf URalt VHS ?!!

    Doch da gabs bei Originalkassetten fast immer einen Kopierschutz.

    Nimm einen Kopierschutzdecoder dann sollte es gehen.

    Gruß Gorcon
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kopierschutz auf URalt VHS ?!!

    Auch damals gabs schon Makrovision auf VHS.

    Kann aber auch sein das eine Bildstörung fälschlicherweise als Kopierschutz erkannt wird.
    Steht denn irgendwas von Makrovision auf der Kasette?

    cu
    usul
     
  4. Ganjafarmer

    Ganjafarmer Guest

    AW: Kopierschutz auf URalt VHS ?!!

    Hi!
    Jetzt muss ich erstmal blöd fragen was ein Kopierschutzdecoder ist?
    genauso makrovision.

    Hab ich leider noch nie was von gehört
     
  5. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    RT
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: Kopierschutz auf URalt VHS ?!!

    Das mit dem Kopierschutz stand nie extra auf den Kassetten mit drauf. Würde sagen Macrovision wurde bei den meisten Kaufkassetten angewendet.
    Im Gegensatz zum Kopierschutz bei Audio-CDs gabs bei Macrovision keine Abspielprobleme, lediglich das Überspielen auf andere Videos funktionierte nicht. Wenn ichg es richtig in Erinnerung habe wurde Macrovision ab ca. 1985 bei Videos eingesetzt.
     
  6. Nadine

    Nadine Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PS3
    Philips 32PW9551
    Kabel Deutschland [Humax]
    AW: Kopierschutz auf URalt VHS ?!!

    Also meistens war der Kopierschutz bei Kaufkassetten, an der Kassette selber vorne (Oben wo das Band ist einen kleine Plastikeinbuchtung, Rechteckig) gab es so eine Lücke da musste man einfach einen Tesastreifen drüberkleben und schon konnte man sie kopieren..

    [​IMG]

    rechtes bild oben...
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopierschutz auf URalt VHS ?!!

    Nein, das ist nur ein Löschschutz damit die Originalkassette nicht versehentlich gelöscht bzw. auf sie ein Film aufgenommen wird. Mit einem Kopierschutz hat das überhaupt nichts zu tun.

    Kopierschutzdecoder
    Macrovision

    Gruß Gorcon
     
  8. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopierschutz auf URalt VHS ?!!

    Unterstützt aber meines wissens kein CGMS Kopierschutz. der obbengenannte tut das.
    Gut bei VCRs kommt dieser zwar recht selten vor, aber falls man den Decoder für DVDs verwenden will muss dieser auf jedenfall CGMS untersützen.

    Gruß Gorcon
     
  10. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Kopierschutz auf URalt VHS ?!!

    CGMS haben die alten Videocassetten sicherlich nicht als Kopierschutz, nur Macrovision.
    CGMS wurde erst zusammen mit den digitalen DVD-Recordern eingeführt, soweit mit das bekannt ist.
     

Diese Seite empfehlen