1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kopfstation & Digitales Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Oliver90, 14. Dezember 2007.

  1. Oliver90

    Oliver90 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo
    Ich werde im kürzen umziehen,da wo ich noch wohne habe ich Kabelfernsehen und wo ich jetzt umziehe ist ein Satellitenempfang mit Kopfstation,und möchte gerne wissen ob kann ich mein Digitaleskabelreceiver da benutzen ?

    MfG
    Oliver
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Kopfstation & Digitales Receiver

    Das hängt davon ab, wie die Kopfstation auf- bzw. ausgebaut ist.

    Folgende Möglichkeiten:
    1. Umsetzung Sat analog auf PAL
    2. Umsetzung Sat digital auf PAL (DVB-S nach PAL)
    3. Umsetzung Sat digital auf Kabel digital (DVB-S nach DVB-C)

    Nur bei der 3. Möglichkeit ist der Kabelreceiver verwendbar. Allerdings muss man sagen, dass nicht nur die 3 "Reinformen" der Umsetzung auftreten, sondern es sind auch beliebige Mischformen möglich. So kann beispielsweise eine alte analoge Kopfstation bis zur Abschaltung des analogen Sat-Signals in ein paar Jahren parallel zu einer neu aufgebauten DVB-S auf DVB-C Umsetzung weiter laufen. Gleiches gilt für den Mischbetrieb DVB-S auf PAL sowie DVB-S auf DVB-C.

    Du wirst da also mal bei der Hausverwaltung nachfragen müssen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kopfstation & Digitales Receiver

    Kommt darauf an ob dann auch digitale Sender eingespeist werden. Wenn das so ist, dann kannst du Deinen Reciver weiter nutzen.

    Gruß Gorcon
     
  4. Oliver90

    Oliver90 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Kopfstation & Digitales Receiver

    Hallo Schlosser
    Kannst du mir das alles genauer erklären,wie die einzeln Stufen funktionieren ?
    was müssen die Kopfstationen können ?
    MfG
    Oliver
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kopfstation & Digitales Receiver

    Die Merkmale einer zu errichtenden Kopfstation werden vom Vermieter bzw. Besitzer der Wohnanlage beauftragt. Dies ist zwingend erforderlich, da Du aus schlossers Darlegung ersehen konntest, wie vielfältig sie konfiguriert werden können. Auf deutsch: was die einzelne Kopfstation können muss, legt der Auftraggeber (Vermieter) fest, daher ist er am ehesten in der Lage Deine Fragen zu beantworten.
     
  6. Oliver90

    Oliver90 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Kopfstation & Digitales Receiver

    Hallo
    Da muss ich mich bestimmt ans Auftragnehmer wenden,der Sitz der Wohnungsgeselfschaft ist zimmlich weit (250Km),der Hausmeiter weiss auch nicht,weil bis jetzt hat keiner da Digitalreceiver.
    Das interesiert mich nur nebenbei,wie die Kopfstationen funktionieren und wie werden die aufgebaut .
    MfG
    Oliver
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kopfstation & Digitales Receiver

    Naja, ohne in´s Detail zu gehen, stell es Dir wie ein Baukastenprinzip vor. Ein oder mehrere Basisgeräte mit Einschubmöglichkeit für Funktionsmodule. Je nach Vorgabe durch den Auftraggeber werden nun die passenden Module (siehe schlossers Ausführung) eingesteckt und programmiert. Dann werden die Pegel angeglichen und das Ganze zusammengeschaltet auf eine abgehende Leitung für das Hausverteilnetz.
     
  8. Oliver90

    Oliver90 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Kopfstation & Digitales Receiver

    Hallo
    Danke :winken: .Ich habe noch eine Frage,wie ist mit dem Digitalreceiver,
    braucht er Digitalkopfstation ?
    oder reicht eine Analogekopfstation die beinhaltet die Low und High Frequenzen ?
    reichen auch nur die Low Frequenzen ?
    MfG
    Oliver
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kopfstation & Digitales Receiver

    Wie schon erwähnt, sind ganz unterschiedliche Konfigurationen einer Kopfstation möglich. Einen digitalen Kabelreceiver kannst Du nur benutzen, wenn auch digitale Kabelsignale eingespeist werden. Mit Hi/Low hat das erstmal nichts zu tun. Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch eine Übertragung der Sat-ZF in einem Kabelnetz möglich (insbesondere für digitale Programme). Sie wäre nur mit einem digitalen Satreceiver empfangbar. Im Klartext muß Dir Dein Vermieter mitteilen können, welche Programme wie in seinem Hausverteilnetz ausgekabelt werden und wie sie empfangbar wären.
     
  10. Oliver90

    Oliver90 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Kopfstation & Digitales Receiver

    Dank
    MfG
    Oliver
    :mad:
     

Diese Seite empfehlen