1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kopfgeld auf Schwarzseher?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Florian, 19. Januar 2002.

  1. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Ein Unternehmen belohnt alle Informanten, die Hersteller, Vertreiber und auch Benutzer von Piratenkarten melden. Für jeden Fall, den die Firma mit Hilfe der Informanten strafrechtlich verfolgen kann, wird
    eine Prämie in Höhe von 50 Euro gezahlt.

    Begrüßen Sie diese Vorgehensweise oder lehnen Sie sie ab?
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Ich halte diese Vorgehensweise für äusserst pervers,das erinnert ja sehr stark an finsterste Stasi-Methoden...
     
  3. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    Mich erinnert das mehr an GESTAPO-Methoden.

    Die sollten mal lieber ihr System sicherer machen anstatt zum Denunziantentum aufzurufen.

    Wehret den Anfängen...das gilt auch bei diesem vergleichsweise harmlosen Thema
     
  4. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
  5. Skywalker

    Skywalker Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Schretstaken
    Sehr nett ist diese Vorgehensweise bestimmt nicht, aber sicher effektiv. Wenn man mal den Punkt der Fairniss gegenüber den zahlenden Kunden bdenkt, kann man die Personen verstehen, die für einen guten Tipp auch mal 50 EUR kassieren möchten. Wer Kopien oder so anfertigt, sollte sich im klaren darüber sein, dass er strafrechtlich vervolgt werden kann und dass es immer genug Leute geben wird, die ihm dieser Vervolgung aussetzen.
     

Diese Seite empfehlen