1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kontrolleur von KabelDeutschland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von skyclean, 8. Januar 2010.

  1. skyclean

    skyclean Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Heute stand ein Mitarbeiter von Kabeldeutschland vor der Haustür und wollte den Kabelanschluss prüfen. Erst auf mein Verlangen hin, hat er sich dann ausgewiesen. Das geschah allerdings mit einer klar ausgedrückten Verstandnislosigkeit. "Warum ich denn so unfreundlich bin" war die Reaktion - na ja.

    Lange Rede, kurzer Sinn - ich habe ihm den Übergabepunkt gezeigt. Er hat sich alles intensiv angesehen. Nachdem er merkte, dass in unserem Zweifamilienhaus nur ein Haushalt mit KabelDeutschland versorgt wird, wollte der den Grund wissen. Nachdem ich das mit einem Satellitenanschluss erklärt hatte, war er der Meinung, dass mit einem Kabelanschluss doch alles besser sei und man darüberhinaus auch noch damit telefonieren kann.

    Nach seinem Besuch, habe ich mich gefragt, ob ich den Mitarbeiter überhaupt in die Wohnung lassen muss. Weiß jemand da mehr und wie sind überhaupt die Erfahrungen mit Kontrolleuren von KabelDeutschland?

    Gruß skyclean
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.631
    Zustimmungen:
    3.807
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kontrolleur von KabelDeutschland

    Nein! Nur wenn er etwas reparieren müsste zB. ein weiterführendes Kabel das zu einem anderen Mieter geht.
     
  3. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kontrolleur von KabelDeutschland

    Nach Terminabsprache ja. Die dürfen an ihren HüP ran, wie die Wasserwerke an die Wasseruhr und der Stromanbieter an den Stromzähler.

    Problem ist halt, dass sich freiberufliche "Drücker" auf diesen Wege gern Zugang zu Haushalten verschaffen wollen, obwohl sie nicht berechtigt sind.

    In Deinem Fall klingt der "Besuch" für mich aber durchaus glaubhaft. Ein Haushalt ist gemeldet, zwei Klingeln und zwei Briefkästen hängen am Haus (unterstelle ich jetzt mal) -> Mal nachschauen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.631
    Zustimmungen:
    3.807
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kontrolleur von KabelDeutschland

    Kommt auch drauf an wie überhaupt verkabelt wurde. Ist es eine Sternverkabelung, dann kann man ja hinter dem Hüp die Signale schon sperren für Wohnungen die keinen Kabelanschluss nutzen.
     
  5. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kontrolleur von KabelDeutschland

    Zumindest mußt du ihn nicht unangemeldet ohne schriftliche Vorankündigung durch das Unternehmen herein lassen. Eine solche Voranmeldung ist auch gut geeignet, Zweifel über die Legitimität zu klären.

    Der stets Kabel-freundliche Peter übertreibt maßlos. Die Zugangsrechte der Kabelfirma sind eingeschränkt. Ohne Voranmeldung läuft da gar nichts, und auch dann kannst du deren Terminvorschläge x-mal ablehnen.

    Hat das Haus eine Satelliten-Schüssel, die du vorzeigen konntest?

    Warum ist der Kabelanschluss nicht gekündigt?

    Was ist mit RTL HD? Kabelfirmen ohne die ortsüblichen HDTV Programme nehme ich schon mal per se nicht ernst.

    Auch macht es einen Unterschied ob du Hausbesitzer oder Mieter bist und ob du Vertragspartner des KNB bist oder nicht.

    War das nun ein Werbe-Mann oder nicht? Eher ja.
     
  6. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kontrolleur von KabelDeutschland

    Wie gesagt wird allgemein gerne bei sogenannten "Einfamilienhäusern" geschüffelt. GEZ, Finanzamt, der Versicherer, Müllabfuhr etc.. treiben sich gerne mal auf den Grundstücken rum, um die Lage zu checken.
     
  7. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kontrolleur von KabelDeutschland


    Was soll das denn jetzt? Ich hab doch extra geschrieben "nach Terminabsprache"!

    Das hat doch nichts mit "kabelfreundlich" zu tun.
     
  8. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kontrolleur von KabelDeutschland

    lese mal bitte das
    Digital TV: Kabel Deutschland: Kein Kommentar zu dubiosen Verkaufspraktiken


    Sie wollten an den Kabelbuchsen "Signalmessungen zur Qualitätssicherung" für einen besseren TV-Empfang durchführen, behaupten die gut geschulten Verkäufer und verschaffen sich so schnell Zutritt zu Wohnungen, zumal der Test kostenlos ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2010
  9. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kontrolleur von KabelDeutschland

    Hallo Peter,

    ja, ich gebe zu dass ich dich für einen Fanboy der Kabel-Mafia halte.

    Dein heutiges Posting ist ein gutes Beispiel.

    Skyclean hatte eine Frage gestellt, nachdem er Besuch von einem dubiosen Außendienstmitarbeiter hatte.

    Die richtige Antwort ist, daß er unter keinen Umständen verpflichtet war, diesen Mann heute herein zu lassen, denn eine wesentliche Betriebsstörung lag offensichtlich nicht vor.

    Gorcon hat mit seinem Posting auf die Rechte des Verbrauchers bzw. Bürgers hingewiesen.

    Du hast in deinem Posting auf die Rechte des KNB hingewiesen.

    Das ist doch eindeutig ein Kabel-freundliches Posting.

    Wenn du nicht den Ruf eines KD-Fanboys haben willst solltest du vielleicht andere Postings schreiben. ;)

    Was glaubst du wie oft der Stromableser oder der Mann vom Wasserwerk unverrichteter Dinge wieder abziehen, weil ihnen ein Wohnungsinhaber den Zutritt verweigert?
     
  10. MajorDutch

    MajorDutch Silber Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kontrolleur von KabelDeutschland

    Grundsätzlich musst du NIEMANDEN in deine Wohnung lassen. Es sei denn er hat einen richterlichen Beschluss :)
     

Diese Seite empfehlen