1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Konsole vs PC reloaded

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von BlackWolf, 19. Dezember 2006.

  1. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Anzeige

    Also grafisch kann ne Konsole im Moment zwar noch mithalten, aber nach kürzester zeit hat der PC die Nase wieder vorn. Was da z.B. mit soner Radeon X1950 bei manchen Spielen grafikmäßig abgeht ist einfach nur noch beeindruckend, das kommt schon sehr nahe an Fotorealität.
    Und in 1-2 Jahren wird dies dann bei allen Spielen Standard sein und dann ist deine Konsole genauso hoffnungslos veraltet wie der PC.

    Ein durchschnittlicher Zocker-PC hält etwa so 2-3 Jahre, mit geringem Finanzaufwand kannsten auch noch auf 4 Jahre verlängern. Je nach dem was du spielst sogar noch länger. Aber ne Konsole? Die hält kein Jahr. Und dann kannst nix aufrüsten, sondern nur komplett entsorgen.
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.796
    Ort:
    Mechiko
    AW: Konsole vs PC reloaded

    wer nur zocken will, der soll ne Konsole kaufen.
    Wer aber damit noch arbeiten will, der ist mit einem PC gut bediehnt.
    Dann soll man sich den PC halt so zusammenstellen, wie man es braucht.
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Konsole vs PC reloaded

    @BlackWolf
    Ist schon richtig, dass der PC mehr Power hat, wenn man das richtige Zeugs reinsteckt. Aber so ne XBox kostet gerade mal 400 Euronen. Dafür bekommst beim PC mit Mühe ne anständige Graka. Ich hab ne 6800GTX. Die war vor 1,5 Jahren noch gut, heute brauchst damit die Demo von Splinter Cell Double Agent gar net erst anspielen. Das nervt mich einfach. Auf der XBox 360 geht alles: Double Agent, Call of Duty 3, etc. Klar ist das vielleicht net ganz so toll wie auf einem sehr gut gepflegten PC, aber es funzt halt wenigstens, ohne dass man Augenkrebs bekommt und zu jedem neuen Spiel gleich Hardware mitbestellen muss.
    Ich hab immer noch AGP, d.h. beim nächsten Update kann ich die Kiste so wie sie ist einfach wegschmeissen und alles neu kaufen (Board, CPU, Speicher, Graka).
    Dann dauerts wieder mal 1-2 Jahre und alle haben PCIeII oder sonst irgendeine "Innovation" die mich zum Upgrade zwingt.
    Mein PC ist eigentlich für Internet & Co noch fit, deshalb überlege ich auch schon mir einfach so eine Konsole hinzustellen, damit zu zocken und den Rest halt über den PC zu machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2006
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Konsole vs PC reloaded

    Ohje ... eine Diskussion über Games an PC oder Konsole, das könnte dauern. :D

    Ich bin bekennender Konsolen-Zocker (PSX/PS2/NES/N64), ist für mich einfach -wie soll ich sagen- bequemer/einfacher?
    TV an, Konsole an, Spiel rein --> zocken
    Auch rein Steureungs-technisch, obwohl ich viel am PC sitze, ist mir das oft einfach zu kompliziert.
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Konsole vs PC reloaded

    Ich bin momentan noch völlig unentschlossen. Ich mag Games am PC, wenn sie nur nicht immer so anspruchsvoll wären (hardwaretechnisch).
    Gegen die Steuerung am PC hab ich nichts einzuwenden, Controller ist aber m.E. auch ok.
    Aber in so eine Xbox360 muss ich gerade mal 400 Euronen investieren und kann sofort Ghost Recon, Double Agent und CoD3 zocken. Das reizt mich schon.
     
  6. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    AW: Konsole vs PC reloaded


    genau meine Rede, deswegen boykottiere ich schon seit Jahren PC-Spiele, denn ich finde es absolut unmöglich, das man für fast jedes neue Spiel einen neuen PC braucht.
    Ne Konsole braucht keine Upgrades an Hardware und man kann trotzdem jedes Spiel zocken.
    Daher bin ich der Meinung, wer Spiele für den PC kauft, hat einfach zu viel Geld.

    Ich hab nen "alten" PC mit nem XP1700er@2,2GHz Prozessor, 1GB Ram, ne GF4200TI mit 64MB und damit kann ich wunderbar leben.
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Konsole vs PC reloaded

    Das geniale an einer Konsole ist für mich, dass ich mich vor die Glotze setze, die Kiste einschalte und loszocken kann. Dank findiger Tüftler ermöglichen die Dinger ja weit mehr als "nur" spielen.

    Einzig für Simulationen (Bahn/Flug) und einige andere Spiele + Internet muss der PC herhalten. :)
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Konsole vs PC reloaded

    Doch Du musst Dir eine neue Konsole kaufen wenn neue Spiele rauskommen.
    Wäre mein Mainboard von meinem PC nicht kaputt gegangen hätte ich meinen 3,5 Jahre alten PC immernoch mit den aktuellen Spielen nutzen können. (Splintercell lief da auch 1a drauf). Die Abstände wo man aufrüsten sollte werden jetzt immer länger da nicht mehr viel passiert.
    Die Bildqualität einer Konsole kann nicht annähernd mit einem PC mithalten, es sei denn man nutzt dafür einen HDTV Bildschirm.

    Ich persönlich halte nichts von Konsolen da sie nur für Spiele gedacht sind und nicht universell nutzbar sind.
    Ausserdem sind deren Spiele wenigstens 10€ teurer wie die PC Varianten. Wenn man im Jahr so 20 Spiele kauft dürfte das den Preis der Konsole nicht mehr rechtfertigen, ausserdfem würde mich das DVD Laufgeräusch dort nerven. Beim PC spiele ich alles von virtuellen Laufwerken.

    Gruß Gorcon
     
  9. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Konsole vs PC reloaded

    Das ist ja auch ok, aber dann weiß ich das vorher und muss mich nicht mit ruckelndem Polygonhaufen rumärgern. Mit so ner Spielekonsole kann man schon 3-4 Jahre Spaß haben, mit dem PC bei gleichbleibender Hardware keinesfalls. (Ausser Minesweeper und Co).
    Ich rede von "Double Agent" und nicht von den älteren Teilen. Die gehen mit 1 GByte RAM, A XP 3000+ und ner 6800GTX nicht mehr gut. Klar, wenn ich alles runterdrehe ist es "irgendwie spielbar", aber da bekomme epileptische Anfälle. :)

    Nee, gibt keine neuen GraKas mehr (DX10 und so), gibt auch keine Dual und Quadcoreprozessoren mehr... Das wird nie aufören.

    Das ist richtig, aber man spielt so ein Spiel auch am Fernseher, das kann man ohnehin nicht damit vergleichen, wenn man 40 cm entfernt vorm PC TFT sitzt.
    Ich sehe öfters mal eine Werbung am Ferseher für ein xbox Spiel, und das kommt schon noch gut, vor allem ist das Zeugs smooth und ausreichend getestet. Auf meinem PC hat noch nie einer der Entwickler sein Spiel getestet.

    Manchmal ist weniger mehr. So ein Schweizer Taschenmesser kann zwar alles, aber wenn man damit einen Baum fällen will, nimmt man doch lieber ne Motorsäge. Die ist zwar nicht universell einsetzbar, macht ihren Job aber besser als ein Allroundwerkzeug.

    Das ist richtig, aber spiele muss man ja auch nicht immer neu kaufen. Gibt andere Möglichkeiten (gilt natürlich auch für den PC).

    hmm... Dann spielst Du die falschen Spiele :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2006
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Konsole vs PC reloaded

    Da gibt's auch Möglichkeiten.
    Was du mit deiner DBox gemacht hast, hab ich in meiner PS2.
    HDD mit 120GB, da passt schon einiges drauf, und die Ladezeiten sind somit auch auf ein Minimum begrenzt.

    Für die XBox war die HDD auch nachrüstbar, und die XBox360 hat das sogar -onboard-.
    Die PS3 wird warscheinlich einen Desktop komplett ersetzten können.
    Ich meine jetzt keine hochgezüchtete "Zocker-Maschine", aber einen Rechner der sonst nur für Büro oder I-Net genützt wird allemal.
     

Diese Seite empfehlen