1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Konnte mich gegen Premiere wehren !!!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Digiboy, 21. Dezember 2003.

  1. Digiboy

    Digiboy Junior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Gestern wollte ich mein Premiere Plus-Abonnement telefonisch kündigen und nur noch Discovery Channel, Sci Fi und Premiere Serie bestellen. Das ging sonst auch immer (letztes mal habe ich mein Plus-Abo vor ca. 4 Monaten abgeändert.

    Da sagt mir die Dame, das sei jetzt seit September, nach einer ProgrammumREFORM nicht mehr möglich.
    Ich fragte: "Na und, ich wusste nichts davon. Man hat mich nicht über diese Vertagsänderungen informiert!"
    Die Dame: "Doch Herr ..., wir haben sie per Email und schriftlich per Post informiert."
    Ich: Die einzige Email war diese Sche.ß automatisch versendetete Standard-Email von Premiere. Ich habe keine Informationen jeglicher Art erhalten."
    Dame: "Tut mir leid, Sie müssen schriftlich eine Kündigung für IHr Plus-Abo an Premiere schicken!"
    Ich: Dadurch, dass ich nicht informiert wurde, ist diese ÄNDERUNG für MICH als nichtig zu betrachten, so stehts im BGB !!!"
    Dame: Moment mal, bitte ... "gonna have a good time haaah, haah, haah (usw.) ... Tut mir leid, das geht leider nur noch schriftlich!"
    Ich: "Ciao!"

    Nach dem dritten Anruf bei Premiere, mit dem gleichen Leitfaden von mir, wie oben, hats geklappt, die Dame hat meine Beschwerde aufgenommen und weitergeleitet.

    Eine Viertel Stunde später habe ich nur noch Premiere Film, das tatsächlich laut der Dame auf ihrem Bildschirm als gekündigtes Abo eingetragen ist, UND Sci Fi und Discovery Channel empfangen:
    Alle Kündigungen nach meinen Vorstellungen erfolgeich gekündigt !!!!!!!!!!!!!1

    Mein Tipp: verwendet das BGB (Bürgerliches Gesetzbuch bei Problemen mit Premiere!
     
  2. Digibox

    Digibox Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Deutschland, 50679 Köln
    Hi,

    naja, bin mich noch am wehren aber bei mir gehts leider nur noch mit Anwalt. Dieses Beispiel habe ich zwar schon in dem anderem Thread gepostet, passt aber auch gut hier hin:

    Premiere ist z.Z. so sehr bemüht, auf Teufel komm raus Abos abzuschließen, dass auch fragwürdige Methoden ohne Skrupel angewand werden. Sehr viele Beschwerden beim Verbraucherschutz sind einfach nicht von der Hand zu weisen.
    Ein kleines Beispiel kann ich euch auch liefern:

    Habe 1 Jahresvertrag bei Premiere fristgerecht per Einschr./Rück gekündigt. Diese Kündigung wurde bestätigt, der Vertrag endete zum 31.10.2003. Kurz danach erhielt ich einen Anruf mit dem Treueangebot. Ich sagte der Mitarbeiterin, sie solle mir das schriftlich schicken (Super für 25,-EUR). Danach bekam ich einen Brief, in dem ich wieder als Kunde begrüßt wurde und man die Rücknahme meiner Kündigung bestätigte!!! Der Hammer ist, dass man zwar das Recht hat, sowas innerhalb von 4 Wochen zu widerufen aber da steht dann, dass dann der alte Vertrag in Kraft tritt, den es ja nun wieder gibt, da ich ja angeblich meine Kündigung zurückgezogen hab. Dieser Sache hat sich inzwischen mein Anwalt angenommen! Von daher kann ich nur sagen, dass ich mich inzwischen der Fraktion anschließe, die nichts gutes über Premiere zu melden haben. Bei den Praktiken, sorry, vom Übelsten!

    Gruß
    Digi
     
  3. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    Dieses vorgehen von Premiere kann auch ich nur als unverschämt bezeichnen.
    Man sollte speziell bei diesem Probleme mal echt direkt bei Premiere auf den Grund gehen. Denn eigentlich kann sowas doch nicht sein.
    Wäre vielleicht eine bitte an Florian und die Macher von Digitalfernsehen gerade mal diesen Dingen nachzugehen.
     
  4. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Also es stand schon vor September in den Verträgen, dass Plus für die Dauer des eigentlichen Abos abgeschlossen wird, min. jedoch für 1 Jahr. Somit kannst du dich eigentlich auf nichts berufen, denn Premiere muss dich, rein rechtlich nicht auf dem Vertrag lasen.
     
  5. bengurion

    bengurion Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    536
    Ort:
    ...
    Du zahlst für Discovery,SCIFI und Serie zusammen 8 Euro, statt 10 Euro für 13 Sender? Verstehe ich nicht und das wegen 2 Euro.

    <small>[ 22. Dezember 2003, 12:36: Beitrag editiert von: bengurion ]</small>
     
  6. Bernie29

    Bernie29 Gold Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    ?
    Wenn man im vorhinein weiß, daß dies die einzigen Sender sind, die man jemals schauen wird, dann ist doch diese Variante billiger als das gesamte Plus zu nehmen, oder? Was ist daran nicht zu verstehen?
     
  7. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    Jo aber man braucht nicht einen auf großem Hose machen, wenn man garnicht im Recht ist l&auml;c
    Und sich dann auch noch auf seinen Vertrag berufen winken
     
  8. LZ9900

    LZ9900 Guest

    versteh ich auch nicht. wegen zwei euro
    sch&uuml
     
  9. Digiboy

    Digiboy Junior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Berlin
    Tja, Bernie 29 hats begriffen !!!
    Letztendlich habe ich es aber so hingekriegt, dass ich nur noch Premiere Serie und Sci Fi enmpfange, denn Discovery Channel gucke ich irgendwie auf RTL 2 (ANIMAL PLANET-Dokus, mehr nicht). Ich zahle also nur 5 Euro für MEIN Plus-Paket!
    Was will ich mit Nostalgie, Krimi, und Co.? Brauch ich nicht.

    Zu Vertragsänderungen: Wenn ich den Vertrag unterschreibe, dann verstehe ich mich mit diesem Vertrag einverstanden. Wenn Premiere die AGBs ändert, hat das nichts mit MEINEM Vertrag zu tun. Es sei denn ich bin mit Änderungen der AGBs einverstanden, wenn ich den informiert werde, dass diese geändert wurden/werden. Da ich nie informiert wurde haben diese Änderungen erst recht nicht mit meinem Vertrag und die entsprechenden Bedingungen zu tun.
    Wenn doch, hätte ich schon die Gelegenheit gehabt, Premiere zu kündigen, wegen Änderungen der AGBs.

    Lest euch die AGBs mal durch:
    "Premiere behält sich vor, die Programminhalte ZUM VORTEIL DES ABONNENTEN zu verbessern !!!!!!!!!!!!"

    Letztendlich hats bei mir geklappt, die habens so gemacht wie ICH es wollte. So habe ich dann auch fast nichts zu meckern (umständlich, immer Gesetze AGBs vorkramen, usw.).

    Ich hab Premiere ja auch am Telefon gefragt, ob die mein Abo, irgendwann mal zu einem 4-Jahres-Abonnement machen können, wenn sich bei denen die AGBs wieder ändern und der Abonnent (nicht) "informiert" wird damit er (nicht) rechtzeitig kündigen kann. ----&gt; Dazu wird man ja (NICHT) informiert, damit man (NICHT) rechtzeitig die Möglichkeit hat, zu kündigen.

    Mal sehen, wer von den IMs (inoffieziellen Mitarbeitern) wieder etwas daran auszusetzen haben:
    "Nein, ist nicht möglich!" oder
    "Hab ich auch schon probiert, geht nicht !!!"
     
  10. Freetimer

    Freetimer Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    584
    6.2 Während der Laufzeit des Vertrages können PREMIERE GOLDSTAR, PREMIERE PLUS bzw. einzelne Kanäle aus PREMIERE PLUS zu den dann jeweils gültigen Bedingungen abonniert werden. Für diese gilt die Laufzeit des Premiere Abonnementvertrages. PREMIERE GOLDSTAR, PREMIERE PLUS bzw. einzelne Kanäle können mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit auch einzeln schriftlich gekündigt werden, andernfalls verlängern sie sich um weitere 12 Monate. Mit Beendigung des Premiere Abonnementvertrages enden auch PREMIERE GOLDSTAR, PREMIERE PLUS bzw. einzelne Kanäle.
     

Diese Seite empfehlen