1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Konkurrenten im HD-Formatstreit richten sich auf lange Strecke ein

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. September 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.116
    Anzeige
    Berlin - Glaubt man der Industrie, gibt es im Formatstreit um die Superscheiben des hochauflösenden Fernsehens nur Gewinner. Sowohl die HD-DVD-Fraktion als auch Blu-ray-Vertreter erklären sich auf der Funkausstellung IFA in Berlin zu Punktsiegern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. pronto

    pronto Junior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Konkurrenten im HD-Formatstreit richten sich auf lange Strecke ein

    Wenn der Marathon nun 4-5 Jahre dauert, und sich dann vielleicht einer durchsetzt ist es dann auch egal. Dann werden nähmlich schon die Nachfolger dieser Formate einen neuen Marathon starten.

    Ich würde mir gernen einen HD-Player kaufen, aber abwarten lohnt deswegen nicht, und zuschlagen auch nicht. Einen Kombiplayer lohnt auch da zu teuer. Zwei Player kaufen-> "Ich bin doch nicht blöd".

    Leider interessiert der UE-Inustrie mehr das Lizenzgeschäft als das direkte mit den Geräten, deswegen entstehen solche nicht nachvollziebaren Dinge. Leider werden sie in dieser und IT-Branche hingenomme. Würde denn sich z.B jemand ein Auto kaufen, das nur auf bestimmten Strecken fährt??

    Wie hier mit dem Kunden umgegangen wird ist beschäment, jetzt wird der dieser Luxus des Formatstreits auf das Risiko des Kapitals der privaten Käufer ausgetragen. Wer sich langfristig den falschen Player gekauft hat, hat fehlinvestiert und mit seiner Entscheidung den Formatkstreit der Industrie finanziert. Toll, so kann man fremdes Kapital für solche unsinnigen Dinge gewinnen. Am besten finde ich noch, da das Endprodukt, sprich 1080er Auflösung und HD-Ton auf beiden gleich ist. Der Kunde wählt damit nochnichtmal ein anderes oder besseres Produkt, das Resultat aus beiden Formaten ist für den Anwender das Selbe. Das war noch beim Magnetbandstreit etwas anderes.

    Was für ein Fortschritt, fertige Technik wirt über Jahre im Formatstreit geparkt, bevor sie zur richtigen Anwendung kommt. Und danach gehts wieder von forne weiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2007
  3. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Konkurrenten im HD-Formatstreit richten sich auf lange Strecke ein

    Schnick Schnack. Anfangs war es bei der DVD genau das selbe. Plus Format, Minus Format. Inzwischen kümmert das keine Sau mehr. Und genau so wirds auch hier gehen.
     
  4. Quereinsteiger

    Quereinsteiger Silber Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    515
    Ort:
    XYXY<CYCVYX
    AW: Konkurrenten im HD-Formatstreit richten sich auf lange Strecke ein

    Genau! Beide Formate werden zwangsweise koexistieren und Kombi-Player werden diesen Formatstreit für den Verbraucher unbemerkbar machen. Verlierer sind dabei wieder mal nur die Hersteller. Wer sich jetzt noch einen einseitigen Player kauft, ist selber schuld. Ich denke, die BluRay wird sich zwar nicht durchsetzen, aber mehr Marktanteile haben, da sie mehr Kapazität (54 GB) und mehr technische Möglichkeiten besitzt (Java, etc.).
    Beim Formatstreit zwischen VHS und Betamax konnte man hingegen keine Kombiplayer anbieten, da sie in ihrer Form unterschiedlich beschaffen waren im Gegensatz zu HD-DVD und Blu-Ray, die beide die gleiche Beschaffenheit einer normalen CD besitzen.
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Konkurrenten im HD-Formatstreit richten sich auf lange Strecke ein

    Das stimmt nicht. Es gab von Anfang an die DVD-ROM, und das ist heute auch nicht anders. Jede gepresste DVD ist eine DVD-ROM und kann von jedem DVD-Player abgespielt werden.
    Von Anfang an gab es sie mit einer oder zwei Schichten (Single Layer und Dual Layer).
    Das mit + und - betrifft 1. nur die beschreibbaren Medien, und 2. können sie von herkömmlichen DVD-Playern abgespielt werden, nur zum Brennen braucht man Brenner, die das entsprechende Format auch unterstützen.
    Ausnahme bildet hier die DVD-RAM, aber die wurde niemals alternativ zur DVD-ROM für Videos o.Ä. angeboten. Da gab's und gibt's nur die DVD-ROM.

    Blu-Ray und HD-DVD sind aber zwei verschiedene und inkompatible Formate.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2007
  6. dishseeker

    dishseeker Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    94
    Technisches Equipment:
    XORO HRS 5500
    Globalteq GT6000PVR
    Manhattan Plaza ST550
    Vantage HD8000S
    90 + 120 cm Masterfocus Gregory Antenne
    AW: Konkurrenten im HD-Formatstreit richten sich auf lange Strecke ein

    Bei Kombiplayern werden auch Lizenzkosten für beide Systeme fällig, die natürlich vom Endverbraucher zurückgefordert werden. Daher auch der hohe Preis für die Kombiplayer. Bevor sich nicht EIN Format durchgesetzt hat, sollte man sich auch kein Player für HDTV kaufen. NUR dann merken schließlich diese Herrschaften, das sie auf UNS als Verbraucher angewiesen sind !!!
     
  7. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: Konkurrenten im HD-Formatstreit richten sich auf lange Strecke ein

    Ich glaube auch, dass sich Kombi Geräte durchsäten werden, weil keiner nachgeben wird. Und dem Käufer ist es egal welche Hollywood Studio sich zu welchem Format bekennt, dem ist wichtig was auf den Scheiben ist.
    Kombi Geräte wird auch eine mögliche Alternative für alle Hersteller, um aus der Geschichte mit dem Gesicht rauszukommen.

    Grüsse
     

Diese Seite empfehlen