1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kong: Skull Island

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 3. August 2017.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.984
    Zustimmungen:
    669
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Anfang der 70er macht sich ein Trupp von Soldaten, Regierungsbeauftragen und Zivilisten auf, eine mysteriöse Insel zu erkunden. Die Gruppe unter dem Kommando von Lieutenant Colonel Packard (Samuel L. Jackson), zu der auch der mysteriöse „Reiseleiter“ Bill Randa (John Goodman), der Spezialkräfte-Veteran James Conrad (Tom Hiddleston) und die Kriegsfotografin Mason Weaver (Brie Larson) gehören, wird sehr unfreundlich empfangen: Etwas holt die Helikopter vom Himmel! Die Überlebenden der Abstürze erfahren, dass auf „Skull Island“ ein Riesenaffe haust, eine gefährliche Kreatur, die wie ein einsamer Gott über die Insel streift. Doch viel Zeit zum Lernen bleibt nicht, denn als die Expeditionstruppe auf Eingeborene und den geheimnisvollen, schon vor langer Zeit auf der Insel gestrandeten Amerikaner Hank Marlow (John C. Reilly) trifft, erfährt sie, dass Affe Kong zwar der König der Insel ist, aber noch viele weitere Monster im Dickicht lauern…

    MEINE KRITIK nach dem Kinobesuch: Kong: Skull Island, ist ein fetziger Popcorn Blockbuster mit Monster Action am laufenden Band.
    Regisseur Jordan Vogts Roberts, orientiert sich eher an Filmen wie Jurassic World als etwa Peter Jacksons King Kong Verfilmung aus dem Jahre 2005! Ihm merkt man an, daß er ein Fan von Filmen wie Apocalypse Now ist, denn vom Stil her ist er ähnlich konzipiert, gerade die musikalische
    Begleitung erinnert an die 70er Jahre! Der Cast ist auch recht ordentlich, aber der Star ist natürlich unser Riesenaffe, auch wenn er diesmal einiges an Monster Gesellschaft auf Kong Island an Board hat! Einige Kreaturen sind durchaus gelungen, einige sehen doch etwas merkwürdig aus!
    Lichtblick im positiven Sinne vor allem John C. Reilly, als eine Art Robinson Crusoe auf Kong Island, der mit seinem Humor das ganze auflockert!
    Auch Samuel Jackson passt mal wieder perfekt in seiner Rolle!


    FAZIT: Kong: Skull Island, ist ein sehr unterhaltsamer, visuell bombastischer Fantasy Action Blockbuster, der sich nicht immer ganz ernst nimmt, er bietet vor allem monstermäßig erstklassige Unterhaltung, hat ein großartiges Setting incl. Special Effects zum Niederknien, wozu braucht man dann noch eine Handlung! Somit lasse ich gern 7,5/10 affenstarke Punkte auf Skull Island liegen. Ich sag nur Hirn aus Action an so muss das sein! Grins!

    BLU RAY: Das Bild ist knackscharf und die Blu Ray hat Dolby Atmos Sound, daß ist der Hammer! Ich kam mir vor wie im Kino!


    PS: Auch hier sollte man bis zum Ende des Abspanns sitzen bleiben, denn es kommt was großes auf uns zu! Zwinker


    [​IMG]
     
    Lt_Spock und LucaBrasil gefällt das.
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.186
    Zustimmungen:
    1.160
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    Dem gibst nichts hinzuzufügen!
     
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.487
    Zustimmungen:
    3.328
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Also von all den Kong Film, macht hier der Affe den freundlichsten Eindruck.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.656
    Zustimmungen:
    2.832
    Punkte für Erfolge:
    213
    Alles richtig was du sagst, aber die Story, bzw. die Handlung, bleibt hier richtig auf der Strecke. Die Logik-Lücken füllen ganze Bücher, und technisch erlebt man die absurdesten Dinge im Kino der letzten Jahre.
    Wie gesagt, ich gebe dir prinzipiell in allem Recht, ich frage mich nur ob die 2,5 Punkte Abzug für die fehlende Story und die absurde Technik und Logik wirklich ausreichen. Ist das nicht das falsche Signal an die Filmemacher? Macht es toll und bombastisch, und ihr könnt mir vorsetzen was immer ihr wollt. Nicht dass das Schule macht...
    Ich würde 6 von 10 dafür geben, 3 für die Action und 3 für die Tricktechnik. Mehr ist aus meiner Sicht nicht zu holen, da eine Story nicht nur fehlt, sondern der komische Ersatz einer Story eher noch verwirrt.
     
    kinofreak gefällt das.
  5. Dolfan13

    Dolfan13 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Xtrend 8000
    Sony KD-65XE9005
    Panasonic DMP-UB900
    Denon AVR-X4300
    Das muß man relativ sehen. Im Vergleich zu John Wick 2 hat Kong Skull Island eine sehr tiefgründige Handlung. ;)
    Ein paar Worte noch zum Bild: Ja, die close-ups sind knackscharf, das übermäßige CGI dagegen weniger, wobei der Film da natürlich keine Ausnahme darstellt. Der Film hat außerdem sehr deutlich sichtbares Filmkorn, da frage ich mich, warum nehme ich auf Film auf, wenn der Großteil des Films aus CGI besteht? Eine hommage an die 60/70er, wie auch beim soundtrack? Ich gebe wegen der visuals und dem fetten Atmos Sound der Bd 6/10.
     
  6. derRonny

    derRonny Platin Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    522
    Punkte für Erfolge:
    123
    Gestern angeschaut - Müll.
    Da wird eine windige Story gebastelt, die keine ist, um diese blöde Insel ins Spiel zu bringen. Kein Witz, kein Charme, kein ordentlicher Charakter, Nichts. Und, das muss man ebi so einem Film auch erstmal schaffen: Spannung gleich Null. Ein absolut überflüssiger Film. Dabei ist die Besetzung ja wirklich gut.
     
  7. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.851
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich weiß nicht wie das geht: Hirn aus. Ich hab da keinen Schalter. Das heißt für mich auch Action Film sollten eine einigermaßen nachvollziehbare Handlung haben. Die muss nicht Oscar Verdächtig sein. Bei Kong hat mir seltsamerweise der Trailer gefallen aber Film an sich ist eine totale Enttäuschung.... das fängt schon an das die Insel mit Brandbomben beworfen wird ohne das jemand weiß warum und dann sind alle so doof und können nicht höher oder weg fliegen und der riesenaffe kann sie alle platt machen. das ist doch lächerlich... da dieses 10 Bewertungssystem das wir hier haben sowieso nicht ausnützen, meist ist es ja zwischen 6 und 8, vergebe ich diesen hier: :poop:


    :cool:
     

Diese Seite empfehlen