1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Konfusion um Kabelnetzbetreiber

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von jaNN_1988, 3. Mai 2016.

  1. jaNN_1988

    jaNN_1988 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bei mir herrscht Konfusion bzgl. meines Kabelnetzbetreibers und ich weiß ehrlich nicht mehr weiter, darum hier der Hilferuf an alle. Ich weiß nicht, wer mein verantwortlicher Kabelnetzbetreiber ist, wo ich evtl. Optionen, wie HD-Sender etc., hinzubuchen kann.

    Fakt ist:
    1. Ich bin vor einem Jahr eingezogen und verantwortlich war seinerzeit KabelKiosk.
    2. Durch die jüngsten Änderungen ist KabelKiosk nun nicht mehr zuständig. Ich habe ein wenig umhertelefoniert und herausgefunden, dass aber auch Telekom TeleVision, Kabel Deutschland, unitymedia und telecolombus allesamt nicht(!) zuständig sind.
    3. Ich habe bei meinem Vermieter nachgefragt und das einzige, was der mir sagen konnte ist, dass er monatliche Rechnung de DTNET Services OHG für das Fernseh-Signal bezahlt. Bei denen kann ich mich aber schlecht mit meinem Anliegen melden, denn die haben mit dem Endkunden scheinbar relativ wenig zu tun.

    Was kann ich aus eurer Sicht noch tun? Ich weiß ehrlich nicht mehr weiter hier...

    Grüße,
    Jan
     
  2. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    1. In deinen ganzen Sendern nachsehen, ob irgendwo ein Info Kanal ist. 2. Bei den KNB z.B. Kabel Deutschland oder Unitymedia online einen Verfügbarkeitstest machen. Dazu einfach nur TV (Kabelanschluss) oder ein HD Paket bestellen, dann kommt das automatisch. 3. Nachbarn fragen.
     
  3. jaNN_1988

    jaNN_1988 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Ok, das mit dem Info-Kanal ist gut.

    2. und 3. habe ich schon probiert und ohne Erfolg. Hier interessiert sich keiner für die HD-Sender und die Verfügbarkeit war jeweils negativ bei den Online-Tests. Habe alle möglichen Kabelnetzbetreiber durch.
     
  4. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    390
    Punkte für Erfolge:
    93
    Dein zuständiger Netzbetreiber ist die DTNET Service OHG, also musst du dich auch an sie wenden.
     
  5. jaNN_1988

    jaNN_1988 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Ok ich werde mich da mal melden. Da bin ich wirklich sehr gespannt, denn wenn du auf deren Internet-Seite schaust, findest du keine Endkunden-Produkte oder ähnliches.
     
  6. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    390
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es kann sein, dass die Sache am Ende ausgeht wie das Hornberger Schießen.

    DTNET leitet Signale eines Kabelnetzbetreibers wie Unitymedia oder Vodafone durch. Wenn's dumm läuft, werden sie dir sagen, woher das Signal eigentlich stammt und dich dann an den Zulieferer des Signals vertrösten, der Zulieferer wiederum sagt, dass er dir keine HD-Option verkaufen kann, da alles über DTNET läuft. Und dann geht der Kreislauf wieder von vorn los...
     
  7. jaNN_1988

    jaNN_1988 Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Aber wer ist denn wirklich "verantwortlich" für das Kabelsignal? Also bei den HD-Sendern muss ja irgendwer derjenige sein, der das Signal verschlüsselt und dann einspeist...können ja schlecht beide sein.
     
  8. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    390
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wer tatsächlich verantwortlich ist, lässt sich nur durch Nachfragen rausfinden - falls sich jemand am Ende wirklich zuständig fühlt. Was war denn mit dem Kabelkiosk? Wieso sollte der vor einem Jahr zuständig gewesen sein und jetzt nicht mehr? Kann man als Endkunde überhaupt Pakete direkt bei Kabelkiosk buchen?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.646
    Zustimmungen:
    3.815
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Bei einigen Kabelanbieteren, ja.
     
  10. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hast du schon mal einen Sendersuchlauf gemacht?
    Findet der was?
    Und nicht alle HD Sender sind verschlüsselt.

    Nur mal als Beispiel, bei VF ist der Vodafone Infokanal drin, mal gezielt nach so einem Sender in der Liste suchen.

    Wo wohnst du, eventuell läßt sich der eine oder andere Anbieter dadurch ja ausschließen.
     

Diese Seite empfehlen