1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Konfiguration gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von eddi28, 27. Oktober 2012.

  1. eddi28

    eddi28 Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Anschluss:
    Unity Media Kabel Anschluss mit Sky Bundesliga- digitaler Empfang durch Zusatzgebühr.
    Konfiguration:
    Schwaiger Tuner -digital, leider kein HD
    Panasonic Festplattenrecorder- leider nur analoge Aufnahme möglich.

    Ich habe jetzt überlegt, auf Satellitenempfang umzusteigen. Ist aber leider wegen der dann notwendigen Verkabelung irgendwie fast unmöglich.

    Ich habe jetzt bei Unitymedia gesehen, dass die sowohl einen HD Kabeltuner- 99,00 Euro, als auch einen HD Recorder 199,00 Euro anbieten. Dazu kommt noch eine Aktivierungsgebühr von 29,95 Euro.
    Ich gehe mal davon aus, dass dann sichergestellt ist, dass man durch Einlegen der jetztigen Smartcard auch Sky empfängt.
    Es soll sich wohl um Geräte des Herstellers Echostar handeln.

    Ist eine Lösung über die Unitymedia Geräte empfehlenswert, oder gibt es brauchbare Alternativen?
    Gerne würde ich einmal die Meinungen von "Experten" dieser Materie hören.
    Vielen Dank im voraus für Hilfe.
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Konfiguration gesucht

    Auch wenn konkret eine andere Frage gestellt wurde:
    Sicher? Das größere Problem ist in vielen Fällen eher, eine Antenne anbringen zu können / zu dürfen. Wäre das kein Hindernis und käme man von der Antenne verkabelungstechnisch an die Stelle, an der Kabel-TV ins Netz der eigenen Wohnung / des eigenen Hauses eingespeist wird, kann man zwar nicht das Verteilnetz 1:1 übernehmen, wohl aber in vielen Fällen die Kabel (Verteilkomponenten und Antennendosen müssen i.d.R. getauscht werden). Bis zu acht (mit einem neueren Standard bis zu zwölf) Receiver (Twins zählen doppelt) können an nur einem Kabelstrang uneingeschränkt genutzt werden.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Konfiguration gesucht

    Mit den Geräten von UM hast Du zwar die Möglichkeit aufzuzeichnen, bist aber den Restriktionen der Sender unterworfen.
    Wen die nicht wollen das Du aufzeichnest, kannst nix machen. Weiterverarbeiten der Aufnahmen. ( DVD) geht auch nicht. Alles verschlüsselt auf Platte.

    Bei Satellit sieht es da besser aus. Mittels nicht Sky oder HD+ zertifizierten Geräten kannst alles aufzeichnen und damit machen was Du willst. PVR vorausgesetzt.
    Klarer Vorteil für Satellit.
    Eventuell sind Software Anpassungen oder ein CI Modul nötig ( Geräteabhänig)
    Günstige Gräte gibt's schon um die 100 €

    Deinen Panasonic kannst dann natürlich in die Ecke stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2012
  4. eddi28

    eddi28 Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Konfiguration gesucht

    vielen Dank für die Antworten. Ich selber sympatisiere auch mit einer satelittenanlage. habe schon mal eine beratung durch den klappt service (conrad-electronic) gehabt, den ich aber sehr ernüchternd fand. Die TV's sind bei mir so verteilt:
    Verteiler Keller
    1 TV EG
    1TV 1.Etage
    1 TV Dachgeschoss

    Wegen der Verkablung hörte sich die Aussage vom Klappt Service ziemlich gruselig an. Außerdem würden die mir im Dachgeschoss die Deckenverkleidung kaputt machen, weil da eine Stange für die Schüssel rauskommen würde
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Konfiguration gesucht

    Hier lauert noch ein anderer Fallstrick: Antennen, die außerhalb des sog. Schutzbereichs montiert werden, sind erdungspflichtig! Die zur vorschriftsmäßigen Erdung einer Antenne nötigen Maßnahme können teurer kommen als die Satanlage selbst!

    Daher: Wenn Interesse an Sat besteht, besser ausloten, ob die Antenne im Schutzbereich des Hauses (= alle Antennenteile max. 1,5 m von der Hauswand entfernt und mind. 2m unterhalb aller Dachkanten) montiert werden kann. Es gibt im Sat-Forum zwar einen sehr informativen Erdungsthread, aber für den Einstieg (z.B. Veranschaulichung des Schutzbereichs) eignet sich z.B. ein Blick in die Info von Kleiske besser.

    Wäre ein Plätzchen im Schutzbereich zu finden, müsste man nicht "von oben" einspeisen (Beschädigung Dachverkleidung / außerdem läge das Antennenkabel dann vmtl. außerhalb des Schutzbereichs), sonder könnte das auch vom Keller aus machen. Die Signalverteilung wäre bei dieser geringen Zahl von Anschlüssen - Das dürften dann ja nur max. drei in Reihe geschaltete Dosen sein (?). – kaum ein Problem.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.557
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Konfiguration gesucht

    Freie Sicht nach Süden an irgendeinem Fenster?
    Da würde dann so was gehen:

    [​IMG]

    Kein bohren kein dübeln.
    Auch für eine kleine Selfsat geeignet.

    [​IMG]
    Kabel mittels Fensterdurchführung zum Receiver.

    [​IMG]
     
  7. eddi28

    eddi28 Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Konfiguration gesucht

    geerdet wird im Keller, wenn ich das richtig verstanden habe.
    So eine Fensterlösung kommt leider nicht in Betracht.

    Wenn ich es richtog verstehe, ist die bisherige Verkablung nicht brauchbar.

    Kann man nicht eventuell die Kabel rausziehen und die richtigen reinmachen?
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Konfiguration gesucht

    Im Keller kann man erden, wenn es dort eine Haupterdungsschiene gibt, an der ein geeigneter Erder hängt. Der Erdungsleiter von der Antenne zur HES müsste mit Trennungsabstand zu anderen Kabeln (auch den Antennenkabeln) verlegt werden

    Woraus leitest Du dies ab?

    Früher musste für uneingeschränktes Programmangebot jeder Sat-Receiver per eigenem Kabel mit der Empfangsanlage verbunden werden. Diese Zeiten sind dank Unicable vorbei. Auch sind mit dieser Technik die Anforderungen an die Qualität des Antennenkabels gesunken, was jetzt aber nicht heißt, dass sich jede alte Strippe eignet.

    Um konkreter werden zu können, müsstest Du die Struktur der BK-Installation (Anzahl der Stammleitungen, Zahl der Dosen pro Stammleitung) und das verlegte Kabel (Ist das schon mind. 2-fach geschirmt, also außer mit Geflecht noch mit einer Folie? Innenleiter mit einem um 0,8 mm oder 1..1,1 mm aus reinem Kupfer oder verkupfertem Stahl? Alter, noch besser Typ des Kabels?) beschreiben.

    Falls sie im Leerrohr verlegt sind, ginge das. Nur: Braucht man das? Und könnte man für die herkömmliche Art der Satverteilung auch mehrere Kabel einziehen?
     
  9. eddi28

    eddi28 Neuling

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Konfiguration gesucht

    ist denn so ein unikabel zukunftsträchtig?
    Wenn man jetzt drei Abnehmer darüber schaltet, kann dann jeder Abnehmer zeitgleich ein anderes Programm sehen?
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Konfiguration gesucht

    Das steht - allerdings ohne den für EN 50494 gebräuchlichsten Begriff Unicable erwähnt zu haben [​IMG] - oben:

    Bis zu acht Receiver (max. 2 Satellitenpositionen) geht mit EN 50494, außer als Unicable u.a. noch als SCR, SatCR, SCR, CSS .. bezeichnet. Wie Unicable funzt, steht z.B. in diesem Artikel (ist schon etwas älter). Inzwischen gibt es reichlich kompatible Receiver und auch etliche TV-Hersteller, die kompatible Modelle anbieten. Von der Hardware-Seite auf momentan zwölf Receiver begrenzt ist JESS. Aber das wirst Du ob der genannten Zahl von TVs nicht brauchen, außerdem gibt es noch nur sehr wenige kompatible Receiver.
     

Diese Seite empfehlen