1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Komplette Neuanschaffung Heimkino

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von James Bond, 4. Mai 2010.

  1. James Bond

    James Bond Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    -Satanlage
    -Toshiba 46 SV 685 D
    -Sony BDP S 370
    -Vantage HD 8000 S Twin PVR blau mit 500 GB
    Anzeige
    Guten Morgen :) ,

    da hier ja anscheinend lauter kompetente Leute angemeldet sind, traue ich mich auch mal ein paar Fragen zu stellen. Ich hab schon viel gelesen, wahrscheinlich zu viel und bin deshalb verwirrt. Ich war auch schon in etlichen Läden und habe mich beraten lassen, aber meist sind die Verkäufer entweder gelangweilt, genervt, halbwissend, oder anscheinend von bestimmten Lieferanten eingenommen, jedenfalls fühle ich mich nicht gut beraten. ( Ich weiß es gibt auch andere, das ist keine generelle Aussage )

    Ist Situation bei mir: Kabelanschluß, Röhren-TV, Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, Anschluß im Keller, von dort gehen Leitungen in 6 Zimmer. Den Kabelanschluss werde ich heute kündigen und habe mich für Umrüstung auf SAT entschieden. Der könnte aufs Dach, von dort geht ein Kanal in den Keller, durch den Kabel geführt werden können.

    Ein Verkäufer sagte mit einer Schüssel SATman 650, einem Quad-LNB, dann 4 Kabel in den Keller, dort einen Multischalter und über die vorhandenen Leitungen in die Zimmer verteilen wäre machbar. Stimmt das ?? Ich habe hier irgendwo gelesen man sollte auf diese Schalter verzichten ??? Wie ist das mit den Dosen in den Zimmern, werden die einfach so weiterbenutzt ?? Sprich ein Kabel in den Satreceiver und eins in die Stereoanlage für Radioempfang, oder geht Radio dann nur noch über den Satreceiver ( Wenn ja, wie sieht man welchen Sender man hört, muß der dann immer extra eingeschaltet werden ? )???? Oder braucht man neue Dosen und neue Kabel ???

    Der Fernseher soll ein Backlight LED sein, ich denke 46 Zoll ( Wohnzimmer ca 40 m2, ca 3 - 3,50 Mtr. Abstand, der Philips 46PFL9704 gefällt gut ist aber zu teuer, so bin ich auf den Toshiba 46 SV685D gestossen ( gibt es bei redcoon für 1499.- ) Ist das ok ?

    Ich möchte HD+ eigentlich schon nutzen, das sollte möglich sein.

    Bezüglich des SAT-Receivers bin ich völlig verwirrt, er sollte gut sein ( klar ) eventuell Aufnahmen ermöglichen, hier habe ich keine Ahnung, jeder sagt was anderes, aber ich sage mal 350.- sollte die Obergrenze sein.(hier auch die Frage nach dem Radio-geht das nur über den Sat-receiver ?? Dann sehe ich ja im Musikreceiver gar nicht welche Sender ich höre ?? )

    Bezüglich des Tons steht ebenfalls eine komplette Neuanschaffung an. Ich höre auch viel Musik und möchte dies lieber mit zwei ordentlichen Stereo Standlautsprechern tun, als mit den kleinen Surrounddingern. Da wurde mir gesagt, es gibt Receiver mit zwei Verstärkern zum Anschluß von 5-7 Surround-LS und zwei Standboxen, die separat verstärkt werden und auch automatisch erkannt werden. Hier wurde mir der Harman Kardon HK255 empfohlen, dazu die 5.1 LS HKTS7BQ ( braucht man dann nch die 2 Surround HKS 4 ?????? ) und zwei ordentliche Standboxen - keine Ahnung welche ???. Was sagt Ihr dazu ??

    Dann muß noch ein Bluerayplayer her ebenfalls keine Ahnung, empfohlen wurde mir irgendein Philips so um 130 Euro ?????? Brauche ich dann noch einen CD-Spieler/DVD Spieler ????????????????????

    Wie wird das ganze denn dann verkabelt ? Blueray und Sat in den HK mit Hdmi und dann in die Lautsprecher und den Fernseher ????? bitte mal genau beschreiben, Danke ??

    Also Ihr seht, viele Fragen, leider habe ich nur ahnungslose Bekannte, keiner kann mir weiterhelfen.

    Ich würde mich sehr über Kommentare freuen :)
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Komplette Neuanschaffung Heimkino

    Hi James Bond, schön das Du Zeit für dieses Forum hast. ;)
    Bei einem Multischalter nimmt man ein Quattro LNB.
    Ein Quad LNB hat den Multischalter schon eingebaut, ist aber auf lange Sicht die schlechtere Wahl.
    Theoretisch kann man die Kabel verwenden, in der Regel werden aber andere, höhere Anforderungen an Satkabel gestellt wie bei Kabellösungen.
    Du hast hier sicher gelesen, das man auf Quad LNBs verzicheten soll. ;)
    Kabeldosen gehen nicht bei Sat.
    Du kannst an einem Multischalter auch eine UKW Antenne anschließen und die im Haus verteilen. Dann kannst Du dort einfach Deinen AVR anschließen. Auch kannst Du über den Satreceiver Radio hören, mit Geräten, die einen Netzwerkanschluß haben sogar Internetradio.
    HD+ ist doof, nicht nur das 95% garkein HD darstellt, sondern nur aufscaliertes SD darstellt, kann man es mit den von den Anbietern "zertifizierten", bevorzugten Boxen weder Aufnehmen noch andere Sachen mit den Aufnahmen vornehmen.
    Wenn Du gern auch mal mit Deiner Hardware "arbeitest" solltest Du Dir Receiver kaufen, auf denen man auch Enigma oder Neutrino drauf machen kann. Mit denen läuft dann auch HD+, mit Aufnahme. Auch ist es da mit dem aufnehmen unkomplizierter. Die sind ausbaufähiger und vor allem, mit denen gehen Sachen, davon träumen andere Hersteller in der Nacht feuchte Träume.

    Zum Heimkino:
    Es gibt da Hersteller von Boxensystemen, bei denen mußt Du nicht einen ganzen Boxenpark zu stehen haben um sie als Kino und zum Musik hören nutzen zu können.
    Es gibt aber auch Receiver, wenn Du das unbedingt willst, die eine A / B Schaltung haben für 2 Front Boxenpaare. Aber warum?
    Schau Dich mal bei Nubert um.
    Für den Preis des Harmann würde ich Dir den Onkyo 807 ans Herz legen.
    BD Spieler gehen eigentlich derzeit alle zum BD abspielen, kommt drauf an was Du noch damit abspielen willst.
    Wenn Du wirklich Musikliebhaber bist, solltest Du vieleicht doch auf einen CD Spieler setzen? Wahlweise von Onkyo. ;)
    Ja genauso und ganz einfach.
    Du kannst ja mal ne Preisliste machen was Du gerne ausgeben möchtest und wir fangen dann an zu suchen und weitere Vorschläge zu machen.

    freundlichst
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Komplette Neuanschaffung Heimkino

    Das noch zum Onkyo. Musik ohne Ende, woher Du willst, auch aus dem Internet oder dem heimischen Server.
     
  4. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Komplette Neuanschaffung Heimkino

    Das habe ich nicht verstanden. Was ist Enigma/Neutrino? So was wie ein Betriebssystem? ich dachte das wäre Linux. Und was können Enigma/Neutrino Receiver, was andere nicht können?

    Der einzige Neutrino, den ich fand ist der Coolstream, da fehlt es mir aber wieder an anderen Enden.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Komplette Neuanschaffung Heimkino

    Linux ist der Kernel. ;)

    Was die können?
    Alle Formate dieser Erde wiedergeben. Auch als .vob oder .iso oder halt .rar
    Aufnehmen in .ts.
    Die nutzen die Netzwerkschnittstelle für das, für was sie geschaffen wurde, zum streamen.
    Neutrino auf den Boxen ist noch in der Entwicklung, wenn das fertig ist, wird es flüssig wie auch auf der D-Box laufen.
    Enigma 2 ist ja auch auf der Dream zu finden, das macht halt aus Linux fähigen Receivern vollwertige Multimediaterminals. Selbst die UFS910 von Kathrein ist so ein annehmbarer Receiver geworden. Ich habe selbigen zielgerichtet erworben, weil ich wußte das auf ihn entwickelt wird, nur die Option der Kathrein eigenen Soft, dann würde die bei mir nicht stehen.
    Dann wäre es eine IP9000 oder ein Topfield mit Enigma geworden.

    Nebenbei, der Grundgedanke der Coolstream HD ist das Neutrino der D-Box.
    Die Weiterentwicklung findet unter anderem im AAF Board statt, dort und auch im östlichen Ausland wird an mehreren Versionen des Enigma ( auch der "alten" Version ) und des Neutrino und deren Treibern gearbeitet.

    Man muß es halt mal erlebt haben oder wissen was die D-Box 2 kann um zu erahnen was mit einer solchen Box möglich ist.
    Das können weitaus teurere Anbieter mit ihren beschränkten Softwareangeboten nicht.

    einige youtube videos sollten einiges erklären
    Wenn das Telefon klingelt, zeigt mir die Fritz das auf dem TV, über die Kathi an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2010
  6. James Bond

    James Bond Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    -Satanlage
    -Toshiba 46 SV 685 D
    -Sony BDP S 370
    -Vantage HD 8000 S Twin PVR blau mit 500 GB
    AW: Komplette Neuanschaffung Heimkino

    Vielen Dank für die schnelle Antwort :) !!

    Den Unterschied Quad und Quattro LNB habe ich nun verstanden, ich brauche also ein Quattro, dann Kabel in den Keller, Multischalter, zum wichtigsten Fernseher im Wohnzimmer könnte ich direkt gute Kabel legen, aber die anderen Zimmer, da würde ich schon gerne die vorhandenen nutzen !? Oder sollte das gar nicht sein ?? Ist die genannte Schüssel ok, oder gibts was besseres/billigeres ?

    Für die anderen Zimmer brauche ich also SAT-Receiver, da gibts momentan welche bei LIDL : SILVERCREST Digitaler Satelliten-Receiver - Multimedia & Technik - Lidl Shop - Einfach online einkaufen!, könnte man die nehmen ?? Radio müßten die Kinder und der Einlieger dann über den hören...

    Die vorhandenen Dosen in den Wänden müssen also ausgetauscht werden - richtig ?

    Bezüglich HD+ gings mir eigentlich nur um die Bildqualität, wird denn das normale digitale Signal von dem Onkyo Receiver, oder vom SAT-Receiver auch hochgerechnet ???

    Mit dem SAT-Receiver bin ich jetzt leider nicht schlauer, was kann man denn da empfehlen ?? Aufnehmen wäre schon toll, da müßte ich vom Multischalter zwei Kabel dorthin legen, oder ?? Verbessern die SAT-Receiver alle das SD Bild, so das man es gut ansehen kann, oder ab welcher Preisklasse, oder wie ist das ?

    Zu den Boxen: Am liebsten wäre es mir es stünden nur vorne welche, da das Kabelverlegen nach hinten so gut wie unmöglich ist. Ich möchte halt nicht nur Fernsehen, sondern auch Musik in guter Qualität hören, da sind doich sicher zwei große Boxen besser, oder denke ich da falsch ? Ich mag diesen Subwoofer Sound nicht immer ... Wenn man normal Fernsieht und den Ton über die Anlage laufen läßt, braucht man ja auch keinen Surround Sound, also tuts ja vielleicht was in der Mitte und zwei gleiche rechts und links vorne und ein Subwoofer für Blueray und so weiter, und zwei Standlautsprecher für Musik, oder kann man die Standlautsprecher integriuieren in den TV Klang, ach ich weiß gar nix mehr.....

    Ein Netzwerkkabel direkt in meinen Router liegt dort, wo der Receiver hinkommt, das wäre also für den vorgeschlagenen Onkyo kein Problem. Hier hab ich keine Ahnung, will aber nix schlechtes haben, muß mich da auf Empfehlungen verlassen. Wie gesagt, soll die Musikausgabe schon gut sein; Mit dem Bild das habe ich noch nicht genau verstanden - man geht vom Blueray in den Onkyo - macht der dann was mit dem Bild ? macht der es besser ? oder kümmert der sich nur um den Ton ?

    Welchen Blueray Player kann man denn da empfehlen ?? Ich bin keiner der jeden Tag ein e sehen wird, nur gelegentlich ... Es gibt ja auch HD DVDs was ist denn dazu zu sagen ?? können die auch alle abgespielt werden, ist das ein großer Unterschied ?? können die Musik-CD`s nicht in ausreichender Qualität von dem Gerät abgespielt werden, braucht man da wirklich noch einen CD-Spieler ?? Kann der Onkyo auch MP3 vom USB-Stick abspielen ?? MP3 habe ich nämlich jede Menge ...
    ( Ich habe noch zwei DVD Spieler: Pioneer DV454 und Philips DVP 3350 aber die würden sicher nicht mehr zu gebrauchen sein ??? )

    Was ist eigentlich zu dem Toshiba 46 SV685D zu sagen, ist der ok, gut, sehr gut ?????

    Vielen Dank für weitere Hilfe schon mal vorab !!!!!!!!! :winken:
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Komplette Neuanschaffung Heimkino

    Wenn Du das schon tust, dann blicke etwas in die Zukunft und verlege 2 Kabel, dann kannst Du eines Tages einen Twin Receiver anschließen und im Keller einfach den Multischalter durch einen größeren erweitern, dann kannst Du eine Sendung ansehen und eine weitere aufnehmen.
    Das mußt Du ausprobieren, wenn gute Kabel verlegt wurden, selbige ne Schirmung von 90 dB aufweisen, dann könnten sie unter umständen funktionieren, schließ nen Receiver an, dann siehst Du es.
    Der Onkyo kann jedes eingespeiste Signal hochrechnen und gibt es dann über HDMI aus.
    Nebenher, jeder HDTV Receiver kann das auch. Meine Kathi mit Enigma auch auf 1080p.

    Single HD Receiver ab 80€ und Twin HD Receiver so ab 500€ je nach Festplattengröße.
    Sehr wahrscheinlich, genauer kann man Dir aber etwas weiter oben im Sat Bereich helfen.
    Dieses Medium ist tot.
    Er kümmert sich auch um das Bild, wenn man es möchte, es kommt DVDs zugute.
    Man kann das Gerät aber auch auslassen, wenn man einfach nur mal eine BD auf dem TV sehen und keinen weiteren Ton der Anlage anhaben möchte, da wird dann im Stand By des Onkyo Bild und Ton zum TV durch geschliffen.


    Bei den von Dir verlinkten Reveivern kannst Du nichts verkehrt machen bei dem Preis.
    Die Schüssel klingt auch ganz vernünftig, auch wenn ich eher eine 80er, wegen der Schlechtwetterreserve empfehlen täte.
     
  8. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Komplette Neuanschaffung Heimkino

    CDs kannst du mit jedem Player wiedergeben (also auch Blu-ray).
    Mußt nur gucken, ob die folgende übliche Formate wiedergeben können.
    .wav (unkomprimiert), .mp3, ggf. .ogg, .flac

    Die meisten Musikformate kannst du auch über den Receiver wiedergeben (drauf kopieren oder durch angeschlossene externe Festplatte).
    Funktioniert übrigens auch mit der PS3.

    HD-DVD gibt es zwar welche, aber es wird nur noch auf Blu-rays gepresst.

    Der Toshiba ist schon nicht schlecht, mußt das Bild aber mal selbst testen, ob es dir zusagt.
     
  9. James Bond

    James Bond Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    -Satanlage
    -Toshiba 46 SV 685 D
    -Sony BDP S 370
    -Vantage HD 8000 S Twin PVR blau mit 500 GB
    AW: Komplette Neuanschaffung Heimkino

    Der hat doch keine Festplatte, wie kann man denn da was draufkopieren ??

    Kann ich also auch über USB eine externe Platte anschließen und beliebige Dateien oder Ordner wiedergeben ? Auch zB. einen Ordner mit 50 MP3 in zufälliger Reihenfolge ??? Oder muß dafür ein Laptop angeschlossedn sein ???

    Offen wäre da noch die Lautsprecherfrage, die sind ja superwichtig ....

    Und die Frage welcher SATreceiver zu empfehlen ist ( zB. der Comag hier : COMAG PVR2 /100CI HD PVR 400GB HDTV TWIN TUNER 1CI USB bei eBay.de: TV-Receiver (endet 05.05.10 18:21:09 MESZ) als Twinreceiver oder der Humax hier : Humax HD Fox CI Sat-Receiver MPEG 4u.2 HDMI schwarz bei eBay.de: TV-Receiver (endet 14.05.10 16:48:11 MESZ) )

    Und ich würde mich natürlich über mehr Meinungen zu dem TV freuen, oder muß ich da woanders fragen ??

    Danke ! :)
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Komplette Neuanschaffung Heimkino

    Zum TV; einfach mal noch einwenig warten.

    Zu den Lautsprechern, ich dachte Du willst wirklich Musik hören.
    Bei mp3 ist es doch nahezu egal was daran hängt, da reichen gute Nubert voll aus.

    Wenn das dahin geht und Du auch keinen 5.1 Ton nutzen möchtest, ist auch der AVR vollkommen überdimensioniert.
    Kauf Dir einen Stereoreceiver und ein 2.1 System, von Nubert oder kef und alles wird gut.
     

Diese Seite empfehlen