1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von GitcheGumme, 20. Juni 2010.

  1. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    Anzeige
    In Absprache mit meinem Vater soll die alte Schüssel (80 cm) durch eine neue ausgetauscht werden.
    Es sind 100 m Antennenkabel vorhanden, wovon schon etwas in Gebrauch ist.

    Ein Quad-LNB ist in Gebrauch und aktuell nicht in Gebrauch ein Multiswitch vorhanden.

    Fragt mich jetzt aber nicht, was für einer.

    Da ich Wert auf eine astreine Digital-Elektronikkette lege wollte ich fragen, welche Komponenten ich dafür alles benötigt und was die verschiedenen Begriffe bedeuten?

    AVR soll der Denon 4810 werden. Receiver Reelbox. BD-Player Pana BD85 und Fernseher Philips 9000er Series.

    Es soll möglich sein mehrere Antennenpositionen mit nur einer Antenne zu empfangen.

    Welches LNB?
    Quad oder Octo?
    Es sollen so wenig Kabel, wie möglich draußen verlegt werden und mein Vater will einen "Verteiler" im haus für die Kabel verwenden. Ich denke, daß wenigstens 8 Kabel benötigt werden.

    Was bedeutet und was ist besser:
    -Rauschmaß
    -Feedaufnahme
    -Frequenzgang
    -zusätzliche Ausstattung (integrierte Sachen)

    "Verteiler"/Multischalter
    -Frequenzgang

    Sehe ich das richtig, daß ich bei einem Quad-LNB 4 Eingänge und bei 8 Kabeln 8 Ausgänge benötige?
    Was ist noch bei Verteilern zu beachten?

    Die Kabel sollen in einer Dose enden und von der Dose soll per Kabel an den Receiver angeschlossen werden (zumindest bei mir).

    Ich habe einiges darüber gelesen, daß entscheidend ist, wie der Empfang auch bei schlechtem Wetter ist und den "Reserven". Welche Teile könnt ihr mir empfehlen?

    Danke im Vorraus.
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

    Also, die wichtigste Unterscheidung ist zwischen Quad (Switch)- und Quattro-LNB zu beachten:

    Ein Quad hat einen eingebauten Multischalter und liefert alle Frequenzbereiche an genau vier Receiver. Analog liefert ein Octo an genau acht Receiver.

    Ein Quattro liefert vier einzelne Frequenzbereiche (Lowband horizontal/vertikal polarisiert und Highband horizontal/vertikal polarisiert) an einen externen Multischalter (was dein Vater Verteiler nennt), von wo, je nach Ausführung des Multischalters, praktisch beliebig viele Receiver bedient werden. Beispielsweise ist ein 5/16-Multischalter dafür ausgelegt, die vier Frequenzbereiche plus ein terrestrisches Signal (deshalb "5") an 16 Empfänger zu verteilen.

    Willst du mehrere Satelliten empfangen, musst du für jeden Satelliten ein LNB installieren, plus den entsprechenden Multischalter: in unserem Beispiel für zwei Satelliten einen 9/16-er, für drei Satelliten einen 13/16-er, etc.

    Rauschmaß: Kleiner ist besser, aber die angegebenen Werte sind oft Phantasiezahlen. Lieber nach der Marke gehen (etwa Inverto oder Alps).

    Feedaufnahme: Standard bei den meisten Schüsseln ist eine runde Feedbefestigung mit 4cm Durchmesser, ansonsten brauchst du einen Adapter.

    Frequenzgang: Ist für alle Universal-LNBs (die brauchst du, gibt auch praktisch keine anderen) gleich.

    Um mehrere LNBs an einer Schüssel zu betreiben, musst du eine Multifeed-Schiene anbringen. Sag aber unbedingt genauer, welche Satellitenpositionen dich interessieren, damit man dir spezifische Hinweise geben kann.

    Gruß
    th60
     
  3. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.786
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

    Vergiss mal Quad oder Octo meiner Meinung nach

    Dein Vaddern möchte eine stabile Lösung für die nächsten Jahre, da er evtl weiss, dass diese Variante sich bewährt hat -> Quattro LNB und Multischalter

    Wenn ihr "nur" Astra 19,2°E empfangen wollt, benötigt ihr einen Quattro LNB mit 4 festen Ausgängen für die 4 Sat ZF Ebenen. Diese werden über 4 Leitungen zum Multischalter (Satmatrix=der angesprochene Satverteiler) geführt

    In der Matrix werden dann alle Ebenen so zusammengeschaltet, dass jeder der angeschlossen Teilnehmer an den Ausgängen, Zugriff auf alle Sat ZF Ebenen hat und folglich die volle Programmauswahl (alles was geht)

    Ihr solltet euch überlegen, wieviel Teilnehmeranschlüsse insgesamt aktuell (und auch künftig) genutzt werden sollen (Wie du sicher weisst, benötigt ein Twin PVR Receiver zur vollen Funktion 2 einzelne, direkte Satleitungen) Danach richtet sich die Grösse des Multischalters, 5/6 oder 5/8 oder 5/12 etc... Die Zahl hinter dem / ist gleich der Teilnehmeranschlüsse

    Wollt ihr mehr als eine Satpositionen im ganzen Haus verteilen, wirds etwas komplexer. Da warte ich erstmal Antwort ab ;)

    Mit einem korrekt ausgerichteten 85cm Spiegel hat man jede Menge Schlechtwetter Reserve in den meisten deutschen Regionen
     
  4. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

    Vielen Dank erst mal für die Antworten.

    Ja eigentlich dachte ich an Eutelsat und Astra 19,2.
    Aber es gibt ja auch noch mehr mittlerweile.

    Kenn mich jetzt nicht genau mit den unterschiedlichen Antennenpositionen aus. Gibt es dafür ev. einen Link, wo man ersehen kann, um welche Positionen es sich handelt und was darüber läuft?

    Hm, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, bräuchte man für 2 Antennenpositionen einen 9/16 Verteiler?
    Was gibt es zu empfehlen? Und welche Brücke/LNBs?

    Wenn mgl. eben mit diesem niedrigeren Rauschmaß.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.594
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

    Astra 3
    FlySat Astra 1G/3A/3B @ 23.5° East
    Astra 2
    FlySat Eurobird 1 - Astra 2A/2B/2D @ 28.5/28.2° East
    Hotbird:
    FlySat Hot Bird 6/8/9 @ 13° East
    W 2
    FlySat Eutelsat W2M / Eutelsat Sesat 1 / Eurobird 16 @ 16° East
    Sirius
    FlySat Sirius 4 @ 4.8° East
    Eurobird 9A
    FlySat Eurobird 9A @ 9° East

    Hellblau FTA

    PS: Ihr habt 16 Empfänger?
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

    Ganz ehrlich... vergess andere Satellitenpositionen wenn du nur deutsche Programme brauchst. Ausser den Hardcoresendern (auch dort stönnen sie nur selten "in deutsch") ist nichts was Deutsche interessieren könnte auf anderen Satelliten.

    9 steht für 9 Eingänge, also 2 Satelliten (4x Satellit 1 + 4x Satellit 2 + 1x terrestrischer Eingang)
    Hinten steht dann die Anzahl der Ausgänge, les ich da deiner Angabe richtig heraus das ihr im Haus 16 Anschlüsse habt ?

    Über "Brücken" fährt man hinüber. Sie werden aber beim SAT-Empfang nicht eingesetzt da sie einfach mit ihren zig Millionen Tonnen einfach zu schwer auf die geostationäre Umlaufbahn verschoben zu werden.
    Schau dir mal diese Anlagen an.

    Vergess Angaben wie "Rauschmaß", das ist Lug und Betrug. Es gibt KEIN LNB mit einem besseren Rausmaß von ca. 0.4- 0.5db !
     
  7. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

    Erst mal danke @ beide.

    Hm mit den Links kann ich nicht so viel anfängen, alles böhmische Dörfer.
    ich suche vor allem einen port. Sportsender, ESPN America (Free) und Dokuchannel, wie National Geographic.

    Klar, sind einige davon im Sky Paket, aber wenn es möglich ist etwas frei zu empfangen, würde ich das gerne nutzen.

    Oder sind die mittlerweile auch über Astra 19,2 Grad zu empfangen?

    Wieso 16 Empfänger? Ich dachte 2 x 8 muß ich rechnen, wenn ich 2 Satelliten empfange?

    Anonsten wären es mindestens 8, mir wären aber liber 10 oder 12.

    Was ist denn von folgenden LNBs und Multischaltern zu halten?

    Axing SPU 916-09 premium-line 9/16 Multischalter Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Vantage LNB Quattro X: Amazon.de: Elektronik
    Opticum LRP 04 H Quattro LNB für Satelliten-Receiver: Amazon.de: Elektronik
    Goobay Quattro LNB, 0,1dB, HDTV tauglich: Amazon.de: Elektronik
    Micro Universal Quattro LNB blau: Amazon.de: Elektronik
    Satix Universal Quattro LNB, HDTV tauglich: Amazon.de: Elektronik
    Faval Universal Quattro LNB V2 0,1 dB für: Amazon.de: Elektronik
     
  8. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.786
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

    Hallo,

    das sind Links zu Transponderlisten, auf den Transpondern sind die gesendeten Programme/Programmpakete ersichtlich

    Du musst halt wissen, welche Sat Positionen für dich interessant sind. Diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen

    Daraus ergibt sich mitunter die zu verwendende Schüsselgrösse/Reflektordurchmesser und vor allem die Anzahl der LNBs!

    2 Satpositionen = 2 LNBs
    3 Satpositionen = 3 LNBs

    Die Teilnehmeranzahl bezieht sich auf die angeschlossenen Endgeräte

    Es ist natürlich möglich mit jeweils 1 angeschlossenem Endgerät dann auf ALLE Satpositionen Zugriff zu haben (-> Diseqc Steuerung)

    Will man jetzt 1 Satposition (19,2) z.B. auf 8 Teilnehmer/TV Geräte verteilen braucht man
    1 Quattro LNB
    1 Multischalter 5/8
    8 Endgeräte/Receiver

    Bei 2 Satpositionen (z.b. 19,2 und 13,0) sähe es wie folgt aus:
    2 Quattro LNBs
    1 Multischalter 9/8
    8 Endgeräte/Receiver

    Bei 3 Positionen (19,2 und 13,0 und 28,2):
    3 Quattro LNBs
    1 Multischalter 13/8 bzw 17/8
    8 Endgeräte

    Entsprechend der verwendeten Anzahl der Quattro LNBs müssen natürlich auch entsprechend viele Leitungen für die einzelnen Sat ZF Ebenen verlegt werden
    Bei 1 Position = 4 Leitungen
    bei 2 = 8
    bei 3 = 12
    bei 4 = 16
     
  9. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

    OK, damit kann ich schon viel anfangen, also bräuchte ich einen 9/8 oder 13/8 Verteiler.

    Dann schau ich nochmal.

    THX.
     
  10. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Komplettanschaffung/Umrüstung Sat-Anlage

    Ich habe mir jetzt hier AXING - Multischalter noch mal ne Übersicht angesehen, welche Anwendungsbeispiele es gibt.

    Mit den Ausgängen komme ich nicht überein.

    Wir sind 3 Teilnehmer. Für jeden sollen mindestens 2 Kabel zum Twin-Tuner gehen. Optional wäre es aber angebracht, da ich mir ne Reelbox zulegen möchte und da optional bis zu 3 Twin-Tuner einbauen kann, wenn da 6 Kabel mit einer weiteren Option auf den fernseher (eingebauter Tuner) gelegt werden könnten.

    Mindestens als 6 Anschlüsse für 3 Teilnehmer. Maximal 11 für 3 Teilnehmer, wovon 7 für 1 sind.

    Wäre da ein 5(9)/12 Verteiler geeignet?
    AXING-Polaritätsumschalter
    AXING-Polaritätsumschalter

    Was hat es da mit den eingezeichneten Dosen auf sich? Man muß doch nicht 10-12 Dosen anbringen oder?
     

Diese Seite empfehlen