1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kompatibler Receiver für Kabelkiosk

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von xtj, 27. Juni 2016.

  1. xtj

    xtj Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    wollte meinen neuen syrischen Nachbarn auch TV zur EM ermöglichen und hab Ihnen ein Kabel über den Balkon gelegt und Ihnen den Receiver aus dem kinderzimmer geliehen und nen alten TV geschenkt.

    Nun bräuchte ich den Reciver wieder (Kind mag die ruckeligen Streams nicht) und würde gerne einen günstigen gebrauchten für die Nachbarn bestellen.

    Ist es korrekt, dass bei den verschiedenen Netzbetreibern nur best. Receiver funktionieren? Ich meine damit nur die Basicprogramme ohne Extras, also ohne CI+.

    Falls ja, könnt Ihr mir funktionierende für Kabelkiosk nennen? Meine Xoro funktionieren, die kriegt man aber fast nur neu... (würd ich auch zur Not für 45€ holen, aber da Sie bald in eine andere Stadt wollen, würd ich lieber nen gebrauchten nehmen)

    Oder ist es egal welcher reciver, hauptsache DVB-C HD??


    Danke fürs Lesen und eure antworten.


    Edit: Ich sehe gerade, dass hier schon Sammelthreads zu den Themen erstellt wurde. Ich gehe mal auf die Suche und werde meine Antwort sicher dort schon finden. Sorry für die voreilige Anfrage.... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2016
  2. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Allgemein gilt, für unverschlüsselte Sender kann jeder DVB-C Receiver verwendet werden, wenn HD gewünscht muß der das auch beherrschen.

    Die Frage die sich mir hier stellt, haben deine Nachbarn keine Antennendose?
    Wäre einfacher die zu nutzen.
     
  3. xtj

    xtj Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hi und danke für die Antwort.

    Also die Nachbarn haben eine Antennendose.

    Da Sie aber hier in Deutschland keine Verträge abschließen können, kriegen Sie auch kein TV. Ist doof...

    Satelit würde sich anbieten. So wie ich gelesen habe müsste es aber eine recht große Schüssel werden für Arab Sat (über 1m). und da würde der Vermieter nicht mitmachen. Darum teile ich meinen TVAnschluss.

    Also kann ich jeden belibigen Receiver kaufen? Ok, dann werde ich das tun.


    Noch ne doofe Frage am Rande... Mein alter Toshiba Regza hat DVB C, empfängt jedoch keinen Kanal von Kabelkiosk. Woran kann das liegen? Dachte er wäre zu Kabelkiosk inkompatibel...
     
  4. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Keine Ahnung jetzt wie du den Kabelanschluß bezahlst (dürfte dann ja auch für die Nachbarwohnung zutreffen), aber habt ihr versucht ob an der Dose Empfang möglich ist?

    Was deinen TV angeht, Kabelkiosk, meinst du auch unverschlüsselte Sender wie Das Erste HD oder arte HD?
    Verschlüsselte Sender (z.B. die Privaten in HD) wird der TV nicht darstellen können, mangels Entschlüsselung.
    Versuchs mal Finnland in der Ländereinstellung einzustellen. Sprache kann deutsch bleiben.
    Kann sein das du den TV deswegen in die Werkseinstellung versetzen mußt.

    Wenn der Xoro funktioniert warum sollte der TV das auch nicht können?
     
  5. xtj

    xtj Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Nochmal danke für die Antwort Peter65!

    Also meine neuen Nachbarn sind syrische Flüchtlinge. Bei uns im Haus werden seit Umstellung auf Kabelkiosk nur Anschlüsse freigeschalten, die vetraglich bestellt wurden. Da die Leute keine Verträge abschließen dürfen und somit kein Signal, habe ich halt ein Kabel nach nebenan verlegt.

    Kann mich jetzt aber trotzdem nicht wegen nem Receiver entscheiden. Zur günstigen Auswahl stehen Humax PR HD 2000c (neu 20€), der zeimlich alt ist und wohl einige Softwaremacken hat, der Kaon HD,(auch Humax??) (neu 24€) der wohl auch nicht grade toll sein soll oder ein Vantage vt 40hd c (gebraucht 15€).

    Welchen würdet Ihr nehmen?


    Zum TV... Da ich davon aus ging, dass nicht jeder Reciver kompatibel ist, dachte ich der TV könnte die gleichen Probleme haben. (ähnlich wie bei den verschiedenen Verschlüsselungstechniken und CI+ Modulen)

    Das mit Finnland werde ich morgen mal mit meinem TV probieren. Sollte das klappen, bräuchte ich den Kinderzimmerreceiver nicht mehr und kann ihn rübergeben :)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Sender über Kalkiosk sind fast alle Pay-TV (Die ÖR und die Prvaten SD Sender werden über Astra unverschlüsselt eingespeist und kommen nicht per Kabelkiosk).
    Für FTA Sender kann jeder DVB-C Receiver genutzt werden.
     

Diese Seite empfehlen