1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kommentaraufnahmen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Moppi, 21. Januar 2009.

  1. Moppi

    Moppi Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Enterprise MAX DVB S2 Astra
    Analog-u. Prämiumpaket FB 2 ,Bogart 2.6,1TB;1024 MB
    Blueray-Brenner ,Galileo 1 TB,ext.Firewire-Festplatte 300GB u.1 TB
    HD-Bearbeitungssystem,
    RV 3.7d
    RV Tastatur RV 2.1, Loewe Individual 40
    Anzeige
    Hallo,
    schon wieder eine Frage:
    welche Auslegung(z.B. Impedanz u.a.) muß ein Mikrofon haben wenn ich bei der Videobearbeitung im Enterprise MAX RelaxVision Bogart einen Kommentar einsprechen möchte?
    Vielleicht habt Ihr Erfahrung damit.Eine Antwort dazu wäre toll.
    Moppi
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2009
  2. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: kommentaraufnahmen

    600 Ohm funktioniert.

    Gruß Olaf
     
  3. Henning 0

    Henning 0 Guest

  4. Moppi

    Moppi Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Enterprise MAX DVB S2 Astra
    Analog-u. Prämiumpaket FB 2 ,Bogart 2.6,1TB;1024 MB
    Blueray-Brenner ,Galileo 1 TB,ext.Firewire-Festplatte 300GB u.1 TB
    HD-Bearbeitungssystem,
    RV 3.7d
    RV Tastatur RV 2.1, Loewe Individual 40
    AW: kommentaraufnahmen

    Hallo HolliHH,
    vielen Dank für Deinen Tip,
    Hast Du schon einen mit Kommentarton versehenen Film (mit Bogart bearbeitet) mit Arabesk 4 auf DVD gebrannt und wie waren die Ergebnisse bei DV?
    Gruß Moppi
     
  5. flinch

    flinch Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: kommentaraufnahmen

    Hi Moppi - Für Sprachaufnahmen benutze ich zuhause folgendes Setup:

    -Ein Großmembranmikro von Thomann (Ich hab das T.bone sc450) für 89€
    -Einen Mikro-Vorverstärker mit Phantomspeisung von Behringer (Mic800) für 50€

    Mit Kabel, Microphonhalter und Kleinkram (Sperrholzwände mit Pyramidenschaumstoff drauf) kann man für knapp 150€ Ergebnisse wie aus der Sprecherkabine erzeugen. Das ist vieleicht nicht so preisgünstig, aber die Qualität ist auf jeden Fall erheblich besser als mit kleinen Kondensermics, die in diesen Computer-Tischmicrophonen oder in Headsets drin steckt.

    Großmembranmicrophone klingen m.E. sehr warm und sind recht gut für Sprache geeignet. Wenn du ein T-Bone SC300 nimmst bist du sogar schon mit Versand für unter 100€ dabei...

    Ich setze mein Setup meist dafür ein, daß ich für meine Kids mal Märchen einlese und sie mit Hilfe von Spielfiguren und Stop-Motion animiere - Bin leider häufiger mal auf Reisen, da ist die DVD von Papi ne schöne Überbrückung der Zeit und vor allem was ganz persönliches :)
     

Diese Seite empfehlen