1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

komisches Phänomen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Marita2, 5. Januar 2011.

  1. Marita2

    Marita2 Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo.. ich bin ganz neu hier.. weil ich gerade ein komisches Problem habe und hoffe, jemand hier kann mir helfen.

    Ich habe im Schlafzimmer einen ganz ollen TV gehabt einige Jahre lang. Ein DVBT-Reviever und eine Zimmerantenne sorgten für Bild und Ton :)
    Das Signal habe ich über meinen Festplattenrecorder via Scart in den ollen TV geleitet.

    Alles war bestens.

    Jetzt habe ich einen neuen kleinen Flachfernseher mit eingebautem DVBT.
    Zunächst habe ich einfach mal nur das Scart-Kabel eingesteckt und auf AV geschaltet. komisch komisch.. kaum ein Sender kommt gut. Ich hab aber doch GAR NICHTS verändert. Einzig auf dem Tisch den TV ausgetauscht. Sonst nichts verstellt, verrückt, verändert. Antenne da wo sie immer stand, etc.

    Dann dachte ich, ich versuche mal das eingebaute DVBT-Signal (natürlich extra-Antenne eingesteckt). Auch hier habe nicht viele Sender, davon nur 4 störungsfrei, die anderen sind absolut nicht guckbar - und RTL ist (bei beiden) nicht dabei.

    Kann mir jemand helfen?

    Hat jemand eine Idee, wie ich wieder an meine Sender in normal-guter Qualität komme, ohne mein Bett, den Tisch, etc. direkt vors Fenster zu stellen, damit die Antennen da näher dran sind?
    Ging ja jetzt 5 Jahre von der Stelle aus...

    DANKE für Tipps und Hilfe!
     
  2. oberschwabe

    oberschwabe Junior Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: komisches Phänomen

    Vielleicht stören sich der eingebaute DVB-T-Receiver in Deinem neuen Fernseher und der externe bisherige DVB-T-Receiver gegenseitig. Hast Du einmal probiert, den internen DVB-T-Receiver übers Fernseher-Menü zu deaktivieren, falls das überhaupt geht? Wenn die Deaktivierung geht, dann hättest Du nämlich außer dem Anschluss Deines neuen Fernsehers nichts verändert und der Aufbau wäre im Prinzip so wie bisher auch. Also müßte eigentlich alles so wie bisher funktionieren.
     
  3. Marita2

    Marita2 Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: komisches Phänomen

    Ach.. kann das denn sein, dass sich das gegenseitig stört??? Ich war gestern bei einem Elektrogeschäft, aber die Leute dort meinten einhellig, da könne sich nix stören!! Irgendwie konnte ich dem so keinen rechten Glauben schenken... Wenn ich weiß, dass das sein kann, dann muss ich in der Anordnung der Geräte etwas ändern, weil ich ja beide in Betrieb haben will (was anderes sehen als man aufnimmt als Stichwort).
    Ich dank dir auf jeden Fall schon mal für die Antwort!!
    Marita
     
  4. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: komisches Phänomen

    Da kann man nur raten: Vielleicht ist das elektromagnetische Feld des neuen Fernsehers stärker oder stört auf anderen Frequenzen. Stelle die Antenne doch mal weiter weg vom Fernseher.

    -zahni
     
  5. DrFalo

    DrFalo Guest

    AW: komisches Phänomen

    Oder die gute alte Röhre mit ihrer Hochspannung hatte bisher das Signal verstärkt, was der Flachmann nun nicht leisten kann? :D

    Wie war das noch: never change a running system:winken:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Januar 2011
  6. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: komisches Phänomen

    Klappt sogar bei zwei UKW Empfängern, weiß nicht wie, aber Tatsache:cool:
     
  7. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: komisches Phänomen

    Was für einen Recorder ist den das? Die Geräte auf dem Markt haben einen Namen und Bezeichnung. Ist auch keine Verletzung des Datenschutzes wenn du hier das frei gibst..:D
     
  8. Marita2

    Marita2 Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: komisches Phänomen

    Strong 5005 heißt der.
     
  9. TeamConnewitz

    TeamConnewitz Neuling

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: komisches Phänomen

    Hey,
    da der neue Fernseher einen eingebauten Receiver hat, würde ich zunächst alles daran setzen, den normalen Empfang ohne diesen extra-Receiver hinzubekommen, schließlich wirst du, vermute ich mal, nicht jede Sendung aufnehmen wollen ;)
    Vorteile:
    normalerweise besseres Bild
    nur eine Fernbedienung
    weniger Stromverbrauch
    Vielleicht kannst du auf den Festplattenreceiver auch ganz verzichten? Dann auch einfachere Installation.

    Nun zu den Empfangsproblemen: Benutzt du eine aktive Antenne mit 5 V Speisung? War die bisher beim Receiver auf "ein"? Hat der Fernseher einen eintsprechenden Menüpunkt? Dann schalte sie dort wieder ein? Falls nicht, ist für die Antenne ggf. ein externes Netzteil erforderlich. Oder: bei guter Empfangslage ist vielleicht eine passive Antenne ausreichend? Aktive Antennen funktionieren ohne Stromversorgung nach meiner Erfahrung nicht richtig.

    Vielleicht aber auch noch mit dem Antennenstandort experimentieren?

    Hoffe das waren brauchbare Anregungen.

    Gruß Hendrik
     
  10. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: komisches Phänomen

    ..und das ist ein Festplattenrekorder? :eek:
     

Diese Seite empfehlen