1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Komischer Transponder auf Astra/Eurobird

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von DanielSTD, 26. August 2004.

  1. DanielSTD

    DanielSTD Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Norddeutschland
    Anzeige
    Hallo,

    ich wohne zwischen Hamburg und Bremen und empfange hier Astra 28,2° Ost mit ner 85cm Schüssel. Einem Freund und mir ist in den letzten Wochen ein Transponder aufgefallen der ein ziemlich merkwürdiges Verhalten an den Tag legt. Und zwar schwankt auf diesem Transponder die Signalstärke von "unempfangbar" bis "guter Empfang". Guter Empfang ist nachmittags möglich, unempfangbar ist er am Abend. Es handelt sich um die Frequenz 11.642V SR 27.500. Auf diesem Transponder sendet unter anderem Classic FM TV.

    Was ist die Ursache dieser Signalschwankungen und warum treten sie nur auf diesem Trasponder auf?

    [​IMG]
    So sieht der besagte Transponder momentan aus.

    [​IMG]
    So sehen ungefähr die anderen aus.

    Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2004
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
  3. DanielSTD

    DanielSTD Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Komischer Transponder auf Astra/Eurobird

    Jetzt hab ich auf einmal wieder Signal drauf. Sehr eigenartig...

    [​IMG]
     
  4. fn1107

    fn1107 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Dresden
    AW: Komischer Transponder auf Astra/Eurobird

    Das mit Classic FM TV ist mir aber auch schon aufgefallen, und wir haben kein DECT-Telefon! Dachte schon bei mir spinnt wieder irgendwas rum.
    Auch auf Sirius gibts irgendwie starke Schwankungen.
     
  5. digiskysurfer

    digiskysurfer Gold Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Hessen
    AW: Komischer Transponder auf Astra/Eurobird

    Habt ihr schon mal an unsere starken Wetterveränderungen (Regen, Sonne, leicht bis stark bewölkt) z.Z. gedacht? :D
    Könnte vielleicht auch daran liegen! ;)
     
  6. amondaro

    amondaro Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    606
    Ort:
    o00o---'(_)'---o00o ->Motek 1.2 Motor 45°O-45°W
    Technisches Equipment:
    o00o---'(_)'---o00o ->Stab 1.2 Motor 45°O-45°W ->->Vantage X201S FTA ->SkyStar 2, ProgDVB etc.
    AW: Komischer Transponder auf Astra/Eurobird

    So so,komische Transponder,wußte garnet das es sowas gibt.g..bei mir gibts nur
    schwach oder stark.Es kann viele Ursachen haben,na ja bewölkung kann eine
    sache sein,da würden aber dann alle Transpondersignale etwas runter gehen.
    Was auch sein könnte aber was nicht sehr nahe liegt,da es mal wieder die Zeit
    ist das die Sonne den selben Winkel hat wie die Satelliten was ja zweimal
    im Jahr vorkommt Frühjahr und Herbst.Aber da sind nicht nur Störungen
    auf ein Transponder sondern auf allen.Was ich eher glaube und was auch
    bekannt ist und mir auch von SNG Mitarbeitern betätigt wurde.Da es
    zb. auf 28,2 und 28,5 zwei verschiedene Satellitenbetreiber gibt
    Astra und Eutelsat , mit eigenen Kontrollzentren,kann es oder
    gibt es ab und an oder auch öfters.,das sie sich in die Querer kommen
    was Uplinkfrequenzen betrifft g.ws aber immer schnell behoben wird
    wegen den überlagerungen.
    halt schalt fehler,was da zu führt das es
    störungen auf einzelnen Transpondern gibt wie zb. Signalabfall.

    Zumal auf 28,5 Eurobird SNG betrieben wird für die Telekom und
    ARD WDR usw. und da diese Frequenz auf 11642 ist und auf Eurobird
    geschaltet (Eutelsat) und auch auf Astra 28,2 auf und abschaltungen
    gibt.Hab dies auch schon gehabt auf 23,5 wo Astra 3A ist und Astra 1D
    mit verschiedenen Downlink Frequenzen haben aber das selbe Band
    für den Uplink benutzen kommt es vor das eine doppelt belegt wird
    also Störungen.Wie kann da passieren,sind zu schnell oder Tippfehler
    am Keybord bei der Eingabe der Frequenz.

    Da dort viel die Telekom sich mit ihren Feeds rumtreibt,da hab ich schon
    meine Erfahrungen gemacht was Signalabfall betrifft. :)

    grüße amondaro
     

Diese Seite empfehlen