1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kombireceiver SAT und DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von RADIO354, 8. Februar 2007.

  1. RADIO354

    RADIO354 Guest

    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Ich möchte eine SAT Anlage installieren. Zusätzlich soll das Gerät auch
    DVB-T empfangen können, um nicht 2 Kästen an das TV Gerät
    stöpseln zu müssen. Gibts das ? Wenn ja, dann bitte um Hinweise.
    MFG Detlef aus Radolfzell.:)
     
  2. Sushiman

    Sushiman Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    61
    AW: Kombireceiver SAT und DVB-T

    dem irrglauben das ich beide geräte brauche bin ich am anfang auch unterlegen. du kannst alles was du eventuell über DVB-T empfangen möchtest auch über den sateliten empfangen.
    g, Sushiman
     
  3. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Kombireceiver SAT und DVB-T

    Hi,
    nach meinem heutigen Kenntnisstand ; müsste einer der Vantage Receiver
    der 200er Reihe ein sog. Kombigerät sein; das heisst DVB-S und DVB-T tauglich sein; einfach mal nach sog. Vantage Receivern im Fachhandel fragen.

    mfg

    SPIDERMAN


    PS: wer eigentlich via Satellit empfängt braucht im großen und ganzen eigentlich kein DVB-T Empfang.
     
  4. provence

    provence Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    131
    Ort:
    M
    AW: Kombireceiver SAT und DVB-T

    Technisat MultyMedia TS1

    Gruß
    provence
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Kombireceiver SAT und DVB-T

    Wenn schon, dann das Original: Grobi tvbox ST7CIGB oder gleich die Grobi tvbox ST7CIHDGB mit bester Ausstattung, kinderleichter und bester Funktionalität. Dies gerade auch unter dem Gesichtspunkt dass neue Interessante Erweiterungen bereits angekündigt wurden (siehe Digenius/Grobi-DF-Forum).:winken:

    Die näheren Angaben dazu sind unter www.grobi.tv zu finden.
     
  6. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Kombireceiver SAT und DVB-T

    Hallo,

    Vielen Dank für Eure Antworten, habe nun einige Geräte zum
    Auswählen. Das Ganze geht darum : Bei Bekannten ist der Analoge
    Kabelanschluss extremst gestört ( Gleichkanalstörung und Über das Bild
    laufende breite weiße Streifen garniert mit kurzzeitigen Aussetzern ).
    Die stell Ich nun auf SAT um und gebe ORF und DRS per DVB-T dazu.
    Detlef.:winken:
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2007
  8. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: Kombireceiver SAT und DVB-T

    Und hier gibts noch einen, BigSat 6800 einfach mal bei einer Suchmaschine danach suchen und einen Händler finden.
     
  9. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    AW: Kombireceiver SAT und DVB-T

    Das stimmt so nicht!

    Hier mal eine Auflistung der Programme, die man nicht via SAT bekommst bzw. durch Codierung verhindert wird.

    Berlin: TV Berlin & FAB
    Hamburg: Hamburg 1
    Bayern: Bayrisches Fernsehen mit richtiger Regionalversion
    Bayern (Nürnberg): Franken TV rund um die Uhr
    Bayern (München): münchen.tv rund um die Uhr
    Bayern (Grenzgebiet): demnächst ORF und/oder SF
    BW (Grenzgebiet): demnächst ORF und/oder SF
    NRW (NL-Grenzgebiet): NED1, NED 2, NED 3, Regio-TV plus Radio
    NRW (BEL-Grenzgebiet): één, Ketnet/Canvas plus Radio
    Niedersachsen (Grenzgebiet): NED1, NED2, NED 3, Regio-TV plus Radiosender
    Schleswig-Holstein (Grenzgebiet): DR1, DR2 & TV3
    Saarland/Rheinland-Pfalz: DVB-T aus Luxemburg mit über 10 Sendern

    und überall RTL & SAT.1 mit Regional-Fenster, wenn vorhanden.

    Dave
     
  10. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Und es gibt noch einen ganz endscheiden Vorteil der für DVB-T spricht der empfang ist bei jeden Wetter stabil,
    sodas man auch zu kleineren Satschüsseln (z.b. DigiDish 33/45) mit geringerer Wetterreserve greifen kann den für die üblichen Programme ist ja noch der DVB-T empfang möglich :p


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2007

Diese Seite empfehlen