1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kombination:Schüssel und DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von gernot, 1. Mai 2004.

  1. gernot

    gernot Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo aus Köln,
    auch wir bekommen ja bekanntlich ab dem 24.05.2004 die Möglichkeit, Fernsehprogramme digital zu empfangen.
    Dazu habe ich folgende Frage:
    Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus. Fernseh- und Radioprogramme empfangen wir z.Zt.
    über eine analoge Satelittenanlage, die vom Hausbesitzer auf dem Dach installiert wurde und von der Allgemeinheit genutzt wird. Da der Hausbesitzer sich bisher geweigert hat einen anderen LAN anzubringen, damit wir die Vorteile eines Twin-Recievers nutzen können, haben wir uns dazu entschlossen, eine Zimmerantenne zusätzlich zu nutzen.
    Wir haben jetzt die Möglichkeit, zum Beispiel einen Film in Pro7 über Schüssel aufzunehmen und einen anderen Film gleichzeitig über Antenne, wenn auch in schlechterer Qualität, im Ersten zu gucken.
    Meine Idee ist jetzt, die Zimmerantenne über einen DVB-T- Reciever zu betreiben und gleichzeitig die analoge Schüssel auf dem Dach.
    Gibt es da irgend etwas, das ich beachten muß ? Oder sieht da jemand Probleme ?
    Danke für die Antworten.
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Da sollte es keinerlei Probleme geben. Du musst halt nur sehen das du den DVB-T Receiver noch an den TV und/oder Video angeschlossen bekommst.

    Blockmaster
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, gernot
    LAN? Oder meinst du eventuell LNB?
    Ich seh da kein Problem, zusätzlich DVB-T zu nutzen. Je nach Entfernung zum nächsten Sender, der DVB-T ausstrahlt, wird es aber eventuell nötig, statt einer Zimmerantenne eine Dachantenne am Mast, an der die Schüssel befestigt ist, wahlweise unter oder über Dach zu installieren.
    Schönen 1. Mai, Reinhold
     
  4. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Es scheint ja eine Dachantenne zu geben, von daher könnte schon mit der der DVB-T Empfang klappen, dann brauchts keine Zimmerantenne. Erstmal ausprobieren und dann wenn es nicht klappt kann man immer noch ne Zimmerantenne kaufen.
     
  5. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    Ich weiß ja nicht, in welcher Ecke von Köln gernot wohnt. In der näheren Umgebung vom Colonius sollte es fast schon egal sein, wohin die Dachantenne ausgerichet ist.
     
  6. gbencze

    gbencze Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Berlin
    @gernot

    Es könnte nur ein Problem geben: wenn Dein TV- Gerät nur 1x Scart- Eingang hat. Dann müßte der DVB-T- Receiver über den Antennenanschluß gesehen werden, was die Qualität natürlich schmälert.

    gbencze

    <small>[ 01. Mai 2004, 16:54: Beitrag editiert von: gbencze ]</small>
     

Diese Seite empfehlen