1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kombination Astra 19° Eutelsat 7° über eine Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Quadro-Klaus, 29. Mai 2006.

  1. Quadro-Klaus

    Quadro-Klaus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 100cm Offset mit 4 LNB für 7°, 13°, 19,2° und 28,5° Ost
    - Kathrein UFS 922
    - 2x Humax CI-8100 PVR
    - Panasonic 42PV45E
    - Grundig Röhren-TV (Zweitgerät)
    - Technisat Digipal 1 dvb-t Receiver
    - Panasonic DMP-BD80 BluRay
    - Pioneer CLD929 LaserDisc-Spieler
    - JVC HR-S5950 S-VHS-Recorder
    - Yamaha DSP A2 5.1 AV-Receiver zusammen mit guten "alten" Quadrophoniebausteinen der 70er Jahre
    - Technisat Digiplus STR 1 (als "Küchenradio" mit Aktiv Boxen)
    Anzeige
    Hallo!
    Ich habe mal eine Frage an die Freaks unter euch. Ich möchte einem Freund türkischer Abstammung den Empfang türkischer Programme von Eutelsat 7° Ost ermöglichen. Kann man Astra und Eutelsat 7° (also 12° Differenz) mit einem Multifeed realisieren? Ich dachte da an eine Gibertini mit dem 3-fach Adapter (6°+6°+6°) und dabei den mittleren frei lassen. Welche Schüsselgröße würdet ihr mir empfehlen? Danke für die Tipps.
    Klaus
     
  2. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Kombination Astra 19° Eutelsat 7° über eine Antenne

    Da beide LNB's dann schielen, Schüssel ab 80 cm.
     
  3. Quadro-Klaus

    Quadro-Klaus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 100cm Offset mit 4 LNB für 7°, 13°, 19,2° und 28,5° Ost
    - Kathrein UFS 922
    - 2x Humax CI-8100 PVR
    - Panasonic 42PV45E
    - Grundig Röhren-TV (Zweitgerät)
    - Technisat Digipal 1 dvb-t Receiver
    - Panasonic DMP-BD80 BluRay
    - Pioneer CLD929 LaserDisc-Spieler
    - JVC HR-S5950 S-VHS-Recorder
    - Yamaha DSP A2 5.1 AV-Receiver zusammen mit guten "alten" Quadrophoniebausteinen der 70er Jahre
    - Technisat Digiplus STR 1 (als "Küchenradio" mit Aktiv Boxen)
    AW: Kombination Astra 19° Eutelsat 7° über eine Antenne

    Aber du meinst, das geht trotz der Spanne von 12°?
     
  4. veryhard1

    veryhard1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    489
    Technisches Equipment:
    4x D-Box1 Sat
    3x Bluecam
    1x Amon 4.1
    1x D-Box 2 Sat Sagem
    1x D-Box 2 Sat Philips

    das ganze an:

    85cm Triax 13,0°(Quad)+19,2°(Quad)
    125cm Fuba 19,2(Single)+23,5(Twin)+28,2+28,5(Fokus)(Twin)

    Das ganze in 53,5°;7,5°
    AW: Kombination Astra 19° Eutelsat 7° über eine Antenne

    ich schaffe auf der td88 von triax mind. 18°

    auf der 120er FUBA mind 25°

    also ;)
     
  5. BBC-Hörer

    BBC-Hörer Senior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    366
    Ort:
    unweit Chemnitz
    AW: Kombination Astra 19° Eutelsat 7° über eine Antenne

    Hallo Quadro-Klaus,

    ich habe seinerzeit an einer CAS09 15° realisiert - 28.2° im Zentrum, 13° voll schielend (!) - es ging. In Deinem Fall sollte es auch möglich sein. Wenn 7° zu schwach kommen sollte, kannst Du ja immer noch ein µ nach Westen drehen, auf der Astra Position hast Du dann immer noch genügend Power.

    Gruß
    Andreas
     
  6. Quadro-Klaus

    Quadro-Klaus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    113
    Technisches Equipment:
    - Gibertini 100cm Offset mit 4 LNB für 7°, 13°, 19,2° und 28,5° Ost
    - Kathrein UFS 922
    - 2x Humax CI-8100 PVR
    - Panasonic 42PV45E
    - Grundig Röhren-TV (Zweitgerät)
    - Technisat Digipal 1 dvb-t Receiver
    - Panasonic DMP-BD80 BluRay
    - Pioneer CLD929 LaserDisc-Spieler
    - JVC HR-S5950 S-VHS-Recorder
    - Yamaha DSP A2 5.1 AV-Receiver zusammen mit guten "alten" Quadrophoniebausteinen der 70er Jahre
    - Technisat Digiplus STR 1 (als "Küchenradio" mit Aktiv Boxen)
    AW: Kombination Astra 19° Eutelsat 7° über eine Antenne

    danke euch allen, ich werde es mal mit mind. 85 cm versuchen:winken:
     
  7. juppy

    juppy Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    1
    AW: Kombination Astra 19° Eutelsat 7° über eine Antenne

    heisst das, wenn nur ein LNB schielen würde, dass man dann eine kleinere schüssel nehmen könnte?
     
  8. sailordodo

    sailordodo Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Marbach (Neckar)
    Technisches Equipment:
    d-box2 (Kabel)
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Kombination Astra 19° Eutelsat 7° über eine Antenne

    @juppy:
    Glaub ich kaum, überleg mal wie flach der LNB dann auf die Schüssel schielen müsste, dann müsstest du wahrscheinlich für den Schieler fast ne 120er Schüssel haben. Aber probier es doch aus, wobei ich nicht unter ne 80er gehen würde. Bei zwei gleich starken Sat-Signalen nimmst Du die Mittenposition und lässt beide schielen. Hast Du einen schwächeren SAT dann kannst du den dafür vorhergesehen LNB schwächer schielen lassen. In deinem Fall ist der ASTRA der Stärkere und Eutelsat der Schwächere!
     

Diese Seite empfehlen