1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kombigerät- Welche Variante ist besser ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von lipoli, 20. Oktober 2003.

  1. lipoli

    lipoli Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Brand-Erbisdorf
    Anzeige
    Hallo liebe Digital-Fernsehgemeinde,
    eigentlich wollte ich mir eine Komplettanlage anschaffen, welche aus Digital.SAT-Receiver, Festplattenreceicer und DVD-Recorder/Player besteht. Wie´s aussieht bin ich da aber der Zukunft etwas voraus. Da ich aber nicht mehr länger warten will-meine Frage: Ist es jetzt ratsam ein Kombigerät-Sat-Receiver mit Festplatte oder wüt Sat-Receiver einzeln und lieber DVD-Recorder mit integrierter Festplatte zu kaufen ??? Wie sieht es eigentlich mit dem Aufnehmen von TV oder Radio auf DVD-Recorder aus bezüglich Qualität???
    Danke schon jetzt !

    lipoli
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Das kommt auf deine Ansprüche an. Es gibt digitale Receiver mit eingebauter Festplatte auf die man digital aufnehmen kann. Gegen eine gehörigen Aufpreis kriegt man auch solche mit denen eine Aufnahme und das gleichzeitige anschauen eines anderen Programms möglich ist. Es gibt einen einzigen Receiver der sogar 2 parallele Aufnahmen und das Anschauen eines dritten Programms erlaubt. Allerdings muss das auf dem selben Transponder wie eine der beiden Aufnahmen liegen. Die Festplatte kann dann bei einigen Herstellern mit nem Computer ausgelesen werden und anschliessend z.B. ne DVD gebrannt werden. Dabei handelt es sich um eine rein digitale Aufnahme die identisch ist mit dem was dein Receiver empfangen hat. Die Wiedergabe auch auf dem Receiver passiert indem die HD ausgelesen wird. Natürlich nur wenn aufgenommen wird sonst geht das ganze natürlich ohne Umweg. Wenn du jetzt einen StandaloneDVD-Rekorder hast dann nimmt der nur über Scart auf und die Aufnahme wird zuerst von Digital auf analog und wieder zurückgewandelt. Das ist natürlich mit Qualitätsverlust verbunden. Zudem fällen solche Sachen wie DD oder Stereoton und bei manchen Receivern auch der aufgenommene Videotext natürlich weg. Also der Qualitativ bessere Weg geht über Computer aber die einfachere Methode ist den Videorekorder durch nen DVD-Rekorder zu ersetzen.

    Gruss Uli
     
  3. Nixe

    Nixe Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Sottrum
    Also ich habe mir einen DVD-Rekorder vom Mustek geholt und bin damit absolut zufrieden.Er nimmt vom TV direkt,oder per Timer auf DVD auf.Ich nehme DVD-RW´s die kann ich bei bedarf wieder löschen und neu bespielen.Zur Qualität:Du kannst vorher festlegen wieviel du auf eine DVD aufnehmen willst,in5 Stufen,von 1-6 Stunden.Bei 4 Stunden kommt noch eine Quali heraus,die nur der Fachmann unterscheiden kann.Ausser Scart nimmt er auch über Chinch auf und man kann vom Viedeo zu DVD kopieren genauso wie Von DVD zuDVD.Das ganze gabs bei Media für 399Euro.Ich brauch nichts anderes mehr.
     
  4. lipoli

    lipoli Neuling

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Brand-Erbisdorf
    Erst einmal Danke Euch 2. Wenn ich´s richtig verstanden habe: Bei Kombi SAT/Festplatte geht Überspielen auf DVD-Recorder nur mit Qualitätsverlusten-es sei denn man machts über PC. Bei Kombi Festplatte/DVD-Recorder dürfte es dann aber beim Überspielen vom Digital-Receiver zu keinen Verlusten kommen, oder habe ich da was falsch verstanden???
    2.Frage Was sind empfehlenswerte Kombigeräte... Panasonic, Sony...??? Wer hat da Erfahrungen gemacht ...??? Schönen Abend noch... sch&uuml
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Doch, weil die Verbindung zwischen Receiver und Kombigerät nicht digital ist.

    Anders gesagt: Volldigital von der Ausstrahlung bis zur DVD kriegt man derzeit nur übern PC. In gewisser Weise ist das ohnehin sinnvoller, da man am PC die DVD besser gestalten kann (sauberer Anfang, Kapitelmarkierungen, evtl. Menü...).

    <small>[ 23. Okober 2003, 09:48: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Nicht zu vergessen: Mehrkanalton und DD, selbst bei Stereoaufnahmen kann ich mir vorstellen gibts bei manchen DVD-Rekordern probleme. Wenn das ganze halt nicht so umständlich wäre.

    Gruss uli
     

Diese Seite empfehlen