1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. Mai 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Vectoring soll in den Telekom-Netzen dem Kunden mehr Bandbreite bringen. Der "Turbo" durch LTE-Mobilfunk soll zudem helfen, um auf mit dem Kabel vergleichbare Bandbreiten zu kommen. Experte Helmut Kohl sieht das kritisch.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.646
    Zustimmungen:
    3.814
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"

    Im Kabel wird aber die Kapazität geteilt und damit es bei vielen zugriffen einer DSL/VDSL Leitung klar unterlegen. (im Preis meist auch)
     
  3. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.080
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"

    Wenn die Cluster klein genug sind, ist das kein Problem und auch DSL ist durch die Anbindung des DSLAMs begrenzt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.646
    Zustimmungen:
    3.814
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"

    Dann ja. Ich weiß nicht wie das bei einem Hochhaus mit 244 Wohnungen ist?!

    Da setze ich doch lieber auf das günstigere VDSL. ;)
     
  5. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    253
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"


    VDSL ist auch ein Shared Medium. Jedes Medium ist shared.

    In jede Infrastruktur muss investiert werden, die wächst nicht im Garten.

    Im Preis ist VDSL dem Kabel unterlegen, was die Zuverlässigkeit angeht ziehe ich das Kabel auch vor.
     
  6. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.595
    Zustimmungen:
    5.085
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"

    Hm, DSL/VDSL wird aber auch über Kabel übertragen. :rolleyes:

    Warum muß man das überhaupt teilen? Warum nicht überall ein Kabel(paar) für Internet und TV verlegen? Daß TV prinzipiell über Internet geht, sieht man ja an Entertain. Nur ist das viel zu proprietär und restriktiv als daß das ein Ersatz für das normale TV wäre.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"

    Arbeitet Contaq Consulting zufällig für einen großen dt. KNB?

    Ansonsten ist entscheidet wieviele Haushalte an einem Kabelsegment hängen u. sich die zur Verfügung stehende Bandbreite teilen müssen.
    Angenommen das Kabelsegment ist mit 2,5 Gbit/s ans Internet-Backbone angebunden dann reichen bereits 25 Haushalte und die Datenrate pro Haushalt ist auf 100 Mbit/s begrenzt.
     
  8. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    253
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"

    Das ist es immer: Jeder Anbieter arbeitet mit einer Überbuchung so wie jede Fluggesellschaft das auch tut.

    Andernfalls hätten wir Preise von 1500 Euro im Monat für 100 MBit/s.
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"

    Richtig, aber es ist eben nur ein Haushalt pro Adernpaar angeschlossen, während bei TV-Kabel wohl 100 bis 200 Haushalte an einem Kabelsegment hängen u. sich die Bandbreite teilen müssen.

    Die Infrastrukturen (TV-Kabelnetz vs. Telefonnetz) unterscheiden sich in ihrer Typografie.
     
  10. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    308
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kohl: "Kabel ist viermal schneller als DSL mit Vectoring"

    Ja, und? "Glasfaser ist zehnmal schneller als Kabel" Soviel zur Theorie.... jetzt zur Praxis: Kabel ist ein shared medium, beim VDSL mit Vectoring hat man die Leitung bis zum DSLAM alleine.
     

Diese Seite empfehlen