1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kofler-Interview in der SZ vom 10.5.02

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von arno, 9. Mai 2002.

  1. arno

    arno Gold Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    1.671
    Anzeige
    Hier nachzulesen:

    http://www.sueddeutsche.de/aktuell/sz/artikel1536.php

    Einige Hauptaussagen:
    - Bis Juni müssen neue, günstigere Verträge mit den Studios abgeschlossen werden, sonst wird es eng für Premiere
    - Die Drittanbieter sind zu teuer und sollen sich selbst finanzieren oder sie fliegen raus
    - Der Teleclub-Anteil soll verkauft werden
     
  2. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Der erste und dritte Punkt ist einleuchtend, ABER, was versteht der unter selbsfinanzieren. Das kann nur 2 Sachen heißen:
    1. Die Sender werden wie geplant auch einzel Aboniertbar, dann müssen sie schauen, dass sie Abos bekommen.
    2. Die Sender senden WERBUNG

    digiCooL
     
  3. ThomasR.

    ThomasR. Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Irgendwo in Deutschland
    Die Drittanbieter senden ja schon vereinzelt Werbung.
     
  4. Mic

    Mic Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    102
    Ort:
    NRW
    Kofler sagt, wenn ich es richtig verstehe, daß das unternehmerische Risiko grundsätzlich bei den Sendern selbst liegen soll. D.h., daß diese Drittsender nicht mehr wie bisher einen hohen Pauschalbetrag von PREMIERE bekommen. Kofler wörtlich: "TV-Sozialrente".
     

Diese Seite empfehlen