1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kofler im kicker: "Sportschau sieht alt aus"

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Atletico, 7. Oktober 2003.

  1. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Anzeige
    Unser schlüpfriger Italo-Österreicher hat wieder einmal ein Interview gegeben, diesmal für den kicker. Hier die wichtigsten Passagen:

    kicker: Wird Premiere auch in der kommenden Saison alle Bundesligaspiele live senden?

    Kofler: Ich rechne fest damit, Premiere wird auch in Zukunft wichtiger Partner der Bundesliga bleiben.

    kicker: Wird sich die Liga darauf einstellen müssen, dass weniger als die derzeit gebotenen 150 Millionen gezahlt werden?

    Kofler: Premiere-Kunden sind nur bereit, für Programme zu zahlen, die sie anderswo nicht sehen. Das Zaubert wort Exclusivität. Weniger Exclusivität bedeutet weniger Geld, für mehr Exclusivität sind wir willens und auch in der Lage, deutlich mehr zu bezahlen. Der Wechsel zur Sportschau in der ARD hat natürlich die Konkurrenz im Free-TV enorm verstärkt. Wochenlang hat die ARD ihre geballte Meinungsmacht im Fernsehen und Radio und zusätzlich eine aufwändige Werbekampagne dazu genutzt, um für die Sportschau zu trommeln. In so einem Umfeld leidet natürlich die Exclusivität, vor allem die wahrgenommene Exclusivität von Premiere.

    kicker: Die Bundesliga vertritt die Auffasssung, dass Premiere ohne BL-Fußball nur einen kleinen Kreis an Kunden hätte.

    Kofler: BL-Fußball bedeutet für Premiere viel, aber bei weitem nicht alles. Der Anteil der BL-Berichterstattung an der Gesamtnutzung von Premiere liegt unter 10%. Im Abo-Neugeschäft merken wir, dass andere Argumente derzeit besser funktionieren als der Fußball. Zum Beispiel der Receiver für 1 Euro in Kombination mit "Premiere Komplett". Es bringt aber nichts, sich gegenseitig kleinzureden. Liga und Premiere bilden eine Art Symbiose, der eine kann ohne den anderen nicht und umgekehrt. Wenn es Premiere gut geht, geht es auch der Liga gut.

    kicker: Die ARD fordert von Infront, dass Premiere zukünftig auf "Alle Spiele, alle Tore" verzichtet.

    Kofler: Jeder kann ja beim lieben Gott seine Wünsche anmelden. Wir sind in diesem Fall die falsche Adresse. "Alle Spiele, alle Tore" bleibt die schnellste Zusammenfassung. Da gibt es keinen Millimeter Spielraum.

    kicker: Heftig haben Sie im Sommer den Erwerb der BL-Rechte durch die ARD kritisiert.

    Kofler: Die ARD setzt mit ihren Milliarden aus Zwangs-Gebühren die Marktmechanismen außer Kraft. Das ist ein ordnungspolitischer Sündenfall , der mit der Zeit immer schlimmer wird, weil er die Marktverzerrung zu Lasten der privaten Sender zementiert.

    kicker: [...] Was erwarten Sie von der EU?

    Kofler: Die Rote Karte für die jetzige Zwangs-Gebührenordnung. [...] Im deutschen Fernsehmarkt haben wir eine Staatsquote von über 60%, das ist ungesund.

    kicker: Die ARD will sich von einem Teil ihrer Fußballrechte trennen. Ist darunter ein interessantes Paket für Premiere dabei?

    Kofler: (spricht den DFB-Pokal an), auch an den EM-Rechten, die im Moment von den ÖR komplett vereinnahmt werden, sind wir interessiert.

    kicker: Wie gefällt ihnen eigentlich die neue Sportschau?

    Kofler: Das ist ordentliches Fernsehhandwerk. Im Vergleich zur BL-Liveberichterstattung von Premiere, für die wir gerade den deutschen Fernsehpreis bekommen haben, sieht sie allerdings alt aus. Außerdem können Premiere-Kunden unsere Sendung "Alle Spiele, alle Tore - natürlich ohne Werbung - schon um 17.30 Uhr genießen, während sich die Kollegen von der ARD noch warmsprechen.

    ----
    ----

    Unterdessen wurde bekannt, dass Premiere seine Option auf die nächste BL-Saison nicht gezogen hat. Premiere will nur noch 100 Millionen, anstatt 150 Millionen zahlen.

    ---
    ---

    Hoffentlich trennt sich die Liga endlich von diesem Scharlatan und gründet einen eigenen Sender!
     
  2. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    Aha - hochinteressant

    und deshalb hat man also die exklusiven Freitag -und Sonntags Livespiele der 2. Bundesliga gestrichen und überträgt stattdessen nur noch das Montagsspiel in voller Länge live, was auch zeitgleich im DSF läuft

    tolles Zauberwort
     
  3. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @Atletico: Erstaunlich wo du doch im Weltfußball zuhause bist, hast du keinen Atlas?

    Es gibt und gab keine "Italo-Österreicher", sondern Österreicher und italienische Südtiroler.

    Gerne suche ich dir auch entsprechende Links im Internet, vielleicht kann sich dein Hirn jenseits deiner Haßwelle mal mit diesen geschichtlichen Tatsachen anfreunden.

    So wie du es immer schreibst ist es einfach Böldsinn und übrigens auch eine Beleidigung beider Länder bzw der Bewohner der Region.
     
  4. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Vor allem sollte man mir bitte erklären, was denn besser werden könnte, sollte die DFL einen eigenen Sender installieren.
    Außer vielleicht einer zeitnahen Wiederholung wird es auch nicht besser machbar sein.
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Soll sie doch, vielleicht klappt es sogar. Mal abgesehen von der fehlenden Infrasturtur (oder können die zaubern) würde ich den Fussball nicht mehr subvenstionieren (da ich den nicht schaue, aber unter anderem das Sportpacket habe).


    whitman
     
  6. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    Kofler soll sich mal nicht so weit aus dem Fenster hängen mit der Aussage "natürlich ohne Werbung". Vielleicht werden ihn in naher Zukunft viele Abonnenten an diese Aussage erinneren. Aus dem Verhalten von Kofler spricht nur Neid, weil die Sportschau so gute Quoten einfährt. Traurig wenn man anderen keinen Erfolg gönnt. Bringen Sie erst mal ihren eigenen Laden auf Vordermann Herr Kofler, dann können sie über andere herziehen!
     
  7. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
     
  8. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    er ist in Südtirol geboren. Somit ist er Italiener. Fraglich ist, ob er die deutsche Staatsbürgerschaft hat und wenn nicht: Wann läuft mal seine Arbeitserlaubnis für Deutschland ab? breites_
     
  9. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    Italien gehört zur EU, der Kofler Schorsch braucht also keine Arbeitserlaubnis.
     
  10. LuckySpike

    LuckySpike Talk-König

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    5.194
    AW: Kofler im kicker: "Sportschau sieht alt aus"

    Muß den alten Thread mal wieder ausgraben.
    Wie sich die Zeit ändert.

    Also ich habe am Samstag seit Jahren mal wieder die ARD Sportschau gesehen. Ich empfand die Werbeunterbrechungen nicht als "übermäßigl".
    Die Moderation von M.Lierhaus war auch toll.
    Die Sendezeit kommt fast dem eines Spiels gleich(ohne Halbzeitpause).

    Für mein Empfinden, abgesehen von den Werbeunterbrechungen, war die Sportschau ausführlicher als "Alle Spiele, alle Tore" auf Premiere.
    arena wird es auch nicht leicht bei dieser Konkurrenz.
     

Diese Seite empfehlen