1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Koaxkabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BoomBox1, 16. Mai 2012.

  1. BoomBox1

    BoomBox1 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich verkabel mein Haus gerade neu und bin auf der Suche nach einem guten Kabel.

    Ich habe von dem "Preisner SK2000 Plus" gehört, welches recht gut sein soll. Mein lokaler Händler hat mir nun "Megasat Koaxialkabel 120dB" empfohlen und meinte das würden die ganzen Monteure benutzen und Sie hätten noch keine schlechte Resonanz gehabt.

    Nun weiß ich nicht ob ich besser das Preisner SK übers Internet oder das Megasat vom lokalen Händler nehmen soll.

    Ich habe Teilweise doch recht lange Strecken zu überwinden. Das längste dürfte bisher gut 30 Meter haben.

    Könnt Ihr mir hier Tipps / Empfehlungen aussprechen?

    Gruß Andreas

    PS: Die Daten des Kabels:

     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Koaxkabel

    Hehe, wenn ich "ideal für HDTV und Full-HD" bei einer Beschreibung für eine Koaxleitung lese, muss ich schon schmunzeln

    Dass dein lokaler Händler keine Ahnung hat, merkt man, dass er den Megasat Müll einem Preisner SK2000+ vorzieht

    Wenn man sich fürs Preisner entscheidet, bitte keine technisch überholten Aufdreh F-Stecker verwenden, sondern mit Kompressionssteckern oder Self-Install F-Steckern arbeiten. Dann hats Hand und Fuss, hochgeschirmte Leitung + hochgeschirmter, fest konfektionierter Stecker
     
  3. BoomBox1

    BoomBox1 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Koaxkabel

    Das würde dann auch erklären, wieso ich im Forum kein Megasat finde.

    Das SK2000+ ist "nur" 3-Fach geschirmt und das Megasat 4-Fach. Jedoch liegen doch alle 3 bzw. 4 Schirme direkt übereinander. Liegt dazwischen noch eine Nichtleitendeschicht?? Oder was für ein Sinn hat dies?

    Die Komplettsets mit Stecker und Werkzeug habe ich bei der Suche gesehen.
    In der Phase meines Umbaus ist noch nicht an Stecker zu denken. Bisher mach ich nur alles kaputt und überall Löcher rein. :D

    Gruß Andreas
     
  4. schaumal77

    schaumal77 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Koaxkabel

    Am besten gleich 2 Anschlüsse je Zimmer einplanen (Twin-Receiver)!
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.614
    Zustimmungen:
    4.523
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Koaxkabel

    Ich würde dir LCD 111 bzw. LCD 95 von Kathrein empfehlen.
    Die sind zwar "nur" 3-fach bzw. 2-fach geschirmt, haben aber Innenleiter aus masiv Kupfer.
    "Megasat Koaxialkabel 120dB" hat Innenleiter aus CCS(Copper Clad Steel/STAKU).
     
  6. BoomBox1

    BoomBox1 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Koaxkabel

    Zwei Anschlüsse sind auch schon geplant (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer).

    Jetzt muß ich mich also nur zwischen LCD111 und SK2000+ entscheiden.

    Gruß Andreas
     
  7. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Koaxkabel

    Preisner Leitung:
    3-fach geschirmt
    1x innere Alu Folie (bzw Polyester Folie beidseitig mit Alu beschichtet) mit dem Dielektrikum (nicht leitende Schicht zum Innenleiter) verklebt
    1x Kupfer Geflecht verzinnt (168 adrig)
    1x Alu Folie
    Innenleiter: Reines Kupfer

    Megasat Leitung:
    4-fach geschirmt
    1x innere Alu Folie (nicht verklebt)
    1x Alu Geflecht (64 adrig)
    1x äussere Alu Folie
    1x Alu Geflecht (64 adrig)

    Achtung die Megasat Leitung gibts zweimal mit angeblichen 120dB, einmal mit Innenleiter als Stahl Kupfer, einmal mit Innenleiter als Vollkupfer. Beide sind qualitativ nicht in der gleichen Liga wie das SK2000+ oder Kathrein LCD111

    Korrekt
    Nein, dient alles der Schirmdämpfung (früher Schirmungsmaß)

    So scheints ;)
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.347
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Koaxkabel

    Für einwandfreien Sat.-Empfang reicht ein zweifach geschirmtes Kabel mit Class A Schirmdämpfung vollkommen aus. Mit Zweifachschirmung sind auch bereits überdimensionierte 100 dB Schirmdämpfung möglich.

    Bei der Schirmdämpfung wird das gleiche Schindluder wie beim LNB-Rauschmaß betrieben. Je billiger der LNB, umso größer die Rauschmaßlüge. Und je billiger das Alu-Kabel, umso höher die beworbene Schirmdämpfung.

    Geh mal davon aus, dass das SK 2000 plus die besseren Werte hat. Von dem gibt es einen Plott, denn Alu-Billigkabel werden üblicherweise mit punktuellen Spitzenwerten beworben, die man korrekter als Ausreißer bezeichnen müsste.
     
  9. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Koaxkabel

    Das Megasat Kabel taugt nicht viel. Es hat leider nur eine hauchdünne Kupferschicht auf dem Stahl-Innenleiter, die man schnell zerkratzt.

    Gute 120dB Kabel sind außerdem 7,5 mm dick, weil sie eine ordentliche Abschirmung haben, wie das Preisner mit 168 Drähten.
    Megasat-Kabel hat höchstens 128 Drähte bei 7,2mm Außenmantel.
    (ist fraglich, wie dort die, als passend angegebenen, 7mm F-Stecker draufgehen)
     
  10. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.783
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Koaxkabel

    Woher kommt diese Weisheit denn?

    Keine der folgenden, 3-fach hochgeschirmten Leitungen mit "echter" (typischer) Schirmdämpfung >115dB hat mehr als 7mm Durchmesser...

    Preisner SK2000+, Aussendurchmesser 6,6mm
    Kathrein LCD111, Aussendurchmesser 6,9mm
    Hirschmann/Triax Koka 125, Aussendurchmesser 6,8mm
    Wisi MK96, Aussendurchmesser 6,5mm
     

Diese Seite empfehlen