1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Koaxkabel für DVB-T und UKW

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DerRaimo, 20. November 2009.

  1. DerRaimo

    DerRaimo Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Da wir momentan unser Dach komplett sanieren wollte ich das zum Anlass nehmen, die DVB-T- und die UKW-Antenne neu zu verkabeln. Die alten Kabel sind teilweise 25 Jahre alt und haben einiges abbekommen.

    Ich habe hier noch eine Trommel Class A Koaxkabel mit 120dB Schirmung von der Verkabelung meiner Sat-Anlage, kann ich dieses problemlos für ca. 5 Meter pro Antenne nutzen (dann gehen die in einen Verstärker), oder brauchte ich dafür spezielles DVB-T-Koaxkabel?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Koaxkabel für DVB-T und UKW

    Hallo, DerRaimo
    Es gibt kein spezielles DVB-T-Koax-Kabel. Dem Kabel ist es egal, welche Signale (analog Sat, digital Sat, DVB-T, UKW usw.) durchgejagt werden. Es wäre genauso, wenn du fragen würdest, ob ein Sat-Kabel für UKW und/oder DVB-T geeignet ist. Das von dir beschriebene Kabel ist hervorragend geeignet, jegliche Signale von der Antenne, Schüssel usw. durchzuleiten. Oder platt ausgedrückt: Nimm's und sei zufrieden.
    Gruß
    Reinhold
     
  3. DerRaimo

    DerRaimo Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Koaxkabel für DVB-T und UKW

    Danke :) Dass hatte ich fast schon gedacht, aber ich hatte mal in einem Shop spezielles DVB-T-Kabel gesehen. Könnte natürlich auch eine Maßnahme gewesen sein, um mehr zu verkaufen...
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Koaxkabel für DVB-T und UKW

    So isses, mein Lieber. Genauso ist es mit den sogenannten DVB-T-Antennen.
    Beispiel: Mit meiner an die 25 Jahre alten Antenne auf dem Dach empfange ich im WZ DVB-T und im Büro/Arbeitszimmer DAB. Vor 25 Jahren wusste noch kein Schwanz irgendetwas von DAB und DVB-T. Das sind alles nur Beutelschneiderangebote, um die Ware an den Mann bzw. die Frau zu bringen.
    Gruß
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen