1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Koaxial Kabel im Autovergleich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Westfale, 21. Juli 2013.

  1. Westfale

    Westfale Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo.

    Als ich beim googeln nach DEM Koaxial Kabel gelesen habe, dass Namhafte Hersteller, wie Kathrein, Wisi oder Preisner SAT Kabel zukaufen um sie dann an die Kunden wieder zu verkaufen, hatte ich die Faxen endgültig dicke. Natürlich sind es hochwertige Kabel und kein Baumarktmüll, ist schon klar, trotzdem wirft das Fragen auf, ob man nicht evt günstiger an die Ware käme. wenn man wüsste, welche Dritthersteller diese Kabel auch noch anbieten. Aber ich schweife ab...........
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Koaxial Kabel im Autovergleich

    Schlimmer noch: Unterschwellig wird mit den dicken Faxen per Verbalrundschlag unterstellt, dass die genannten Anbieter satte Preisaufschläge hätten. Alle Anbieter operieren in einem umkämpften Markt und die angegriffenen Firmen stehen mit ihrem guten Namen für eine konstante Qualität.

    Für Sat.-Empfang muss man nicht unbedingt HQ-Vollkupferkabel mit Dreifachschirmung, Cu-Innenleiter mit 1,13 mm Durchmesser und verzinntem Kupfergeflecht mit > 80 % Geflechtbedeckung haben, denn technologisch sind ehrliche nicht peakorientiert beworbene 100 dB Schirmdämpfung und mehr auch mit Zweifachschirmung und dürftigerem Geflecht möglich. Kein europäischer Kabelhersteller und auch nicht die türkische Firma Ören (Lieferant von DCT-Delta) hat bei guten HQ-Vollkupferkabeln im Direktvertrieb etwas zu verschenken.

    Wer so lustvoll auf untadelige Hersteller draufhaut sollte dem Rat von Christian Maas folgen und sich mindestens 4-fach-geschirmte Kabel zulegen. Da landet man dann bei Billigkabeln mit bruch- und intermodulationsanfälligem Alugeflecht die sich nur erschwert verlegen lassen und zeitgemäße Kompressions- oder Self-Install-Stecker im Bundle durch F-Aufdrehstecker ersetzt. Aber wer nicht weiß um wieviel besser und einfacher Vollkupferkabel mit geklebten Folien zu handhaben sind, hat auch keinen Anlass zur Klage, Hauptsache billig.

    Wer hat etwas von angeblichen Schirmdämpfungen mit 120 dB die im Plott meistens knapp Class A+ schaffen und beim Kopplungswiderstand gewöhnlich an Class A+ und >20 dB Rückflussdämpfung scheitern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2013
  3. heronimo

    heronimo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Koaxial Kabel im Autovergleich

    Mal ehrlich, wovon reden wir hier?
    100m gutes Kathreinkabel kosten um die 60-70€ das ist im Verhältnis zu den anderen Komponenten meist zu vernachlässigen :confused: wenn man es verlegen lässt ist der Materialwert fast lächerlich im Verhältnis zu den Lohnkosten.
     
  4. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Koaxial Kabel im Autovergleich

    Das kommt drauf an.

    Ich habe eine Distanz von 25 Metern vom LNB zum MS. Bei 4 Sat-Positionen brauche ich also 400 Meter... und dann noch zu 8 Teilnehmern im Haus locker noch mal 100 Meter ... da summiert sich was...
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Koaxial Kabel im Autovergleich

    Koaxkabel in der Wand kann man nicht sehen/zeigen, das Auto vor der Haustür sieht jeder .... und da würde auch der Fiat 500 von A nach B fahren.
     

Diese Seite empfehlen