1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. März 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Berlin - Die erste Sendung der RBB-Produktion "Knut, das Eisbärbaby" hat am Samstag die Fans bundesweit begeistert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: "Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

    Sehr erfreulich, daß auch sowas noch Quoten bringt.;-)Ich bin leider noch nicht dazugekommen mir ihn live mit meinem Kind im Zoo anzusehen. Aber ich habe ne Jahreskarte für 55 € und werde das in der nächsten Zeit unbedingt tun.;-)
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: "Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

    Knut ist echt knuffig! :D

    Zum Glück ist Knut nicht in Bayern zur Welt gekommen. Wer weiss was dann passiert wäre .Da mag man Bären ja nicht so. ;)
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: "Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

    Ja, die Bayern hätten schon mordlustig die Messer gewetzt.
     
  5. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: "Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

    @solid2000Wie wohl fast alle Tiere in dem Alter.;-) Grausam nur, daß Tierschützer das Einschläfern forderten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2007
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: "Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

    Das mit dem Einschläfern war ja wohl das krankeste was ich je gehört habe. Aber damit konnten diese "Tierschützer" sich bei der breiten Masse nur unbeliebt machen. Wie kann man nur auf so eine abstruse Idee kommen. :rolleyes:
     
  7. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: "Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

    Andererseits haben sich Tierschützer vehement gegen eine bayrische Lösung freilaufender Bären gewehrt. Schwieriges Thema.
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: "Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

    Das war doch nur ein Publicity-Stunt diverse Boulevard-Blätter. Sowas bringt Quote solche "Phantasien" sich auszudenken. Denn gefordert hat das niemand ernsthaft und seriös.
     
  9. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: "Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

    Keinesfalls, als radikaler Tierschützer ist man sogar gezwungen gegen jegliche Betreibung eines Zoos und privater Tierhaltung nicht domestizierter Arten zu wettern. Ich kann die auch ein bißchen verstehen, wenn ich im Zoo stehe und die Tiere laufen da vor den Gitterstäben hin und her. Ich hab ehrlich gesagt Angst meinem Kind da irgendwann antworten zu müssen, wenn es mich fragen sollte warum.
    Es ist und bleibt ein Kompromiß. Ich finde es aber persönlich besser in einen Zoo zu gehen und die Tiere meinem Kind real zeigen zu können als in einem krüppelhaft gezeichneten Buch mit hahnebüchenen Bezeichnungen. Für mich ist also der Hirsch keinesfalls der Vater von Bambi und mir ist lieber ein echtes Tier hier zu sehen, als das ich dafür an den Nord oder Südpol fahre. Insofern bin ich kein Tierschützer.,-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2007
  10. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: "Knut, das Eisbärbaby" erzielt fast 15 Prozent Marktanteil

    Aber ein wenig offtopic, ich kann jedem nur, der sich ständig in Berlin aufhält, die Jahreskarte für 55€ empfehlen! Die amortisiert sich schon mit fünf Zoobesuchen, die einem nicht Arbeitslosen, nicht Rentner, nicht Studenten und nicht schwerbeschädigten Erwachsenen jeweils elf Euro kosten. Zudem kann man mit einer Jahreskarte jederzeit den Zoo verlassen und später nochmal reingehen, bekommt zehn Prozent in allen Nahrungstempeln und 50% Ermäßigung aufs Eintrittsgeld ins Aquarium. Hat man Kinder gibt es wohl nichts Bessereres, zudem der Spielplatz im Zoo, nach dem kürzlich errichtetem Abenteuerschiff, wohl kaum irgendwoanders hier in Berlin seines gleichen findet.;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2007

Diese Seite empfehlen