1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Knackscharfe TV-Bild wie auf einem Hotelzimmer haben will ;-)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von moncheeba, 10. Januar 2012.

  1. moncheeba

    moncheeba Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo liebe Forumleser,

    in Punkto Heimkino kenne ich mich schon ein wenig aus und besitze auch ein bißchen was (HD-Beamer, PS3, Pana Full-HD Plasma) aber ich wunderte mich neulich im einem x-beliebigen Hotelzimmer mit kleinem Philips HD TV, was für ein exgtrem scharfes Bild da doch zu sehen war und vor allem, warum das bei mir nicht auch so ausschaut!!

    Es liefen Standard TV Programme (z.B. Two and a half Man) aber das Bild wirkte irgendwie sehr plastisch oder einfach so detailliert, als wenn es keine US-Serienaufzeichnung ausschaute, sondern irgendwie einer sehr guten TV-Doku. Also es ist schwer zu beschreiben, stellt euch vor die US-Serie läuft einfach sehr scharf und teils künstlich.

    Meine Frage ist, wie man so etwas hinbekommen kann?? Klar, ich kann jetzt nicht im Hotel schauen, wie die das bewerkstelligen, aber vielleicht habe ich einfach nur einen dermaßen schlechtern HD-Receiver, dass allein der schon ausgetauscht gehört -> Comag SL 90 HD, verbunden über 1,5m HDMI mit dem Plasma (Panasonic 42"), Bildausgabe entweder 720p_60 oder 1030i_25, sehe da keine großen Unterschiede muss ich sagen.

    Habt ihr eine Idee?

    vg moncheeba
     
  2. igel

    igel Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Knackscharfe TV-Bild wie auf einem Hotelzimmer haben will ;-)

    Die Antwort hast Du Dir schon fast selbst gegeben. Dein Plasma TV ist das erste Übel, das Zweite der Comag Receiver. Empfehlung den Philips TV 8605 und Receiver mindestens eine Dream 800se. Alles richtig einstellen, ist nicht in 5 Minuten erledigt, dann hast Du Dein super Bild.
    P.S. Ich weiß von was ich spreche. Ich habe so ein Bild auf einem 52 Zoll Philips.
     
  3. moncheeba

    moncheeba Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Knackscharfe TV-Bild wie auf einem Hotelzimmer haben will ;-)

    Oh ha, ich bin überrascht, der Panasonic soll vom Bild so schlecht sein??
    Tja, als ich den letztes Jahr gekauft hat, galt er eigentlich als sehr gut und mit einem klaren Bild. Das sehe ich bei HD ja auch, aber sonst eher nicht.

    Die Dreambox ist ja auch recht teuer, oh man, das man soviel noch investieren muss, schockt mich grad ein wenig :(

    Danke für deine Antwort jedenfalls

    vg moncheeba
     
  4. Der Drops

    Der Drops Silber Member

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Metz Linus 42 FHDTV R
    Den Comag würde ich auch rausschmeißen. Aber SD Sender werden nie so gut wie HD Sender. Schon gar nicht mit einem Philips! Das "tolle, scharfe" Bild auf dem kleinen Philips sieht auf einem großen Bildschirmen ganz anders aus.
     
  5. moncheeba

    moncheeba Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Knackscharfe TV-Bild wie auf einem Hotelzimmer haben will ;-)

    Klar, dass SD so wie HD aussieht ist ja nicht möglich, technisch kann man da natürlich nichts machen, aber ich hätts auf jeden Fall gerne besser als es momentan bei mir aussieht. Ich finde das Bild kann einfach plastischer rüberkommen.

    Wenn ich den Comag rausschmeisse: Was stattdessen einbauen? Habt ihr einen Tip?? Dreambox finde ich ehrlich gesagt zu teuer...oder MUSS man soviel ausgeben?
    Ach ja, ich habe eine Aplhacrypt Light und eine Sky-Karte im Comag...

    VG moncheeba
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Knackscharfe TV-Bild wie auf einem Hotelzimmer haben will ;-)

    Ich persönlich lese aus der Beschreibung heraus, dass der TE dem "Soap Effekt" zum Opfer gefallen ist und diesen gut fand. Wir persönlich lieben diesen Effekt auch, andere verfluchen ihn.
     
  7. moncheeba

    moncheeba Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Knackscharfe TV-Bild wie auf einem Hotelzimmer haben will ;-)

    Soap Effekt? Ja das klingt also als wenn die Serien wie eine Soap aussehen? Ich glaube das ist es tatsächlich...hmm aber wie geht das, was sorgt dafür und am wichtigsten: Wie bekomme ich diesen denn auch, da ich diesem auch irgendwie zum Opfer gefallen bin, wie mir scheint!! Ich mag mitlerweile das Röhrenartige Plasma-Bild irgendwie doch nicht mehr, fürchte ich...
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Knackscharfe TV-Bild wie auf einem Hotelzimmer haben will ;-)

    Den SOAP Effekt gibts auch bei Plasmas - es hängt von der Bildaufbereitung ab. Je besser diese arbeitet, desto eher kommts zum Soap-Effekt -- und genau deswegen kann man sie in mehreren Stufen dem persönlichen Geschmack anpassen. Der Effekt wird durch die Zwischenbildberechnung des Fernsehers ausgelöst. Wir alle haben uns im Laufe der Jahre an die 25Hz-Darstellung und das sublimine "Ruckeln" eines 25Hz-Bildes gewöhnt, speziell bei Quasi-Progressiv abgetastetem echten Filmmaterial (Filme, auf Filmmaterial gedrehte Serien...). Billige Soaps der 80er/90er hingegen wurden oft auf Video gedreht, im Zeilensprungverfahren, dass mit 50 (bzw. 60) Halbbildern arbeitete und scheinbar flüssigere Bewegungen zuliess, daher der Name SOAP-Effekt.

    Mit einem Fernseher mit guter, inzwischen oft mehrfacher Zwischenbildberechnung konfrontiert, fällt das Ruclen plötzlich weg, ohne dass einem das aber bewusst wird, und die all zu soften, ruhigen Bewegungen zB bei kleinen und großen Bildschwenks wirken "unnatürlich", ohne dass man eben direkt festmachen kann, was einem unnatürlich erscheint - man schiebt es gerne darauf, dass das "Bild wohl schärfer sein" muß.

    Ich demonstrier das immer mal gerne, in dem ich bei einer alten Serie, einem Zeichentrickfilm (hier ist der Effekt besonder groß) oder einem Kinofilm die Zwischenbildberechnung rauf- und runterschalte. Reisse ich bei meinem LG (hier nennt sich das ganze TrueMotion) die Zwischenbildberechnung über die höchste voreingestellte Stufe im User Mode auf, wird selbst aus einem 15-Zeichnungen-pro-Sekunde Ruckel-Anime oder Väter-der-Klamotte-Film manchmal eine psychedelische morphologische Erfahrung, da so eine Zwischenberechnung eben immer nur eine Berechnung bleibt und je öfter danebenhaut je aggressiver der Algorithmus zu Werke geht:). Beeindruckend ist es aber immerhin.

    Hinzu kommt oft noch eine zu hoch eingestellte Rauschunterdrückung, die das Bild dann endgültig unnatürlich weichspült.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2012
  9. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Knackscharfe TV-Bild wie auf einem Hotelzimmer haben will ;-)

    Ich mag Philips nicht - schlechte Menüführung u. hohe Reparaturanfälligkeit. Jedoch machen sie tlw. ein "saugutes" Bild. Auch das, in Hotelzimmern übliche Format von 26" bzw. 32" verstärkt den Eindruck eines "superscharfen" Bildes. Auch die Bildeinstellung "Dynamik" sugestiert ein besseres Bild, obwohl das Bild objektiv gesehen, unnatürlicher wirkt.

    Das Plasmabild ist etwas milder, die Farben sind jedoch natürlicher, deshalb habe ich mich auch für einen Panasonic TX-P50GW30 entschieden.

    Die Qualität der Signalquelle (Digitalreceiver) spielt natürlich auch eine große Rolle.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.565
    Zustimmungen:
    2.200
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Knackscharfe TV-Bild wie auf einem Hotelzimmer haben will ;-)

    Das ist doch ein ganz normaler Effekt:

    1.920x1080 Pixel ist heutzutage bereits ab der 26" Klasse üblich.

    Grosse 42" bis 55" Geräte haben auch nur 1.920x1080 Pixel (Plasmageräte manchmal auch nur 1.280x720 Pixel).

    Da es bei grösserer Fläche höchsten genausoviele Pixel, eventuell sogar weniger Pixel sind, müssen die einzelnen Pixel grösser sein. Dadurch wird das Bild (bei gleicher Entfernung) unschärfer.
     

Diese Seite empfehlen