1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Knacken/Kein Ton nach Programmwechsel bei DD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von phantasy30, 6. März 2005.

  1. phantasy30

    phantasy30 Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    102
    Anzeige
    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe einen Technisat CCI Digitalreceiver, der über ein Digitalkabel an einen Philips LX3950W Verstärker angeschlossen ist.

    Wenn ich am Receiver "AC 3 an" einstelle, sollte der Reiver bei jedem Sender, der in DD sendet, automatisch auf DD umschalten.
    Tut er auch, nur habe ich das Phänomen, daß es bei jedem zweiten Programmwechsel zu einem Knacken kommt und dann kein Ton mehr da ist uns auch nicht kommt. Wenn ich wieder zurückwechsle und kurz danach wieder auf den Kanal gehe, funktioniert der Ton.

    Das nervt vor allem beim Umschalten der Premiere-Optionen-Menüs - beispielsweise an einem Fußball-Samstag: Man schaut Spiel 1 - und hat Ton. Man wechselt zu Spiel 2 kein Ton. Man wechselt zu Spiel 3 - Ton wieder da. usw.

    Das gleiche Phänomen tritt übrigens auf, wenn ich den Receiver über ein normales Cinch-Kabel mit dem Audio-Eingang des Verstärkers verbinde.

    Weiß jemand Rat oder hat in dieser Kombination ähnliche Probleme ?
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Knacken/Kein Ton nach Programmwechsel bei DD

    Hallo,

    das hört sich nach Software-Probleme des Satreceivers an.

    Receiver am besten mal reseten, das kann es dann schon gewesen sein, wenn nicht, dann wird Dir leider nur ein Softwareupdate helfen, vielleicht ist schon eines vorhanden, wenn nicht dann hilft nur warten und/oder beim Hersteller beschweren.

    Sehr wahrscheinlich hat er dann Probleme den DD Stream gleich richtig zu verarbeiten.

    Wobei ich z.B. DD prinzipel ausgeschaltet habe, weil bei der Tonwiedergabe die nicht über ein DD-Audioreceiver erfolgt, unheimlich Klangdynamik kostet, und PCM über DD wiederzugeben macht auch nicht wirklich Sinn.

    Also macht die DD-Wiedergabe nur bei einem DD 2/0 // 3/2 Signal über einen DD-Audioreceiver Sinn. Und wenn Du einen Großteil des Tones über ein nicht DD-Tonwiedergabesystems hörst, dann würde ich DD deaktivieren, und nur dann manuel umschalten, wenn ein DD-Tonsignal anliegt, und Du über ein DD-Audioreceiver den Ton hörst, erst dann kommt auch die volle Klangdynamik heraus.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen