1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KMG-TeleColumbus- Kabeldeutschland- wer gehört (zu) wem?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hazzar, 26. März 2004.

  1. hazzar

    hazzar Neuling

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    hannover
    Anzeige
    Soweit ich weiss, gehört die KMG Hannover zur TeleColumbus- ist auch der gleiche Internetauftritt. Die TeleColumbus wiederum verbreitet (bislang?) das Programm der Kabel Deutschland.
    Vorgestern gab es eine Pressemitteilung der TeleColumbus, die von den Absichten der Gesellschaft berichtet, noch im 1. Halbjahr ein großes digitales Programm anzubieten- ohne Sonderkosten http://www.digitalfernsehen.de/news/news_7574.html
    Die Kabel Deutschland will schon am 2.4. starten. Heisst das jetzt , dass die KMG/Tele Columbus und Kabel Deutschland nichts miteinander zu tun haben? Auf der Deutschlandkarte aud Digitalfernsehen ist das Gebiet der Region Hannover jedoch als Kabel Deutschland Gebiet ausgewiesen. Sorry ich versteh es nicht... Macht mich schlau!
     
  2. digitalhai

    digitalhai Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1
    AW: KMG-TeleColumbus- Kabeldeutschland- wer gehört (zu) wem?

    Hallo,

    die die KMG Hannover gehört sicherlich zur Telecolumbus.
    Die Telecolumbus wiederum mietet von der Kabel Deutschland(ehemals zur Telekom gehörend) die HÜP´s an. (HÜP=Hausübergabepunkt)
    Insofern guckst du dann auch die Sender der Kabel D.
    Die Telecolumbus hat auch keinen Einfluss auf die Anzahl oder Auswahl der eingespeisten Programme.

    MfG SK
     
  3. Neotekk

    Neotekk Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    17
    AW: KMG-TeleColumbus- Kabeldeutschland- wer gehört (zu) wem?

    Das deutsche Kabelnetz hat eine weltweit einmalige Struktur, da nur hier zwischen vier verschiedenen Netzebenen separiert wird. Diese Struktur determiniert weitgehend das Marktumfeld und die Wertschöpfungskette und erklärt sich aus den besonderen politischen Umständen, unter denen das Kabelfernsehen Anfang der 80er Jahre realisiert wurde. Damals entschied die Bundesregierung nach schweren politischen Auseinandersetzungen, den lukrativen Ausbau der Netze nicht nur der damals noch bundeseigenen Telekom zu überlassen, sondern auch die Privatwirtschaft und das Elektrohandwerk zu beteiligen. Das führte zur Etablierung einer grossen Vielfalt von Anbietern auf der Netzebene 4

    Der im folgenden benutzte Begriff des Netzbetreibers bezieht sich auf die Netzebenen 3 und 4. In der NE3 sind vor allem die Nachfolgegesellschaften der Deutschen Telekom, nämlich die Kabel Deutschland GmbH (KDG), Ish, Kabel BW und Iesy die tonangebenden Akteure. In der Netzebene 4 finden sich neben größeren und marktsignifikante Unternehmen wie TeleColumbus, PrimaCom, Bosch und EWT/tss auch eine Vielzahl von kleinen Unternehmen. Nach unabhängigen Schätzungen agieren hier bis zu 4000 Unternehmen aus Elektro-Handwerk und Wohnungswirtschaft. [/size][/font]



    Hoffe das hilft dem Verständnis...

    Neotekk
     

Diese Seite empfehlen