1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kleines Satelliten-Problem!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Rusty1975, 13. Dezember 2005.

  1. Rusty1975

    Rusty1975 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Hallöchen!
    Habe da mal ein kleines Problem. Bin, wie viele andere auch, vom Kabelfernsehen langsam restlos bedient. Möchte schon seit längerem gern auf DVB-S umsteigen. Habe aber als einzige Möglichkeit zur Spiegelpositionierung meinen Balkon. Und der ist halt in Sachen Ausrichtung ziemlich kritisch. Trotzdem wollte ich es jetzt einfach mal ausprobieren und habe mir eine Sat-Anlage besorgt. Mit Hilfe der Signalstärke-Anzeigeeinfach mal mit bloßer Hand die schüssel hingehalten und ein schönes Signal gehabt. Hatte mich dabei in etwa an umliegenden Spiegeln orientiert. Prima, dachte ich und hatte wunderbare digitale Sat-Qualität in meinen Träumen.
    Heute habe ich es dann mal genauer probiert und den Spiegel fixiert. Und wie sollte es anders sein, beim Sendersuchlauf dann nur komische Sender. Habe dann mal im Netz geschaut, und es sollte sich um Sirius handeln, den ich da erwischt habe. Nur leider nicht Astra. Und Sirius liegt bei 5° Ost. Habe dann einfach mal weiter gedreht, aber leider kein Signal mehr bekommen. Weil irgendwann auch der Arm an mein Geländer gestoßen ist. Entweder deswegen, oder die Hauswand war doch schon zu sehr in der Nähe. Bin jetzt ein klein wenig ratlos. Meine Frage ist folgende an die erfahrenen hier: Wenn man Sirius hat, ist Astra dann quasi "nicht mehr fern" und müsste eigentlich gehen, oder kann ich es mir eher abschminken?? Habe da halt gar keine Erfahrung. Auch wenn niemand meinen Balkon kennt, vielleicht hat ja jemand einen Rat!
    Vielen herzlichen Dank an Euch!
    Gruß!
    Rusty
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Kleines Satelliten-Problem!

    Hallo

    Wenn du weißt, das du jetzt Sirius 5°O siehst (hast offensichtlich auch ne Tabelle von lyngsat.com oder so) bist du ja schon recht weit. Die Schüssel mußt du für Astra 19°O noch etwas mehr als 14° nach Osten drehen und die Elevation etwas korrigieren. Zwischendurch kommt noch Hotbird auf 13°O .

    Wenn da jetzt ne hauswand im Weg ist siehts schlecht aus - dann hilft nur die Schüssel so zu plazieren, daß sie dran vorbei schaut. Die Schüssel muß freie Sicht zum Satelliten haben. Die sind in ca. 30 ° Höhe.

    Für genaue Positionsberechnung der Satelliten kannst du so ein Rechner nehmen: http://www.satlex.de/de/azel_calc.html.

    Jens
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Kleines Satelliten-Problem!

    Wenn die Blickrichtung Deiner Schüssel beim Empfang von Sirius bereits oder fast paralell zur Hauswand verläuft, wird das nix mit Astra.
    Im Ruhrgebiet haben Sirius und Astra die AZ-Winkel 182,25 und 164,26 Grad. Liegen demnach 18 Grad auseinander.

    Wenn Du in diesen Tagen um ca. 12 Uhr auf Deinem Balkon die Sonne sehen kannst, steht die etwa bei 180 Grad. Sirius kommt dann 2,25 Grad rechts(westlich) von der Sonne und Astra knapp 16 Grad links(östlich) von der Sonne.

    Wenn Du also um 12Uhr zur Sonne blickst und die scheint paralell zur Hauwand, kannst Du Astra nicht empfangen.

    Volterra
     

Diese Seite empfehlen