1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Kleines" Problem mit Musikanlage bzw. Verkabelung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von BenschPils, 23. Oktober 2003.

  1. BenschPils

    BenschPils Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Coe
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 Sat
    Samsung LE40B650 LCD-TV
    SKY komplett
    HD+
    Anzeige
    N'Abend allerseits! Wie ich gerade feststellen musste, hab ich ein kleines Problem!
    Kurze Vorgeschichte: Ich soll morgne auf der Party von meiner Schwester mit meinem Laptop ein wenig Musik abspielen. Dieser Laptop soll an die Anlage angeschlossen werden. Kein Problem dachte ich, mein laptop hat ja normal line out mit 3,5 mm Klinke, dann nehme ich das Kabel von Klinke auf Cinch, mach das in die Anlage in AUX rein und fertig!
    Als ich das Teil gerade anschließen wollte, hab ich allerdings festgestellt, dass die Anlage keine gewöhnliche Hifi-"Wohnzimmer"-Anlage is wie man sie so kennt, sondern aus 2 Riesen-600 Watt-Speakern und so nem Roland-Mix-Pult besteht. Dieses Pult hat komischerweise keine Anschlüsse für Cinch, sondern besitzt gleich 6 Line-In's wenn ich das richtig gesehen habe, die aber pro Eingang jeweils 2 6,5mm Klinke brauchen. Kann das sein?
    Gibt es jetzt quasi ein Kabel, dass entweder von 1x 3,5 mm Klinke auf 2x 6,5mm Klinke geht, oder von Cinch auf 2x 6,5mm Klinke?
    Das Problem ist, dass ich jetzt bis morgen Abend da irgendeine Lösung haben muss, sonst ist die Party ohne Musik.
    Zur Info: Die Anlage ist vom Bekannten geliehen, der so ein kleiner Musik-Freak ist und sich immer nur teure Sachen kauft, die Boxen und das Mischpult sind rel. Highend-Ware (wenn auch nicht mehr die neuste)

    Kann wer helfen? Danke!!!
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Es gibt Adapter von 3,5 auf 6,5 Klinke.
     
  3. janwin

    janwin Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Braunschweig
    Das werden ganz normale Line-Ins sein, die halt als Verbinder kein Cinch sondern Klinke nutzen.
    Die einzelnen Klinken sind dabei mono (wie ein einzelner Cinch- Stecker ja auch), d.h. wenn Du bereits ein Kabel 3,5 Klinke (stereo) auf 2x Cinch hast, dann brauchst Du nur noch zwei Adapter Cinch auf 6,5 Klinke (mono).
    Wir hatten seinerzeit in der Schule auch mal so ein Pult, da waren die Line- Eingänge auch so ausgeführt...

    Gruß, Jan.

    Nachtrag: Gibt's z.B. bei Conrad: "Adapter Cinch/6,3mm Klinke mono", ArtikelNr. 301254-13.
    Davon bräuchtest Du dann 2.
    Der Preis ist allerdings frech...

    <small>[ 24. Okober 2003, 10:19: Beitrag editiert von: janwin ]</small>
     

Diese Seite empfehlen