1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kleines Linux, bootfähig auf USB Stick?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von emtewe, 1. Dezember 2005.

  1. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe mir überlegt mir ein kleines Linux, größer als DSL aber kompakter als die aktuellen Knoppix Versionen, für meinen USB Stick bootfähig fertig zu machen. Ich habe im Internet schon einges an Informationen gefunden, aber irgendwie preist jeder seine Lösung als die beste, eagl wie kompliziert die ist. Ich habe sogar eine Diplomarbeit eines Informatikers gefunden, nur zu diesem Thema.
    Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit soetwas gesammelt?
    Ich suche eine Version mit Open Office, Firefox und Thunderbird, und die Version sollte keine Ramdisk anlegen. Bei einigen Knoppix Lösungen übertragen die wohl einfach ein Knoppix ISO Image auf einen USB Stick, dann sind die eigentlichen Daten immer noch schreibgeschützt, und vieles wird beim Start in eine Ramdisk kopiert. Mit einem schnellen USB Stick ist das natürlich überflüssig, die Zugriffszeiten liegen hier doch deutlich unter denen einer CD/DVD.

    Gruß
    emtewe
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Kleines Linux, bootfähig auf USB Stick?

    Hol dir nen 4 GB USB-Stick und mach gentoo drauf. Da kannst dir genau auswählen, was du installierst und was nicht.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kleines Linux, bootfähig auf USB Stick?

    Den USB Stick habe ich schon, der hat nur 1 GB. Das ist aber noch nicht alles, ich habe auch noch zwei 512 MB Sticks, und würde die Installation am liebsten auf einem davon einrichten. An Platz für Daten sollten ca. 50MB übrig bleiben, also wäre eine 460 MB Installation schon ganz praktisch.
    Gruß
    emtewe
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Kleines Linux, bootfähig auf USB Stick?

    ich denke mal, daß SLAX dafür geeignet ist !
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kleines Linux, bootfähig auf USB Stick?

    Aber ohne RAM Disk wirds dann auch relativ langsam.
    Die Zugriffszeiten auf CD/DVD sind zwar langsamer als beim USB Stick, aber der Datendurchsatz nicht.

    Gruß Gorcon
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    AW: Kleines Linux, bootfähig auf USB Stick?

    Ich habe das gestern mit Puppy Linux probiert (http://www.goosee.com/puppy/), es gab aber irgendwie Probleme mit dem Booten vom USB Stick. Ist im Bios als erste Option eingestellt, klappt aber irgendwie trotzdem nicht.
    Werde jetzt erstmal versuchen den USB Stick unter DOS bootfähig zu machen, um hardwareprobleme auszuschliessen, dafür habe ich nämlich ein Tool des Herstellers des USB Sticks. Es sollen wohl nicht alle Sticks mit allen Boards funktionieren...
    danke schonmal für die Tipps, Slax werde ich mir mal ansehen

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen