1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kleine Verbesserungsvorschläge der Beta

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von Frank Wild, 18. April 2003.

  1. Frank Wild

    Frank Wild Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Dortmund
    Anzeige
    Hallo,

    mir sind 2 Dinge aufgefallen, die ich persönlich lästig finde.

    1) Wenn man in den Programmeinstellungen ist um beispielsweise die Sender zu sortieren, dann stehen der Satellitenname, Frequenz, etc. immer nur von dem gerade eingestellten Sender (als der Sender, der läuft wenn man in dieses Menu wechselt). Es wäre aber besser, wenn dies für den in der Liste markierten Sender aktualisiert würde. Will man beispielsweise alle Sender eines Satelliten löschen, weil man die eh nicht empfangen kann ist das lästig, weil man nicht weiß, welcher Satellit jetzt auf den Sender eingestellt ist.

    2) Wenn ich mit OK die Programmliste aufrufe und ein neues Programm auswähle, dann verschwindet die Programmliste nicht wieder, ich muss die erst mit Exit beenden.

    3) Nehme ich ein Programm mit Reg oder Pause auf verschwindet das Satusfenster ebenfalls nicht selbstständig nach einer bestimmten Zeit. Muss ebenfalls mit Exit beendet werden.

    Frank
     
  2. plipek

    plipek Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    186
    Ort:
    München
    Deinen Vorschlag 2 finde ich nicht so gut:

    Ich nutze die Programmliste über die OK Taste recht häufig, und finde das aktuelle Verhalten io.
     
  3. smurf

    smurf Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Würzburg
    Guter Anfang - wolln mal sehn, ob wir MEDION PM ein wenig unter die Arme greifen können beim suchen im Forum. Deshalb schreibt doch hier mal KURZ eure Erfahrungen mit der Beta.

    Hier auch gleich was von mir:

    - hier schon öfters erwähnt: EPG könnte besser sein
    - Im Menü von der "Aufnahmebearbeitung" fehlt die Stop-Funktion. (Sehr mühselig, immer aus dem Menü zu gehen - stop zu drücken - und wieder ins Menü)
    - Ich habe Tonaussetzer bei einer zusammengesetzten Datei (hab Werbung gelöscht und wieder zusammengefügt). Aussetzer fängt immer an der gleichen Stelle an und bleibt dann solange, bis kurz mal Pause oder FFwd o.ä. gedrückt wird, dann kommt der Ton wieder. Aufzeichnungen mit Werbung laufen einwandfrei.
    - Die "Blockbildung" und das zittrige Bild beim Umschalten waren bei der Originalsoft bei weitem nicht so schlimm.

    Ich hoffe, hier kommen noch weitere Beiträge in "Kurzform" zusammen. Los Leute, unterstützt diesen Service von MEDION PM!!!


    - was mir noch aufgefallen ist: als ich die Werbung rausgeschnitten hab, hat der Medion mir grad mal 6min oder 0,4GB mehr freien Speicher als vorher angezeigt. Rausgeschnitten hab ich aber über ne halbe Stunde!!! D.h. der Platz fehlt mir nun dauerhaft!

    <small>[ 22. April 2003, 14:58: Beitrag editiert von: smurf ]</small>
     
  4. Frank Wild

    Frank Wild Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Dortmund
    @plipek
    Ja, mag Geschmackssache sein.

    @smurf
    Zum EPG Zustimmung ON. Der ist stark verbesserungswürdig, in der jetzigen Form nahezu unbrauchbar. Mal sind Daten da, mal nicht. Immer erst ein Programm einzuschalten, damit er Daten von diesen zieht ist ziemlich unsinnig. Die Übersichtlichkeit läßt auch zu wünschen übrig. Zumindest das runterladen der Daten sollte im Standby von allen Sendern erfolgen (zumindest kenne ich das von meinem Loewe-Fernseher so, dessen EPG ich aber mangels Kabelanschluss leider nicht mehr nutzen kann).

    Zur Werbung: Ich dachte die kann man gar nicht rausschneiden, sondern nur Bereiche markieren, die er dann automatisch überspringt. Ich weiß nicht welchen Videocodec das Gerät einsetzt aber ein echtes rausschneiden dürfte auch nicht so einfach zu bewerkstelligen sein.

    Frank
     
  5. smurf

    smurf Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Würzburg
    Man muß die Aufnahme teilen, die Werbeblöcke löschen und dann die einzelnen Teile wieder zusammenfügen. Klar, viel Arbeit, aber ich dachte, daß sich das für den freien Speicherplatz lohnt - DENKSTE! entt&aum
     
  6. Andreas S

    Andreas S Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Marburg
    Hallo,

    noch ne kleine Verbesserung: das Informationsfeld, das manchmal eingeblendet wird, sollte etwas weiter in der Bildmitte liegen. Einen Film, der als 4:3 ausgestrahlt wird, dann aber oben und unten schwarze Balken hat (so daß wieder 16:9 rauskommt) wird bei mir immer aufgezoomt um eine bildschirmfüllende Darstellung zu erhalten. Das Informationsfeld wird dann unten abgeschnitten und ich muß andauernd den Zomm des Fernsehers verändern.

    Gruß, Andreas
     
  7. Frank Wild

    Frank Wild Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Dortmund
    @smurf
    Ja, da hast Du Recht, so geht das wohl. Aber ist der Aufwand dafür nicht ein bisschen groß? Mein ursprüngliches Vorhaben den Medion mit größerer Platte zum archivieren zu nutzen hab ich inzwischen aufgegeben. Ich hab zu dem Preis einer großen Platte noch ein paar Euro drauf gelegt und nen DVD-Brenner gekauft. Zusammen mit ner DVB-Karte die bessere Lösung zum archivieren. ;-)

    @Andreas
    gute Idee. Mein Fernseher schaltet das Format zwar automatisch um (machen das nicht alle?), so dass er beim drücken auf Info wieder zurückzoomt aber es wäre auf jeden Fall praktischer wenn er das gar nicht müßte und die 16:9 Einstellung beibehalten werden könnte.
     
  8. Frank Wild

    Frank Wild Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Dortmund
    Hi,

    an Medion - bitte unbedingt auch die Möglichkeit einrichten eine DD-Aufnahme zeitgesteuert durchzuführen. IMHO geht das umschalten nur, wenn man das Programm auch gerade guckt. Das ist aber mehr als lästig.

    Frank
     
  9. readhead

    readhead Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Golan
    @KOKUS

    sollte dieses Thema nicht mal getoppt werden, damit sich mehr beteiligen? (Und auch Medion es schneller findet ;-))

    Jetzt zu den Verbesserungen (teils nur zusammengefasst):
    -EPG:
    --Wie schon oft besprochen schnellerer Zugriff auf die Daten. Zu den Fehlern im EPG: das liegt zum grösten Teil daran das die Sender schlampig damit sind und es damit nicht zu genau nehmen.
    --Eine Suchfunktion um sendungen zu finden, mit Eingrenzung des Suchgebietes auf aktueller Sender/ alle/Fav1/Fav2/...

    -Aufnahme:
    --Das AC3 Zeitgesteuert aufgenommen werden kann (Am besten Standard: AC3/Stereo/mono/andereSprache und wenn nicht verfügbar wird das "normale" Signal aufgenommen).
    --Aufnahmetitel aus der Mitte der Sendezeit
    --Timer mit der Option Mo-Fr
    --Wenn möglich mehr Timer
    --Kein sofortiges ausschalten bei drücken der Standbytaste (Abbruch Ja/Nein)

    -Play:
    --Ausblenden der Infobox
    --während Play auf das Menü zugreifen können

    -Infobox:
    --Wenn möglich Anzeige ob die Sendung Untertitel / zweiten Tonkanal (andere Sprache / AC3) hat

    -Programmliste:
    --mehrere Sender zum Verschieben usw. markieren
    --Umlaute / Soderzeichen ermöglichen

    -Sendersuche:
    --Suche auf allen Sateliten, (hab z.B. die Schüssel auf Astra, bekomme aber auch Sirius rein, weiß ich nur dur meinen alten Reciever)
    --Suche nach verschlüsselten ein/ausschliessen

    -Standby:
    --Durchleiten eines Signals auf AV2 (VCR) auf AV1 (TV) mit Umschaltsignal auf AV für den Fernseher

    -Hardware:
    --Ethernet Anschluss

    -PC/Box:
    --Senden aller Favorietendaten, damit Chanelledit so geändert werden kann, das alle Favoritenlisten bearbeitet und gesichert werden können.

    Ich hoffe ich habe nichts in der Wunschliste vergessen, falls doch helft mir, damit wir Medion die Arbeit leichter machen können, dann haben wir alle mehr Spass mit unserer Wunderkiste :)

    <small>[ 26. Mai 2003, 01:24: Beitrag editiert von: readhead ]</small>
     
  10. yodacat

    yodacat Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Schellerten
    Tag zusammen!

    Ich habe in letzter Zeit den Medion auch gleich zur Ansteuerung des VHS-Recorders genommen.
    Leider verbraucht man 2 Timerplätze ( Einschalten UND Ausschalten). Eine Funktion mit "Einschalten und Dauer" wäre dabei hilfreich und komfortabel. Für die Festplattenaufnahme gehts ja auch.
    Verstehe auch nicht, warum man den Timer nicht aus dem EPG nehmen kann. Habs probiert, der Timer springt jedoch gleich wieder auf Anfang, wenn man Aufnahme auf NEIN setzt.

    Beim editieren der Senderlisten wäre eine Funktion zum mehrfachen markieren der Sender zum verschieben sinnvoll (kenne ich vom Panasonic). Beim Medion muss man jeden Sender einzeln an seine Position bringen.

    Bei einem Sendersuchlauf wäre es schön, wenn der Medion neue Sender aufnimmt und auch die Sendernamen aktualisiert.

    Mehr beim nächsten Mal.

    Bya

    Yodacat
     

Diese Seite empfehlen