1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kleine Soundprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Guzilli, 11. Mai 2005.

  1. Guzilli

    Guzilli Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Howdy,
    ich hab jetzt schon seit einiger zeit DVB-T statt Kabel und bin an sich sehr zufrieden. Ich habe den Cyberhome 1010 und hab den Ton über den Coaxial Ausgang laufen. (den TV Ton über Scart schalte ich immer ab. Digital is halt besser :) ) Manchmal kommt es aber zu ganz kleinen Tonaussetzern. Die Personen verschlucken also ein Wort oder so. Es kann auch passieren das diese Aussetzer ganz häufig hintereinander kommen und ein ganzer Satz abhanden kommt. Das komische: Diese Fehler treten NUR auf wenn ich über einen Dolby Receiver Ton laufen lasse. Der normale TV Ton (über scart) läuft weiter! Solche fehler treten mit meinen Konsolen die alle über den Receiver laufen nicht auf, ich denke also nicht das mein Dolby Gerät kaputt ist. Kann es evtl am Kabel liegen?

    Und hätte da noch ne Frage: Ich habe leider 2 Pixelfehler :( Sollte man desswegen umtauschen? Oder gehen die mit nem Firmware update weg?
     
  2. wodan

    wodan Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hattingen Niederwenigern
    AW: Kleine Soundprobleme

    Pixelfehler am DVB-T Receiver? Von Pixelfehlern spricht man normalerweise bei LCD-Displays oder Projektoren. In diesem Zusammenhang versteh ich das nicht, der DVB-T-Empfänger wird die ja nicht am TV ausgeben, oder?

    Die Tonaussetzer hat man schonmal bei Digitalton über DVB-T. Was bei der analogen Tonübertragung (Scart an TV) vielleicht nur ein klitzekleiner Knackser ist, das führt bei Digitalton direkt dazu, dass der Receiver das Signal nicht mehr richtig entschlüsselt, ggfs. in den Analogmodus umzuschalten versucht und dann wieder auf Digitalmodus. So sind die Aussetzer hier natürlich deutlicher wahrzunehmen.
    Wieso diese Aussetzer passieren, kann ich dir nicht erklären. Aber bei einigen treten die auf, wenn z.B. de Kühlschrank anspringt, oder in meinem Fall ist es ein bestimmter Lichtschalter. Lässt sich angeblich mit Netzfiltern in den Griff bekommen. Natürlich können die Aussetzer auch von deiner Empfangssituation abhängig sein.
     
  3. Guzilli

    Guzilli Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Kleine Soundprobleme

    Vielen Dank für die Infos :)
    Versuch ichs mal mit einem Netzfilter.

    Zu den Pixelfehlern: Ja ich hab aber gemerkt das die nicht immer da sind. Manchmal sogar an einer anderen Stelle. Das sind so blaue Pixelfehler. Ist es eigentlich möglich die volle empfangstärke zu bekommen? Bei mir fehlt (troz Antenne mit verstärker) immer son stück..
     
  4. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    AW: Kleine Soundprobleme

    Da hast du doch dein Problem! Es liegt eindeutig am Empfang! Wenn der Empfang gut ist, gibt es weder "Pixelfehler" noch Tonaussetzer, wenn nicht dann gibt es eben die von dir beobachteten Fehler. Ich würde erstmal die Antenne neu aufstellen und ggf. nachsehen, ob sich die Antenne Horizontal und Vertikal ausrichten lässt. Dann einfach mal die verschiedenen Ausrichtungen durchprobieren.

    Als zweitens nachsehen, ob eine Übersteuerung vorliegt. Wenn du nahe am Sender wohnst, könnte ein zu starkes Signal den Receiver genauso beeinträchtigen wie ein zu schwaches. Du kannst das umgehen, indem du z.B. eine 10m Verlängerungsschnur zwischen Receiver und Antenne schaltest.
     
  5. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: Kleine Soundprobleme

    Nicht die Signalstärke, sondern die Signalqualität sind entscheidend.
     
  6. Guzilli

    Guzilli Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Kleine Soundprobleme

    ich möchte noch hinzufügen das ich eine Zimmerantenne habe und im Raum NRW wohne.
     

Diese Seite empfehlen