1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kleine Probleme mit UFS821, Erfahrungsbericht nach 3 Wochen

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von rogirogi, 3. März 2006.

  1. rogirogi

    rogirogi Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallo,

    habe nun seit knapp 3 Wochen den UFS821, habe damit meinen Homecast 8000 CiPVR ersetzt und wäre super zufrieden, wenn nur einige Kleinigkeiten nicht wären.

    1) manchmal passiert es, daß beim Umschalten kein Bild kommt, nur "Kein Signal"; wenn ich dann weiter schalte oder sehr lange warte, kommt das Bild irgendwann wieder; an der Schüssel liegt es sicher nicht, habe volles Signal und der Homecast hat sowas nie gemacht - allerdings habe ich gleichzeitig ein DECT Telefon ca. 1m daneben installiert; eventuell liegt es ja daran - nur sollten dann nicht immer Störungen auftreten und nicht nur beim Umschalten?

    2) verschlüsselte Aufnahmen (Premiere), die im Nachinein entschlüsselt wurden (im Standby) funktionieren manchmal nicht mehr - da hilft nur noch erneutes Aufnehmen, was einem aber Premiere sehr leicht macht durch die ewigen Wiederholungen

    3) bei Aufnahmen funktioniert oft nur noch die "Auto"- Tonspur; kein DD oder engl

    4) Umschalten zwischen 2 Sendern auf versch. Satelliten ist problematisch (z.B.: Prem Krimi (Astra) auf FullX (Hotbird)). Das funktioniert oft erst nach 2-3 maligem hin und herschalten. Ich verwende einen Monoblock und das Signal ist einwandfrei. Habe ich etwa etwas falsch eingestellt?

    5) bei "Serienaufnahmen" landen die meisten Serien oftmals bis zu 4x auf der Festplatte (die gleiche Folge wohlgemerkt), z.B. Auto Motor Sport TV

    Hat vielleicht jemand die gleichen Probleme oder Ideen woran es liegen könnte?
     
  2. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: kleine Probleme mit UFS821, Erfahrungsbericht nach 3 Wochen

    Argh. Genau wegen dieser Probleme will ich vom Topfield auf den 821 wechseln. Das darf doch wohl nicht wahr sein.

    Sag mal, tritt Problem 3 bei allen Sendern auf oder nur bei Premiere????

    Hast du die aktuelle Firmware drauf???

    Gruß
    data68
     
  3. Big T.

    Big T. Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    53
    AW: kleine Probleme mit UFS821, Erfahrungsbericht nach 3 Wochen

    @data68

    Dieses
    geschilderte Problem haben wir mit dem Toppi nicht, er merkt sich nur nicht,
    welche Spur gewählt war und startet immer mit der Auto-Spur, umschalten geht doch.

    So wie ich das posting von "rogirogi" interpretiere,
    kann man die Spur gar nicht mehr wählen,
    es geht nur die Auto-Spur:confused:
     
  4. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: kleine Probleme mit UFS821, Erfahrungsbericht nach 3 Wochen

    Wer redet hier denn vom Topfield? Mich interessiert, ob das Problem sich rein auf verschlüsselte Aufnahmen bezieht oder von genereller Natur ist und mit welcher Firmware es auftritt.

    Gruß
    data68
     
  5. data68

    data68 Silber Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    655
    AW: kleine Probleme mit UFS821, Erfahrungsbericht nach 3 Wochen

    Bei der Direktaufnahme kann man ja entscheiden, ob eine Sendung verschlüsselt oder entschlüsselt aufgenommen wird. Geht das eigentlich auch bei Timeraufnahmen? Habe dazu nichts gefunden!

    Gruß
    data68
     
  6. UFDuser

    UFDuser Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    178
    AW: kleine Probleme mit UFS821, Erfahrungsbericht nach 3 Wochen

    @ rogirogi

    zu Punkt 2 hab ich eine Lösung gefunden. Ich schalte immer auf irgend einen Premiere Kanal , so dass er die richtige Entschlüsselung abgreift. Dann den UFS in Standby schalten. Seitdem habe ich keine Entschlüsselungsfehler mehr.

    zu 3. muss ich sagen habe gerade alle Aufnahmen bis 29.01 zurück angesehen , und ich kann bei jeder den DD Ton per Menü anwählen und er funzt auch.

    mfG
     
  7. rogirogi

    rogirogi Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    AW: kleine Probleme mit UFS821, Erfahrungsbericht nach 3 Wochen

    Habe die 1.01 Firmware drauf. Ich werde mal probieren, die Werkseinstellungen zu laden - vielleicht liegts ja daran.

    zu 1: habe bei den LNB-Einstellungen von "Universal" auf "Dual" umgestellt, bisher scheint es zu funktionieren und ich bilde mir ein, daß der Senderwechsel schneller geht.

    zu 2: Rom (Prem.1) funktioniert verschlüsselt und entschlüsselt sowohl Stereo als auch DD - perfekt - genauso wir "Mucksmäuschenstill" auf Prem 1 oder "Desperate Housewives" und "Battlestar Galactica".
    Im Gegensatz dazu laufen I-Robot, Alamo, Hidalgo, etc... gar nicht - er startet zwar die Wiedergabe, aber das Bild ist schwarz, kein Ton und wenn ich die Wiedergabeleiste (Play-Taste) einblende sehe ich, daß der Film in etwa mit 6-facher Geschw. läuft - was sich nicht ändern läßt. Dieses Problem besteht sowohl vor als auch nach dem Entschlüsseln.

    zu 3: die Tonoptionen sind da, ich kann auch alle Spuren auswählen, es kommt nur kein Ton - ich bin noch nicht ganz sicher, aber es scheint nur bei Prem zu passieren.

    Bei Timeraufnahmen nimmt er meines Erachtens immer verschlüsselt auf - da kann man nichts einstellen.
     

Diese Seite empfehlen