1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kleine Frage zu ProjectX

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von predator666, 27. März 2005.

  1. predator666

    predator666 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hi,
    nachdem ich mit PVAstrumento einige Probleme mit der Tonsynchronisation hatte bin gerade dabei es mal mit ProjectX zu probieren.
    PVAstrumento hat immer bei einer TV-Aufnahme "automatisch" die Werbung rausgeschnitten, also bei einem Wechsel des Ton- oder Videoformats eine neue Datei angefangen. ProjectX erzeugt aber immer nur eine grosse Datei. Gibts da eine Option mit der die Aufnahme an der richtigen Stelle zerlegt wird, habe leider nix in der Art entdeckt?
    Vielen Dank,
    Predator
     
  2. DVBeezle

    DVBeezle Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    112
    AW: Kleine Frage zu ProjectX

    Es gibt zwei Programme die besser geeignet sind um Werbung zu entfernen. Hier kann man des Ergebnis dann auch kontrollieren bevor man schneidet.

    Cuttermaran oder Mpeg2Schnitt


    http://www.cuttermaran.de

    http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt/


    Hatte mit beiden noch keine Synchronisationsprobleme. Cuttermaran schlägt auch Schnittmarken beim Wechsel der Audiospur vor.

    Beide Programme sind kostenlos und leicht bedienbar.:)
     
  3. predator666

    predator666 Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    24
    AW: Kleine Frage zu ProjectX

    Ja, aber beide Programme wollen bereits demultiplexte Daten als Eingabe haben. PVAstrumento war halt praktisch weil es das demultiplexen und schneiden in einem Schritt und völlig automatisch gemacht hat..allerdings ist bei manchen DVDs hinterher der AC3-Ton nicht mehr synchron. Ich hab gerade mit ProjectX per Hand geschnitten, das Ergebnis ist ganz OK; AC3 und mp2 sind beide noch im Takt.
     

Diese Seite empfehlen