1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kleine Beule in der Schüssel. Störungen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von AndyP1, 29. Oktober 2004.

  1. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    Anzeige
    Hallo zusammen.
    Ich habe nun endlich meine 85er Fuba Schüssel erhalten.
    Nachdem ich die erste wieder zurückschicken mußte, weil sie am Rand durch nen Transportschaden extrem verbeult war, habe ich heute die Ersatzlieferung bekommen. Soweit sind auch keine größeren Beschädigungen festzustellen.
    Allerdings habe ich nun irgendwo ne ganz kleine Delle im Teller. Also nicht wirklich groß, aber wenn man die Schüssel etwas schräg hält, kann man es sehen.
    Ich denke aber mal nicht, daß so ne winzigste Beule meinen zukünftigen Empfang beeinträchtigen wird. Was meint Ihr? Eigentlich habe ich keine Lust, nochmals tagelang auf ne neue Schüssel zu warten...

    Gruß Andy
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Kleine Beule in der Schüssel. Störungen?

    Hallo Andy,

    bei einem Test, wurde eine 80'er Skymaster getestet, einmal eine Einwandfreie, und einmal die gleiche Schüssel, nur eine mit einer Dalle drin.

    Die Empfangswert der Schüssel mit der Dalle war glaube ich 7 oder gar 8 dB schlechter, das dürfte ca. 10% sein.
    Das kommt aber natürlich auf die größe der Dalle an.

    Aber ich denke mal, ne 85'er Fuba kostet ein "paar" Euros, und ich wollte eine 100%'ige Schüssel dann dafür sitzen haben.

    Du musst sehen, dass die Schüssel wie ein Spiegel funktioniert, das heisst: Einfallswinkel = Ausfallswinkel, die Strahlen die also in diese Dalle auftreffen, werden zurück ins All geschikt, also am LNB vorbei, wobei die Schüssel natürlich extra so dafür geformt ist, das sie die Strahlen genau zum LNB spiegelt.

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2004
  3. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Kleine Beule in der Schüssel. Störungen?

    Tja - grundsätzlich würde ich sie ja auch wieder reklamieren, aber mittlerweile dauert mir das zu lange. Ständig der hin- und her- versand.

    Ich bin zwar kein Fachmann und ich weiß auch nicht, wie groß die Delle aus Deinem o.g. Test war, aber bei mir ist die Delle wirklich seeehr winzig.
    Leider habe ich derzeit kein FTP-Programm, damit ich mal ein Bild hochladen könnte. Wenn mir jemand mal seine emailadresse nennen könnte, damit ich im das Bild schicken und er es dann hier einstellen kann, können sich hier alle mal ein Bild davon machen, wie unscheinbar dieses "Dellchen" eigentlich ist und ob sich deswegen die lange Warterei lohnen würde.

    Sagen wir´s mal so: Ein Spatzenschiss auf der Schüssel bewirkt wohl eine weitaus größere Unebenheit, bzw verdeckt mehr Schüssel als meine Delle groß ist. Im Verhältnis zu den Schraubenlöchern für den Feedarm ist die Delle um einiges kleiner. Wie soll ich´s beschreiben? Wie wenn man nen Nagel von vorne auf die Schüssel hält und ihm dann nen leichten Schlag mit nem Hammer gegeben hätte. Also nicht so, als ob man mit dem Daumen ne Delle in den Kotflügel eines Autos gedrückt hätte.

    Wenn natürlich schon eine solch kleine Delle die o.g. Auswirkungen auf den Empfang hätte, würde ich die Schüssel auf jeden Fall reklamieren.

    Gruß Andy
     
  4. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Kleine Beule in der Schüssel. Störungen?

    Es kommt daruf wie die Beule aussieht, günstig ist es nicht gerade, aber meist macht es nicht viel, besonders wenn die Beule kaum sehen ist und nicht grossflächig ist
    Meine Schüssel 60 cm ist auch etwas verzogen am Rand, aber sie funktioniert, Glück gehabt.


    @ digiface 7-8 dB weniger Signalspannung bedeutet, eine Einbruch im Verhältniss ca 1 : 2,2. ca. -60 %
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2004
  5. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Kleine Beule in der Schüssel. Störungen?

    Ich hatte digiface gestern ein Bild meiner Schüssel per mail geschickt.
    Auch er meint, daß dieses winzige Beulchen wohl keine Auswirkungen auf den Empfang haben wird.
    Ich behalte also die Schüssel.

    Gruß Andy
     

Diese Seite empfehlen