1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Klassik Radio sichert sich UKW-Frequenzen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Dezember 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.352
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Klassik Radio konnte sich Hamburg und Schleswig-Holstein eine Hörfunkkette sichern und kann dort die nächsten zehn Jahre über UKW sein Programm verbreiten.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hieß es hier in diesem Forum nicht noch vor wenigen Wochen, dass Klassik Radio zahlreiche andere wesentlich unwirtschaftlichere UKW-Frequenzen aufgiebt, weil man nicht mehr auf diese veraltete UKW-Technologie setzen will und lieber in Digitalradio investiert? Da bin ich mir aber ziemlich sicher.
     
    Martyn gefällt das.
  3. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Stimmt, musste ich auch gleich dran denken, steht aber auch im Artikel.
     
  4. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    73
  5. h.265

    h.265 Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    In einem Ballungsraum wie Hamburg macht es für fast jedes Programm Sinn auf auf UKW zu senden selbst nachdem die MB die Preise für die UKW Verbreitung stark erhöht hat. In der dünn besiedelten Fläche macht es für so ein Spartenprogramm wie Klassikradio natürlich mehr Sinn ausschließlich auf DAB+ zu setzen. Leute die nichts mit Klassik anfangen können hören den Sender sowieso nicht, aber wer die Softklassik und Filmmusik von Klassik Radio mag, der gibt auch gerne die 30 Euro für ein DAB+ Radio aus um es überall hören zu können.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.843
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nur werden gerade da deutlich weniger DAB+ Frequenzen genutzt weil es sich da nicht lohnt (Der Empfang ist da nicht gewährleistet)
     
  7. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Wenn ich im Bekanntenkreis nach DAB+ frage, höre ich immer nur DAB was?
    Mir persönlich kommt es manchmal so vor, als interessierten sich nur solche Nerds wie wir überhaupt für die Technik.
     
  8. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    93
    DAB + kommt hier langsam auch bei nicht-technikaffinen Leuten an.
    Aktuelles Beispiel: eine Bekannte möchte Klassik Radio hören, das bei ihr bisher nur im Wohnzimmer via Satellit verfügbar ist. UKW 107,2 ist hier keine gute Alternative, da die 107,1 (B5 Aktuell) von Traunstein/Hochberg den Olympiaturm mit Klassik Radio platt macht. Deshalb hat sie mich auf DAB+ angesprochen.
     
    Winterkönig gefällt das.
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.843
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ist aber normal, denn man kauft sich ja nicht alle 5 Jahre ein neues Radio.
    selbst aktuelle AV Receiver haben in der Regel kein DAB+ On board. Auch Handys nutzen nach wie vor UKW.
    Wenn ich mir jetzt ein neues Radio kaufen müsste hätte das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch kein DAB+. Nicht weil ich das nicht will sondern weil die Auswahl an Geräten die zur vorhandenen Anlage passen fast gegen Null geht.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    2.092
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Die 30€ DAB-Brüllwürfel taugen aber eigentlich nur für Wortprogramme und Begleitradiosender. ;)
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen