1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von horud, 10. Januar 2011.

  1. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.685
    Zustimmungen:
    8.471
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky+ Pro Ultra-HD Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Anzeige
    Ist zwar schon ein paar Tage her, aber da sich erwartungsgemäß hierzu keiner der üblichen Verdächtigen geäußert hat, nehme ich das mal in Angriff und gebe die Diskussion frei:

    Programmdebatte: Linke-Chefin*erklärt Kommunismus zum Ziel der Partei - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Endlich mal ein Bekenntnis zu dem, was wir alle schon lange vermuteten. Das Ziel einiger in dieser ach so demokratischen Partei heißt Kommunismus :winken:Dafür hat sie sich die Standing Ovations der Linksradikalen redlich verdient.

    Gedruckt wurde das schwarz auf weiß in dem marxistischen Schmuddelblättchen "Junge Welt" als Auszug der Rede zur Rosa-Luxemburg-Konferenz, veranstaltet von der "Jungen Welt".

    Die Podiumsdiskussion zusammen mit der früheren RAF-Terroristin Inge Viett und der DKP-Vorsitzenden Bettina Jürgensen zum Thema "Wo bitte geht's zum Kommunismus?" hat sie dann doch nicht durchgezogen.

    Linke-Chefin Lötzsch: Applaus bei der K-Frage - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Ist eine Partei, deren Führungsriege solch eindeutig anti-demokratische Gesinnung haben, noch tragbar? Ist sie noch wählbar?

    Bin gespannt auf eure Reaktionen :)
     
  2. AW: Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

    Steht doch schon drin, im Spiegel.

    PS: Wie heißt dein bevorzugtes "Schmuddelblättchen" ? Landser, Wendy ...? :D
     
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.685
    Zustimmungen:
    8.471
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky+ Pro Ultra-HD Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

    Also wie gehabt, atze? Keine vernünftige Diskussion, lieber Verunglimpfung und Verharmlosung? Das Thema ins Lächerliche ziehen?

    Naja, hab es ehrlich gesagt nicht anders erwartet.

    Das Bonbon für dich: neben Spiegel der Focus
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.320
    Zustimmungen:
    1.736
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

    Damit hat sich, nach dem Ernst, auch diese " Die Linke"( SED) Führungsperson disqualifiziert.

    Die Leserbriefe zu dem Thema waren in unserer Lokalzeitung vernichtend.
    So vergrault man Wähler.

    Gut das sie vor den anstehenden Wahlen die Hose runter gelassen haben.
    Ist und bleibt halt eine Partei der Diebe und Verbrecher.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.404
    Zustimmungen:
    6.335
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

    Schon das Wort Kommunismus ruft bei meinen westdeutschen Brüder und Schwestern Angstschweiß auf die Stirn.

    Bei mir steht das kommunistische Manifest neben der Bibel... ;)

    P.S. Ich bin nicht erstaunt, ich erwarte von einer Linken einen gesellschaftlichen Gegenentwurf.
    Nur weil im Namen des Kommunismus Verbrechen begangen wurden ist für mich dieser gesellschaftliche Zukunftsentwurf nicht vom Tisch.
     
  6. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.685
    Zustimmungen:
    8.471
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky+ Pro Ultra-HD Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

    LOL, Du und Bibel :D

    Man wird ja mal nachfragen dürfen. Kommunismus hat nichts mit Demokratie zu tun.
     
  7. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.685
    Zustimmungen:
    8.471
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky+ Pro Ultra-HD Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

    Bei uns auch. Bin mal auf die nächsten Prognosen gespannt.
     
  8. AW: Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

    Ach komm, darauf hast du doch gewartet.

    Vernünftige Diskussionen unter Erwachsenen beginnen nicht damit, dass man Texte, welche man geistig nicht erfasst, als "Schmuddel" abtut.:D


    PS:
    Nelli22.08 hat übrigens "vergessen", die Einstellung des Verfahrens gegen Ernst zu propagieren.
    Ts ts... Diebe und Verbrecher vs. Kinderschänder und Steuerhinterzieher. Spannend.
     
  9. Johnny 23

    Johnny 23 Guest

    AW: Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

    Bei schätzungsweise 110 Millionen Menschen weltweit, welche dieser Ideologie zum Opfer fielen, sollte es das auch.
     
  10. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Klartext der LINKEN: Lötzsch bekennt sich zum Kommunismus

    Es ist traurig, dass gut 20 Jahre nach der Wende solche Leute in Deutschland wieder etwas zu sagen haben.

    Und noch trauriger ist es, dass demokratische Parteien auch noch auf deren Leim gehen.
     

Diese Seite empfehlen