1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Klage gegen EU wegen DVB-t Entscheidung Berlin

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von digi-pet, 31. Januar 2006.

  1. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.792
    Anzeige
    Neue Entwicklung betreffend der EU Entscheidung betr. Förderung DVB-t in Berlin - die Medienanstalt reicht Klage ein :
    Info : http://www.netzeitung.de/medien/380040.html

    siehe auch diesen Forumsbeitrag : http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showpost.php?p=1165222&postcount=487

    soetwas kann man dazu lesen : "Die Definition der Aufgaben der Rundfunkversorgung muss Aufgabe der Mitgliedsstaaten bleiben und kann nicht von Brüssel vorgegeben werden."

    link Landesmedienanstalt Presseerklärung :
    http://www.mabb.de/start.cfm?content=Presse&template=pressemeldungsanzeige&id=1282
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2006
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Klage gegen EU wegen DVB-t Entscheidung Berlin

    Naja.

    Ob sowas Erfolg hat und DVB-T in Deutschland weiterhin in der Zukunft fördert ist fraglich.

    Auf diese weise wird es nicht gehen, wenn die Klage in die Hose geht.

    Die Gefahr dabei ist, das bei Misserfolg der Klage die bestehenden DVB-T Inseln, gerade z.B. Berlin-Brandenburg, zu Austiegsinseln werden.

    Einfacher wäre es gewesen EU-komforme Förderungsmodelle für DVB-T aus Spanien oder Italien abzukupfern.

    So hätte man z.B. noch einige Private Sender zum Mitmachen in der Zukunft überreden können.
     
  3. stefan1800

    stefan1800 Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Klage gegen EU wegen DVB-t Entscheidung Berlin

    @StefanG:
    Ich höre das erste Mal, daß es in anderen Ländern Förderungen gibt, die mit EU-Richtlinien übereinstimmen, nur bei uns nicht. Was ist da wieder verbockt worden ?
    Daß DVB-T hier im Gegensatz zu anderen Ländern wieder abgeschafft wird, kann ich mir nicht vorstellen, weil dies ein EU-weiter Standard ist und dazu hierzulande auch schon zu viele Fakten geschaffen wurden.

    Gruß, Stefan
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Klage gegen EU wegen DVB-t Entscheidung Berlin

    na ja z.B wurde DVB-T in Italien u.a durch die direkte Subvention beim Endkunden EU konform gefördert . Z.B auch ug. DVB-T MHP Box
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Klage gegen EU wegen DVB-t Entscheidung Berlin

    Mmh, dann hast die HP des Forumsspender nicht näher verfolgt. ;)

    Z.B. hier:

    http://www.digitalfernsehen.de/news/news_55071.html

     
  6. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Klage gegen EU wegen DVB-t Entscheidung Berlin

    Die Spanier fördern auch, nur halt kreativer. Dort wird nicht der Netzbetrieb direkt subventioniert, sondern man hilft den Sendern bei den Programmkosten ...
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Klage gegen EU wegen DVB-t Entscheidung Berlin

    Ja...und zusätzlich scheinen die DVB-T Boxen seit 1.1.2006 steuerlich begünstigt zu werden.

    Eben alles EU-komformer.

    Die dummen sind die Deutschen wiedermal.
     
  8. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: Klage gegen EU wegen DVB-t Entscheidung Berlin

    Das Absurde ist die Tatsache, dass die deutsche Förderung kostengünstig + erfolgreich war. Die Förderbeträge in Spanien und besonders in Italien sind weitaus höher, aber EU-konform. *KOPSCHÜTTEL*

    Tatsache ist:

    Die deutsche Umstellung auf DVB-T war extrem erfolgreich trotz schlechtester Voraussetzung (niedriger Terrestrik-Anteil).

    Die geplante Gesamtförderung bundesweit liegt AFAIK bei ca. 25 Mio. verteilt auf 5 Jahre. Das möchte ich sehen, wie man mit sowenig Geld auf der Konsumentenseite etwas erreicht.

    Gruß

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen