1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

Dieses Thema im Forum "SL HD" wurde erstellt von mgersi, 14. März 2010.

  1. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Achtung: 24.03.2010 Umfrage bei comag.tv online! Bitte dort abstimmen.

    http://www.comag.tv/board/index.php?page=Thread&threadID=1449

    Hier und da steht schon was zu dem Thema drin. Ich denke ein Thread speziell für dieses Problem macht das ganze übersichtlicher. Mr. Fantastic bereitet dankenswerterweise dazu eine Umfrage o.ä. hier oder bei comag.tv vor.

    Die Umgebung bei mir:

    TS aus
    NTFS
    WD Elements 500GB WD5000E1MSBK-01


    Das Problem:
    Bei allen FW neuer als 2.x E168, also E7/E14/E21/E24 gibt es mit angesteckter Festplatte Klötze bei und nur bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD.


    Im Detail:
    Immer Klötze gibt es wenn man eine Aufnahme startet. Die Klötze sind dann 1:1 in der Aufnahme. Wenn man während der Aufnahme in das (Setup) Menü geht, läft die Aufnahme weiter ohne dass das Bild angezeigt wird. Trotzdem sind diese Aufnahmen dann von Klötzen befallen.

    Manchmal gibt es auch Klötze ohne dass eine Aufnahme läuft oder TS an wäre. Interessant ist dabei, dass die WD Platte zeitweise ohne Zugriff von Receiver (ist auch am PC zu beobachten) ihre Köpfe umherfährt. Am PC ist das auch zu beobachten; sobald man dort auf die Platte zugreift, hört die Platte damit auf. Während dieser Unruhezeit gibt es am Comag Klötze.

    Eine testweise angeschlossene andere Festplatte zeigt das Problem bei mir nicht.


    Theorie:
    nach E168 ist an dem USB Treiber etwas geändert worden was dazu führt dass vorher einwandfrei laufenden Platten obengenanntes Problem aufweisen. Es schein ein Kompatibilitätsproblem zu sein, ähnlich wie zuletzt mit den HDMI Dauerreboot.


    Wer von Euch das Problem hat, kann bitte gerne hier antworten damit wir hier schon mal einen Überblick dazu bekommen. Evtl. können wir das Problem dann schon einkreisen. Mr. Fantastics Umfrage macht das ganze dann übersichtlich. Und es stellt sich vorab heraus ob die Fragen funktionieren.


    Die geplanten Fragen für die Umfrage sind:
    - Welche Firmwareversion hast Du? (Fehler gibts bei mir erst seit 3.x E7, bis 2.x E168 keinerlei Probleme diesbezüglich)
    - Welche Festplatte hast Du?
    - hast Du ein externes Netzteil an der Platte?
    - Nutzt Du FAT oder NTFS

    Folgende Fragen bitte mit "ja" oder "nein" beantworten:

    - TS ist aus ==> Keine laufende Aufnahme ==> Hast Du Klötze bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD?
    - TS ist aus ==> Keine laufende Aufnahme ==> Hast Du Klötze bei Servus TV HD / Anixe HD?

    - TS ist aus ==> manuelle Aufnahme ist gestartet ==> Hast Du Klötze bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD?
    - TS ist aus ==> manuelle Aufnahme ist gestartet ==> Hast Du Klötze bei Servus TV HD / Anixe HD?

    - Hast Du dieses Klötzchenverhalten bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD auch ohne angeschlossene Festplatte?

    - Hast Du mit E168 das gleiche Verhalten?

    Danke für Eure Mithilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2010
  2. nobbie

    nobbie Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    FW178/HD: FAT32 WD "Passport" 320GB/Timeshift-AUS
    AW: Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

    Hi mgersi,

    nicht jeder weiß, was für eine HDD hinter einer Bezeichnung steckt, wie Du sie z.B. in Deinem Posting angibst. Du solltest deshalb zumindest zwischen 2,5" Direktstromversorgung und 3,5" mit Fremdversorgung in der Umfrage unterscheiden lassen!
    Die Angaben "immer"; "ab und zu" sowie "nie" würde ich an Deiner Stelle zumindest mit Näherungswerten aus Deinen Erfahrungen heraus versehen, denn was ist schon "nie" - da müsstest Du ja endlose Zeiten vor der Glotze verbringen und selbst einige wenige Verpixelungen am Tag für den Bruchteil einer Sekunde könnten dann ja auch schon ein Fehler im Übertragungsweg sein!

    gruß nobbie
     
  3. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

    danke, netzteilfrage hinzugefügt + Anworten in ja/nein geändert. Ist dann einfacher.
     
  4. nobbie

    nobbie Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    FW178/HD: FAT32 WD "Passport" 320GB/Timeshift-AUS
    AW: Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

    FW E24 (E7 und E21 auch probiert!)

    2,5" WD "Passport" 320 GB mit 25 cm Kabel direkt an Micro M 200 HD; NTFS

    zu allen fünf Fragen: klares nein!

    Sorry, wenn ich nochmal frage: wird's denn mit Timeshift noch heftiger, oder dann auch mit der HDD, die sonst geht?

    Wäre vielleicht sinnvoll, auch das noch zu differenzieren?!

    gruß nobbie
     
  5. mgersi

    mgersi Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

    TS werd ich noch probieren. Noch mehr Fragen find ich zuviel. Grüße
     
  6. MichaaM

    MichaaM Senior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PFL9603 Ambilight
    ISIO S EDITION
    AW: Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

    CnMemory airy 1000GB klappt bei mir wunderbar, hat eine externe Stromversorgung und Ein-Aus-Schalter , was super praktisch ist.
    Nach einschalten der Platte dauert es genau 19 sek. bist Platte aufnahmebereit ist.

    Ich habe mit der E24 keine Probleme mit Klötzchenbildung.
    Platte ist NTFS formatiert.
    Alle Aufnahmen auch aus EPG funktionieren zur vollsten Zufriedenheit.
    Timeshift ist an.


    Gruß Micha
     
  7. cbch26

    cbch26 Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag Sl 100 Hd
    Edision Argus
    AW: Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

    Ich hatte das gleiche Problem mit zwei nagelneuen 2,5" Platten,ohne ext. Stromversorgung.
    Anfangs liefen sie ohne Zicken,aber nach einer gewissen Zeit wurden die Platten nicht mehr anständig erkannt.Es kam öfters die Meldung "USB Error".Dabei gaben die Köpfe ein rythmisches Klacken von sich.Ohne das ich die FW getauscht habe.
    Seit dem Umbau der Stromversorgung des USB-Ports ist dieses Problem nie wieder aufgetaucht.
    Ich tippe mal,daß durch Alterung der FP die Stromstärke nicht mehr ausreicht,wenn die neuen Platten schon hart an der Kotzgrenze arbeiten.

    Nachtrag:Eine Platte ist die WD1600BEVS 0,55A
    Die zweite Platte:Hitachi 5K500 B-250 0,70A

    Gruß,Jens.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2010
  8. Ellipsoid

    Ellipsoid Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag SL 100 HD,
    Firmware: E42
    Festplatte: Medion FAT
    Timeshift: Eingeschaltet
    AW: Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

    - Welche Firmwareversion hast Du? (Fehler gibts bei mir erst seit 3.x E7, bis 2.x E168 keinerlei Probleme diesbezüglich) : Probleme bei mir ab E7, aktuelle E24
    - Welche Festplatte hast Du? : Medion Drive'nGO 2,5" 320GB
    - hast Du ein externes Netzteil an der Platte? : NEIN
    - Nutzt Du FAT oder NTFS : FAT

    Folgende Fragen bitte mit "ja" oder "nein" beantworten:

    - TS ist aus ==> Keine laufende Aufnahme ==> Hast Du Klötze bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD? NEIN
    - TS ist aus ==> Keine laufende Aufnahme ==> Hast Du Klötze bei Servus TV HD / Anixe HD? NEIN

    - TS ist aus ==> manuelle Aufnahme ist gestartet ==> Hast Du Klötze bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD? JA
    - TS ist aus ==> manuelle Aufnahme ist gestartet ==> Hast Du Klötze bei Servus TV HD / Anixe HD? NEIN

    - Hast Du dieses Klötzchenverhalten bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD auch ohne angeschlossene Festplatte? NEIN


    Wenn TS eingeschaltet Klötze bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD.
     
  9. cbch26

    cbch26 Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Comag Sl 100 Hd
    Edision Argus
    AW: Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

    - Welche Firmwareversion hast Du? E24
    - Welche Festplatte hast Du? FP 2,5" FutjisuSiemens 500GB/95GB frei
    - Hast Du ein externes Netzteil an der Platte? : Nein
    - Nutzt Du FAT oder NTFS : NTFS

    - TS ist aus ==> Keine laufende Aufnahme ==> Hast Du Klötze bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD? NEIN
    - TS ist aus ==> Keine laufende Aufnahme ==> Hast Du Klötze bei Servus TV HD / Anixe HD? NEIN
    - TS ist aus ==> manuelle Aufnahme ist gestartet ==> Hast Du Klötze bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD? Nein
    - TS ist aus ==> manuelle Aufnahme ist gestartet ==> Hast Du Klötze bei Servus TV HD / Anixe HD? NEIN
    - Hast Du dieses Klötzchenverhalten bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD auch ohne angeschlossene Festplatte? NEIN

    Ich habe auch keine Klötzchen in der Aufnahme.Während der Aufnahme kann ich auch ins Menü gehen,ohne irgendwelche Störungen.

    Getestet habe ich den Receiver im Wohnzimmer,jetzt kommt der Receiver im Arbeitszimmer dran.Beide Receiver sind älterer Bauart,der HDMI-Anschluß befindet sich auf der rechten Seite neben Scart.

    Hier das Ergebnis für den zweiten Receiver:

    - Welche Firmwareversion hast Du? E24
    - Welche Festplatte hast Du? FP 2,5" Seagate Momento 5400 250GB/250GB frei 0,4Amp
    - Hast Du ein externes Netzteil an der Platte? : Nein
    - Nutzt Du FAT oder NTFS : NTFS

    - TS ist aus ==> Keine laufende Aufnahme ==> Hast Du Klötze bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD? NEIN
    - TS ist aus ==> Keine laufende Aufnahme ==> Hast Du Klötze bei Servus TV HD / Anixe HD? NEIN
    - TS ist aus ==> manuelle Aufnahme ist gestartet ==> Hast Du Klötze bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD? Nein
    - TS ist aus ==> manuelle Aufnahme ist gestartet ==> Hast Du Klötze bei Servus TV HD / Anixe HD? NEIN
    - Hast Du dieses Klötzchenverhalten bei ARD HD / ZDF HD / ARTE HD auch ohne angeschlossene Festplatte? NEIN

    Zwei weitere FP kann ich noch testen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2010
  10. MichaaM

    MichaaM Senior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PFL9603 Ambilight
    ISIO S EDITION
    AW: Klötze bei eingesteckter Festplatte ab FW E7

    Hallo,
    habe eben mal getested, also mit HD Sendern kein Problem, aber wenn auf einem privaten(RTL Sat1 usw) in einer Aufnahme die Pausentaste gedrückt und danach wieder play wechselt der SL 100 HD auf ein anderes Programm auf dem selben Transponder.
    Ist der Bug bekannt?
     

Diese Seite empfehlen