1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Klötzchenbildungen, die X-te

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Dark Angel, 3. November 2005.

  1. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    Anzeige
    Hi Leute.

    Ich habe eine ziemlich komische Sache auf mein Relook festgestellt und möchte gern ein neues Thread für neue Theorien (zum alten Thema) eröffnen.

    Bis vor ein paar Tage hate ich mein Relook mit nur einen Kabel betrieben (natürlich noch den 2. Tuner durchgeschliffen). Irgendwann habe ich mal die paar minuten Zeit gefunden und habe das Kabel aus der Schlaffstube mit einen normalen ZF-Verteiler geteilt. Ein Kabel in der D-Box (wie gehabt) und einen ca. 17m langes Kabel in dem Relook am 2. Tuner. So weit denke ich ist es allen klar was ich meine. Erst jetzt wirds aber ein wenig unverständlich... Wenn ich also im SZ die Box an habe (ACHTUNG, jetzt kommts) habe ich auf dem Relook nur die Kanäle auf der Ebene, die auf der D-Box eingestellt ist. Also: Handbuch her und siehe da: Tuner 1 und Tuner 2 sind von rechts nach links angeordnet (wenn man die Box von hinten sieht), ergo: ich habe als tuner 1 eigentlich das Kabel, was ich normalerweise am Tuner 2 anschliessen wollte.
    Nun stelle ich mir doch ernsthaft die frage: Was stimmt hier nicht. Wieso muss ich laut Handbuch (seite 15, unten), wenn ich nur ein LNB anschliessen will diese am Tuner 2 anschrauben und dann zum tuner 1 durchschleiffen? Die frage stelle ich mir aus einen ganz einfachen Grund: So lange ich es so angeschlossen hate habe ich (mal mehr, mal weniger, mal gar nicht) die berühmten Bild- und Ton Fehler. Und 3x dürft ihr raten wie es jetzt ausschaut...

    Und da ich gerade wieder mal das Buch in der Hand halte... Kann mir jemand den unsinn auf Seite 14 und 17 erklären? worin besteht für Relook den unterschied, ob ich ein SAT-Reciver oder eine Set-Top-Box am IF OUT anschliese? Was passiert eigentlich, wenn man anstatt wie im Handbuch beschrieben die Antenne am Tuner 2 anschliesst und zu Tuner 1 durchschleifft die Sache einfach "spiegelt"? Antenne am Tuner 1 anschliessen und zu Tuner 2 durchschleifen. Könnte dabei etwas kaput gehen?
     
  2. sevenofnine

    sevenofnine Junior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    orion im pferdekopfnebel ngc 2024
    AW: Klötzchenbildungen, die X-te

    Hallo!

    Bei 2 Aus- und 2 Eingängen dürfte es wohl egal sein, von wo wohin loop-through gemacht wird. Abgesehen davon, daß der Relook ein Twin ist und eigentlich zu schade ist wenn nicht 2 lnb's anliegen..

    ich rate aber nur 2 x:
    -- viel mehr Pixel oder
    -- viel weniger oder kaum oder kein störenden Pixel.
    was is denn nu richtig?
     
  3. worker

    worker Senior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    [COLOR=#808080][COLOR=dimgray]● Kathrein 90cm ● Smart TQX LNB ● Kathrein EXR 508/T ● Relook 300S ● Samsung SV1604N ● CI nicht genutzt[/COLOR] [/COLOR][COLOR=#ff0000]● [B]DGS 2.3 & Neumo 051031[/B][/COLOR]
    AW: Klötzchenbildungen, die X-te

    Anfang August hatte DGStation für unseren Relook 300s ein aktualisiertes Handbuch zur Verfügung gestellt.

    Ich finde es deutlich gelungener und ich glaube auch der von Dir beschriebene Fehler ist korrigiert.
    Schaus Dir einfach mal an...http://www.dgstation.co.kr/download/PVR300S Manual0727.pdf
     
  4. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    AW: Klötzchenbildungen, die X-te

    -- viel weniger oder kaum oder kein störenden Pixel.
    Wenn ich heute nach hause komme werde ich es einfach mal testen, was passiert, wenn ich wieder den loop mache, diesmal aber von tuner 1 auf tuner 2. Mich würde es nicht wundern, wenn dadurch das ergebniss das gleiche wird, wie es auch jetzt ist: KEINE störungen.
     
  5. Harry B.

    Harry B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Bergisches Land
    AW: Klötzchenbildungen, die X-te

    Wenn Du dann ggf. auch nochmal einfach und klar in einem kurzen Satz sagen könntest, worauf Du das Ergebnis zurückführst, wäre ich Dir sehr verbunden.:love:
     
  6. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    AW: Klötzchenbildungen, die X-te

    Der war echt gut... Aber: Wo Du Recht hast, hast Du Recht... Da ist der Fehler tatsächlich nicht mehr drin.

    @Harry B.: Damit will ich einfach nur sagen, dass die Abbildung im Handbuch (seite 15 - English) meiner Meinung nach falsch ist. Wenn man also nur ein Kabel hat, jedoch beide Tuner nutzen will (loop) sollte man nicht wie dort beschrieben das Kabel am Tuner 2 anschliessen und dann zu Tuner 1 durchschleifen, sondern genau umgekehrt: Kabel am Tuner 1 und dann zu Tuner 2 durchschleifen (habe ich so eben erfolgreich getestet).
    Momentan läuft mein Relook sogar ohne Dämpfungsregler und produziert KEINE Bild- oder Ton Fehler.

    Mich würde mal interessieren, wie ALLE, die Bild- und Ton Fehler haben ihre Relooks angeschlossen haben. (wird mich nicht wundern, wenn wir alle den gleichen Fehler gemacht haben)
     
  7. sevenofnine

    sevenofnine Junior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    orion im pferdekopfnebel ngc 2024
    AW: Klötzchenbildungen, die X-te

    Leider nicht so einfach --- schön wäres gewesen!

    Ich hatte auch schon den Verdacht, daß die Pixel etwas mit dem Zusammenspiel der Tuner zu tun haben. Scheint schwierig zu sein, die Dreambox hat noch immer keinen funktionierenden Twin-Tuner zustandegebracht, fast nach JAHREN der Entwicklung.....
    Es wäre sowieso immer zu empfehlen, zwei Leitungen. Ist überall möglich außer ev. bei großen Gemeinschaftsanlagen.

    Aber Pixel gibt es in ganz kleinen wenig störendem Außmaß auch bei 2 Leitungen wie bei mir.
    Leider: so direkt und einfach ist's der Fehler nicht! Da sind sicher noch zumindest Softwaremängel
    drin!!! So sagt der Prophet!
     
  8. Dark Angel

    Dark Angel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    450
    Technisches Equipment:
    Relook 400S - 500GB Samsung - Neumo 2.13.6
    Philips D-Box2 - 2xIntel - AVIA 600 - GLJ Image
    9/16 Multiswitch
    2x NoName 0.3dB LNC - 90cm Kathrein
    AW: Klötzchenbildungen, die X-te

    Aber es hat schon etwas damit zu tun, denn: Wenn es nicht so wäre dann würde sich bei mir nicht so von jetzt auf gleich das Problem lösen... Aber egal... ich freue mich auf jeden Fall darüber, dass es zumindest bei mir etwas gebracht hat (bis jetzt jedenfalls)

    Die ASIC Geschichte sollte man auch noch im Auge behalten.
    Eine Sache geht mir jedoch die ganze Zeit nicht aus dem Kopf: Was unterscheidet die im Deutschland verkauften 300S von den in anderen Länder verkuften exemplare? Wieso haben wir in Germany solche massive Probleme und die anderen nicht?
     
  9. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Klötzchenbildungen, die X-te

    Hi Dark,

    Mit der ASIC hast du Recht. Nach meiner Meinung gibt es aber kein Unterschied zwischen im Deutschland oder in anderen Länder verkauften Exemplare. Ich denke dass es einfach wesentlich mehr Receiver im Deutschland verkauft sind, was eine erhöhte Chance gibt auf Receiver mit Probleme. Und ... die Deutscher sind etwas kritischer von Art.
    Ich finde das keine schlechte Eigenschaft: Produkte die in Deutschland gemacht sind, sein dann auch Top Qualität, wie z.B. im Automobil Industrie.
    Wenn die Franzosen aber Pixel Fehler haben dann trinken die einfach noch ein Gläschen Wein, und sie sind wieder glücklich.

    Nur zur info: meinem 300s (Mobo rev.1.0) kommt auch aus Deutschland: HM-Sat. Und ich habe nie Pixel Probleme, auch ohne Wein, Bier oder KoffeeShop Sachen.

    MfG
    __________
    reloooker
     
  10. cpt789

    cpt789 Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    56
    AW: Klötzchenbildungen, die X-te

    Hallo Dark Angel,

    auf deinen Rat hin habe ich auch die Kabel getauscht und den Loop von Tuner 1 nach 2 gelegt (hatte es ursprünglich natürlich auch lt. Orginalanleitung falsch rum).
    Leider hat der Wechsel keine Veränderung gebracht.

    Unabhängig davon habe ich mit DD Aufnahmen so meine Probleme. Da enstehen nicht nur einzelne Pixelfehler sondern ab und zu überspringt die Aufnahme einfach 1 Sekunde gefolgt von einem Bild voller Pixelfehler. Hat das sonst noch jemand beobachtet (Image: DGS 3.0)

    lG
     

Diese Seite empfehlen