1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Klötzchenbildung unterschiedlich auf Loewe und Samsung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Brueti, 24. August 2008.

  1. Brueti

    Brueti Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    98
    Anzeige
    Hallo Forianer.

    Vorab:
    Die Kabelanlage im Haus wurde vom Fachmann geprüft, neue Dosen und Verstärker eingebaut, sowie eingepegelt.
    Provider ist Kabel-BW.

    Zum Thema:
    Auf meinem "Hauptfernseher" Loewe Spheros 37" Full-HD mit eigebautem DVB-C Receiver gibt es, selten aber trotzdem ab und an, Klötzchenbildung und Tonstottern.
    Pegel- und Qualianzeige (neueste Firmware) sind grundsätzlich im grünen Bereich. Während der Klötzchenbildung brechen diese Werte aber kurzfristig ein. Dauer ca. 1-3 Sekunden.
    Was die betroffenen Sender betrifft ist das unterschiedlich.
    Ich habe den Eindruck dass es auf den ÖR öfter zu sehen als auf den Privaten.
    Öfter war es jetzt bei den ARD-Übertragungen aus Peking zu bemerken, nicht aber auf Eurosport. Da ist aber die Bildqualität schlechter.
    Am Ende der gleichen Kabelleitung im Kinderzimmer ist ein Samsung 26" HD-ready über einen Technisat Receiver angeschlossen.
    Hier kann ich keine Klötzchenbildung feststellen.

    Meine Fragen:
    1) Kommen grundsätzlich auch bei Kabel-TV atmosphärische Störungen in Frage?
    2) Ist die Hardware-Qualität des Loewe, Ferseher bzw. Receiver, schlechter als die des Samsung?
    3) Kann es daran liegen dass a) durch die niedrigere Datenmenge seitens der Sender (schwächer Bildqualität Eurosport) oder b) geringerer Auflösung des Fernsehers (Samsung) die Hardware / Software weniger zu rechnen hat und dadurch eher fehlerlos (keine Klötzchen) arbeiten kann.

    Gespannt auf Eure Antorten verbleibe ich
    m.f. Grüßen
    Brueti.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2008
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Klötzchenbildung unterschiedlich auf Loewe und Samsung

    zu 1: nein.

    zu 2: eine solche Bewertung ist nicht abschließend möglich, eher wäre dies fast fahrlässig

    zu 3: eher nicht, denn sonst gebe es bei anderen Paketen immer wieder die gleichen/ ähnliche Probleme, aber nicht nur bei Dir

    Der Fachmann kann alles richtig bis zur Anschlußdose gemacht haben, aber wie erfolgt der Anschluß der beiden TV innerhalb der Wohnung? Der Hinweis auf "gleiche Kabelleitung" bedingt diese Frage.

    Der Falke
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Klötzchenbildung unterschiedlich auf Loewe und Samsung

    Schliess doch einfach mal den Technisat an den Loewe an, dann weisst du was los ist.
     
  4. Brueti

    Brueti Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    98
    AW: Klötzchenbildung unterschiedlich auf Loewe und Samsung

    @ Der Falke.
    Danke für Deine Antwort.
    Der Fachmann hat auch in der Wohnung den Loewe angeschlossen.
    Den Samsung habe ich angestöpselt.

    @ Blockmaster.
    Geht das überhaupt?
    Receiver an den eigebauten Receiver anschliessen?
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Klötzchenbildung unterschiedlich auf Loewe und Samsung

    Natürlich sollte das gehen.

    Schließlich wird der Receiver am TV HDMI Eingang und nicht am eingebauten Receiver angeschlossen.

    Also, frei nach dem Motto: Versuch macht kluch. :winken:
     
  6. Brueti

    Brueti Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    98
    AW: Klötzchenbildung unterschiedlich auf Loewe und Samsung

    Also das mit dem Technisat an den Loewe anschliessen das mach ich vorerst nicht.
    OK ich könnte dann feststellen dass der Technisat stabiler ist, aber eine Dauerlösung ist das ja auch nicht.
    Wieder mit einem zusätzlichen Gerät, Kabelgewirr und zwei Fernsteuerungen.
    Ne, das hätte ich ja auch billiger haben können.

    Ich glaube nicht dass es am Stromnetz liegt.
    Wenn Störungen kamen war kein anderes Gerät am Ein- oder Ausschalten und der Untermieter war auch nicht zuhause.
    OK, bei dem könnte gerade dann der Kühlschrank einschalten.
    Es ist auch selten und nicht regelmässig. Manchmal zwei Tage nichts und dann kurz wieder mal.
    Wie ich bereits sagte ist das häufig auf den ÖR und auf Eurosport fast nie.
    Heute war es genau umgekehrt.

    Verrückt was?
     
  7. Brueti

    Brueti Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    98
    AW: Klötzchenbildung unterschiedlich auf Loewe und Samsung

    Hi.

    Nun habe ich seit Wochen, "holzklopf", keine Klötzchen mehr erkennen können.
    Dabei wurde nichts, aber auch garnichts, verändert.

    Da es nun, hoffentlich nicht nur vorläufig, keine Störungen gibt habe ich noch kein Stromnetzfilter installiert und auch provisorisch den Technisat an den Loewe noch nicht angeschlosssen.

    Kann es sein dass lokal (Heilbronn) im Kabel-BW-Netz was optimiert wurde?

    Grüße Brueti.
     

Diese Seite empfehlen