1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Klötzchenbildung" bei diversen HD Sendern

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Chouchou, 2. September 2016.

  1. Chouchou

    Chouchou Junior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    als absoluter Noob hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Es geht um eine Sat-Anlage, die hier 2 Haushalte versorgt. An den Fernsehern mit Sky-Receiver haben wir in letzter Zeit immer wieder Probleme mit Klötzchenbildung bei HD Sendern. Hauptsächlich betroffen sind die öffentlich rechtlichen Sender und nur einige Sky HD Sender. Zwischendurch haben wir die Problem immer wieder gehabt, sie hörten aber einfach wieder auf. Jetzt nervt es schon einige Tage.
    Ein Fernseher läuft direkt über das Satkabel, da funktionieren die HD Sender ohne Probleme, Signalpegel schwankt zwischen 80 und 90 %.
    Ein Sky Receiver hat die Probleme bei schwankender Signalstärke zwischen 54 und 55 %, ein weiterer Sky Receiver hat nur eine Signalstärke von 48%. Die Signalqualität wird überall mit 100% angezeigt.
    Müssen wir nach der Ausrichtung der Schüssel schaun? Trotz der 100% Qualität?
    Oder sollen wir einfach auf Verdacht ein neues LNB kaufen, unseres dürfte schon schlappe 10-15Jahre auf dem Buckel haben.
    Momentan schauen wir halt nicht in HD, aber das kann ja auch keine Lösung sein.

    Vielleicht hat jemand ein paar Ideen.

    LG
    Nicole
     
  2. hg313

    hg313 Talk-König Premium

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    5.629
    Zustimmungen:
    5.560
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG 42LG5000
    LG 47LM615S
    Samsung UE65KS7090
    Sky+ Fan Receiver VfL Wolfsburg 2 TB
    Sky+ Pro Receiver UHD
    Denon AVR X2000 (wird in der zweiten Jahreshälfte durch X4300 ersetzt)
    Denon AVR 1618 (wird in der zweiten Jahreshälfte ausgemustert)
    Die Qualität ist arg niedrig. Über 65% sollte es schon sein. Ich würde als erstes die Schüssel vom Fachmann korrekt einstellen lassen. Dann hast du die Möglichkeit diese Fehlerquelle auszuschließen. Es kann auch Korrosion an den F-Steckern am LNB sein, oder Feuchtigkeit am LNB.

    Ursachen kann es viele geben. Wenn der Fachmann da ist, gleich LNB und Anschlüsse mit prüfen lassen.
     
  3. Chouchou

    Chouchou Junior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    Die Qualität wird bei allen Receivern mit 100% angezeigt, die Stärke ist so niedrig, das verwundert mich als Laien ja so. Wenn das trotzdem an der Ausrichtung liegen kann, such ich mal jemanden, der an der Schüssel dreht. Unser Fachmann ist leider in Rente und der nächste hier nimmt für die Anfahrt wohl schon so viel, wie ein neues LNB kostet...
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.216
    Zustimmungen:
    3.913
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Stärke muss so sein. Zuviel Stärke >80 % ist nicht gut. Hört sich komisch an, ist aber so. Kabelverbindungen prüfen, ggf F-Stecker mal neu aufsetzen. Neues LNB in Eigenmontage kann nicht falsch sein, ansonsten hilft nur der Fachmann.
     
  5. Ofen

    Ofen Silber Member

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    292
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wie meine Vorredner schon schrieben, ist die Signalqualität, also die Fehlerkorrektur mit 100% optimal. Vielleicht liegt's ja wirklich nur daran, das die Schüssel nur um ein paar Grad noch oben, unten, links oder rechts verdreht ist. Bei mir liegt die Signalstärke (ist von Transponder zu Transponder auch unterschiedlich) auf Tuner 1 bei ca. 74% und auf Tuner 2 so bei 69%. Das der Tuner 2 etwas weniger hat, ist wahrscheinlich dem geschuldet, das das Kabel im nachhinein verlegt worden ist, etwas länger ist als zu Tuner 1 und noch eine Kupplung dazwischen hat.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.228
    Zustimmungen:
    1.536
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Oder der Receiver wird übersteuert. Dämpfungsregler mal zwischen schalten oder einige Meter Antennenkabel einfügen.
     
  7. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Und wie sind die anderen verkabelt? An der Schüsselausrichtung kann es jedenfalls nicht liegen.
     
  8. Tip

    Tip Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    403
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Entertain:
    Media Receiver MR300A
    Router Speedport W 724V

    Sky:
    Sat: Sky Pace HD 2 Receiver
    Also bei mir war es ein Multiswitch.
    Hast du da auch einen im Einsatz?
    Meiner war halt nicht nur warm, sondern das Blech richtig heiss. Bei gleichen Symptomen.
     
  9. Chouchou

    Chouchou Junior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke schonmal für Eure Antworten.
    Also zum Thema Dämpfungsregler und längeres Antennenkabel... Dämpfungsregler sagt mir gar nichts und längeres Kabel...von der Schüssel zum Wandanschluss? Da wüsste ich dann nicht, wie ich das bewerkstelligen soll, die Entfernung zur Schüssel ist schon recht lang und es handelt sich ja auch um 2 Receiver in 2 Haushalten.
    Mit Fernseher direkt über Satkabel meine ich einen TV, wo das Sat-Kabel direkt in den Fernseher führt, also ohne einen Receiver dazwischen. An dem Fernseher läuft auch kein Sky, nur die normalen Sat Programme. Ist auch der Fernseher mit dem kürzesten Weg zur Schüssel.
    Beide Fernseher mit den Problemen haben einen Sky Receiver und der ist wiederum mittels HDMI Kabel mit dem TV verbunden.
    Einen Mutischalter haben wir auch, ich tippe jedenfalls, dass man das so nennt. Von der Schüssel Zuleitungen in unseren Dachraum, dort ein blauer Kasten mit 8 Abgängen.
    Alles auf Verdacht ersetzen ist vielleicht doch etwas viel, wir werden wohl doch auf die normalen Programme ausweichen müssen, die laufen gänzlich ohne Probleme - wobei jetzt gerade, bei absolutem Dreckswetter auch das Erste HD einwandfrei läuft...geht auch des öfteren so und nach 15Minuten geht es los mit den Klötzchen oder es bleibt komplett ohne Probleme - bis zum nächsten Tag ... bevorzugt wenn ich es nicht zum Testen anmache, sondern etwas schaun möchte :(

    LG
    Nicole
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.228
    Zustimmungen:
    1.536
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120

Diese Seite empfehlen