1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Klötzchen / Ruckler mit Pro7, Sat1 Transponder

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von yamaha_tux, 28. März 2006.

  1. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mit der SC6CI TV-Box (FW: 3.41.13) ab und zu Probleme mit dem Transponder von der Pro7-Gruppe. Also die ganze Sendergruppe lahmt dann. Die Signalqualität steht bei 9,1. (Wohnblock vor der Nase) und es gibt Ruckler und Klötzchen und kompletter Bildausfall ganz kurz. Aber selbst mit vorher schwächerem 7,9 (noch nicht richtig justiert am Sonntag) konnte ich noch ruckelfrei ohne Klötzchen Sonntag Episode1, einwandfrei schauen. Es kommt und geht wieder usw...
    Pro7, Sat1 und Co Austria/Schweiz haben das überhaupt nicht. Alle anderen erst recht nicht.

    Woran kann das liegen?

    Grüße,
    Marcus
     
  2. chappie

    chappie Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    482
    Ort:
    kaarst
    AW: Klötzchen / Ruckler mit Pro7, Sat1 Transponder

    vielleicht liegt es an einem oder mehreren dect telefonen in der wohnung. allerdings wird es nicht leicht sein, das festzustellen, da der effekt ja anscheinend nicht dauernd sichtbar ist. normalerweise schaltet man zum testen die basisstation und die einzelnen telefone aus.

    gruss
     
  3. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Klötzchen / Ruckler mit Pro7, Sat1 Transponder

    Bingo! Ich glaub' das ja wohl nicht...:wüt: Mein T-Sinus 211 rausgezogen, Bild sofort wieder da. Signalquali bleibt aber gleich. Sinus reingesteckt, ca 30sec später Bildaussetzer. Wieder rausgezogen, Bild wieder da.
    Man, das kann nicht sein. Welches Telefon soll man da noch nehmen?
    Stört etwa auch mein Außentemperatursender am Balkongeländer am Boden, ca. 3m von der Schüssel entfernt? Sendet auf 443 MHz. Der doch nicht, oder?

    Grüße,
    Marcus
     
  4. chappie

    chappie Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    482
    Ort:
    kaarst
    AW: Klötzchen / Ruckler mit Pro7, Sat1 Transponder

    ich hatte zuletzt einen fall, wo wir nur das kabel von der wanddose zum receiver austauschen mussten. wir haben dort ein 3 fach abgeschirmtes verwendet.

    vielleicht ist dir das eine hilfe.

    es kann auch helfen, die station woander hinzustellen. es gab schon fälle, wo ein meter "verschieben" die lösung war.

    gruss
     
  5. freibild

    freibild Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Technisches Equipment:
    Loewe+Philips Röhren-TV
    3 SAT-Receiver: Kathrein, TechniSat und Digenius mit Festplatte
    AW: Klötzchen / Ruckler mit Pro7, Sat1 Transponder

    Das gleiche Problem mit einem neuen längeren Kabel (7 Meter statt 1,5) hatte ich vor drei Tagen auch. Die Signalqualität sank um ca. 8-11% bei diesen Sendern, das reichte dann nicht mehr. Andere Frequenzen waren nicht betroffen (nur 2-3% mehr Verlust)
    Ich besorge mir ein besser abgeschirmtes Kabel.
     
  6. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Klötzchen / Ruckler mit Pro7, Sat1 Transponder

    Soo. Noch mal ausprobiert, es ist zu 100% die Basisstation im Flur. Der Hörer nicht. Da ich das Sat-Kabel versteckt im Flur durchlaufen habe....wird das nix. Das Technisat 10m CE CoaxSat-Kabel (aus DigiDish 45 Box) ist wohl nicht genug geschirmt. :eek:

    Aber... ich habe jetzt Splitter, WLAN-Router und die Basissation in der Küche positioniert und siehe da: Keine Störung mehr! Und noch was, was mein Empfang verschlimmbessert hat. Ein kleiner Hama 44131/1 Sat Amplifier am Ende vor der Grobi-Box. Dachte wegen dem Fensterflachbandkabel (angebl. ca 0,5db Verlust) hilft der... Dieser hat zB bei ARD von 11,xx auf 9,xx C/N die Leistung vermindert. Bei mir zählt ja alles, wegen keiner freien Sicht auf den Sat. Habe ich jetzt auch rausgeworfen und alles bombig. :LOL:

    Da haben die sich ja mit DECT ein Eigentor geschossen, was man aber vorher doch seit Jahren kannte...

    Vielen Dank!

    Grüße,
    Marcus
     
  7. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Klötzchen / Ruckler mit Pro7, Sat1 Transponder

    Ich muß mich noch einmal korrigieren. Den Empfang störte nicht das gute Sat-Kabel im Flur, sondern die ungeschirmte Fensterdurchführung. :winken:Entdeckt beim Anschluß des Sat-Finders heute...Tja...

    Grüße,
    Marcus
     
  8. Hadebibi

    Hadebibi Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wyhlen
    AW: Klötzchen / Ruckler mit Pro7, Sat1 Transponder

    Hallo,

    ich bin im November letzten Jahres in eine neue Wohnung eingezogen. Receiver (Samsung) und Telefon (Siemens S440) in eine Steckdose gesteckt. Ich bin fast ausgerastet, als ich beim Schüssel ausrichten kein Pro7 und Sat.1 hinbekommen habe. Dann sagte mir ein Fachmann, dass ich doch mein Telefon mal rausziehen sollte. Gemacht getan, SUPER EMPFANG.

    Dann hab ich mein Telefon umgestellt, hab es in einen ganz anderen Raum, ca. 10 Meter vom Receiver entfernt. Und immer noch: SUPER EMPFANG.

    Dann habe ich bis heute nix dran verändert. Aber auf einmal hab ich seit 3-4 Tagen wieder Störungen bei Pro7 und Sat.1. (Und ich hab wirklich nix verändert.) Wenn ich das Telefon rausziehe, hab ich wieder SUPER EMPFANG. Ich raste bald aus. Es kann doch nicht sein, dass es an der Abschirmung vom Kabel oder vom Receiver liegt, das verändert sich doch nicht (oder?) vor lauter Frühlingsgefühlen.

    Ciao Hadebibi
     

Diese Seite empfehlen